Titel und Autor Abteilung Band↑ Jahr

VIII. Neminem damnes, antequam inquires veritatem

Mathias Schmoeckel

Seiten 191-225

Kanonistische Abteilung

87

2001

Bernd Kannowski, Die Umgestaltung des Sachsenspiegelrechts durch die Buch'sche Glosse

Mathias Schmoeckel

Seiten 647-649

Kanonistische Abteilung

95

2009

Leges et in carmina redigendae sunt. Die Erfindung der Kodifikation als Konzept durch Melanchthon und deren Rezeption in katholischen Staaten bis 1811

Mathias Schmoeckel

Seiten 397-436

Kanonistische Abteilung

95

2009

VIII. Dokumentalität. Der Urkundsbeweis als heimliche „regina probationum“ im Gemeinen Recht

Mathias Schmoeckel

Seiten 186-225

Kanonistische Abteilung

96

2010

Lange, Hermann, Recht und Macht. Politische Streitigkeiten im Spätmittelalter

Mathias Schmoeckel

Seiten 439-440

Kanonistische Abteilung

99

2013

Hinweise zur Geschichte der Präsumptionen

Mathias Schmoeckel

Seiten 502-509

102

2016

Vom Allgemeinbekannten zum Gerichtsbekannten: Das allmähliche Verschwinden der Notorietät und die Veränderungen des römisch-kanonischen Beweisrechts in der Frühen Neuzeit

Mathias Schmoeckel

Seiten 200-241

102

2016

Zur Bedeutung der Reformation

Mathias Schmoeckel

Seiten 317-358

102

2016

Von der Macht zur Herrschaft. Das kanonische Recht als Standard im Reich Ludwigs IV.?

Mathias Schmoeckel

Seiten 204-261

103

2017

Symposion zum 100. Geburtstag von Heinrich Mitteis

Mathias Schmoeckel

Seiten 745-747

Germanistische Abteilung

107

1990

Die Aufhebung von nationalsozialistischen Gesetzen durch den Alliierten Kontrollrat (1945-1948)

Mathias Schmoeckel

Seiten 431-439

Germanistische Abteilung

112

1995

Hildegard Adam, Das Zollwesen im fränkischen Reich und das spätkarolingische Wirtschaftsleben. Ein Überblick über Zoll, Handel und Verkehr im 9. Jahrhundert

Mathias Schmoeckel

Seiten 501-503

Germanistische Abteilung

114

1997

Juristische Zeitschriften. Die neuen Medien des 18.-20. Jahrhunderts, hg. v. Michael Stolleis

Mathias Schmoeckel

Seiten 724-725

Germanistische Abteilung

118

2001

Neue Wege strafrechtsgeschichtlicher Forschung, hg. v. Hans Schlosser/Dietmar Willoweit

Mathias Schmoeckel

Seiten 577-579

Germanistische Abteilung

118

2001

Collin, Peter, „Wächter der Gesetze" oder „Organ der Staatsregierung"? Konzipierung, Einrichtung und Anleitung der Staatsanwaltschaft durch das preußische Justizministerium von den Anfangen bis 1860

Mathias Schmoeckel

Seiten 883-885

Germanistische Abteilung

119

2002

„Historische Anthropologie" - Anmerkungen eines Rechtshistorikers zu neueren Forschungen dieser Forschungsrichtung

Mathias Schmoeckel

Seiten 352-364

Germanistische Abteilung

119

2002

Criminalità e giustizia in Germania e in Italia. Pratiche giudiziarie e linguaggi giuridici tra tardo medioevo ed età moderna – Kriminalität und Justiz in Deutschland und Italien. Rechtspraktiken und gerichtliche Diskurse in Spätmittelalter und früher Neu

Mathias Schmoeckel

Seiten 723-724

120

2003

Ignor, Alexander, Geschichte des Strafprozesses in Deutschland 1532–1846. Von der Carolina Karls V. bis zu den Reformen des Vormärz

Mathias Schmoeckel

Seiten 713-715

120

2003

Hoheitliches Strafen in der Spätantike und im frühen Mittelalter, hg. v. Jürgen Weitzel

Mathias Schmoeckel

Seiten 577-579

Germanistische Abteilung

121

2004

Frenz, Barbara, Frieden, Rechtsbruch und Sanktion in deutschen Städten vor 1300. Mit einer tabellarischen Quellenübersicht nach Delikten und Deliktsgruppen

Mathias Schmoeckel

Seiten 603-604

Germanistische Abteilung

122

2005