ZRG-Bände - Romanistische Abteilung

 

 

Titelei

Seiten I-IV

Inhalt des XXXIV. Bandes

Seiten V-VI

Joseph Unger †

Seiten VII-VIII

I. Beiträge zum Codex Theodosianus

Paul Krüger

Seiten 1-12

II. Römisches Recht im frühesten Mittelalter

U. Kantorowicz

Seiten 13-45

III. Über die Consultatio

Max Cohn Conrat / Hermann T.J. Kantorowicz

Seiten 46-56

IV. Impensae necessariae dotem ipso iure minuunt

Fritz Schulz

Seiten 57-106

V. Δημοσιωσις und ἐϰμαρτύρησις

Paul Jörs

Seiten 107-158

VI. Traditio ficta

Salvatore Riccobono

Seiten 159-255

VII. Quotiens culpa intervenit debitorie, perpetuari obligationem

Otto Gradenwitz

Seiten 255-274

VIII. Interpolationen im Theodosianus?

Otto Gradenwitz

Seiten 274-294

IX. Les leges Iuliae iudiciorum publicorum et privatorum

P. F. Girard

Seiten 295-372

Miszellen

Zur Entstehung der Digesten

Otto Lenel

Seiten 373-390

Vocabularium Codicis Instiniani

R. v. Mayr

Seiten 390-394

Dies cedens

Ot. Sommer

Seiten 394-401

Literatur

Dr. Hans Peters, Die oströmischen Digestenkommentare und die Entstehung der Digesten

Mitteis

Seiten 402-416

Ferdinand Kniep, Gai institutionum commentarius secundus §§ 1—96

Martin Fehr

Seiten 416-417

San Nicolò, Mariano, Dr. iur., Ägyptisches Vereinswesen zur Zeit der Ptolemäer und Römer

Leopold Wenger

Seiten 417-421

Semeka, Gregor, Dr. iur., Privatdozent an der Universität München. Ptolemäisches Prozeßrecht, Studien zur ptolemäischen Gerichtsverfassung und zum Gerichtsverfahren

Leopold Wenger

Seiten 422-425

Krüger, Paul, Quellen und Literatur des Römischen Rechts. Zweite Auflage

Paul Koschaker

Seiten 425-432

Vincenzo Arangio-Ruiz, Le formule con demonstratio e la loro origine

Paul Koschaker

Seiten 433-438

James Leigh Strachan-Davidson, Master of Balliol College, Oxford and Jowett Fellow, Problems of the Roman Criminal Law

Leopold Wenger

Seiten 438-441

Edouard Cuq, Un nouveau document sur l'Apokèryxis

H. Lewald

Seiten 441-445

Rafael Taubenschlag, Vormundschaftsrechtliche Studien, Beiträge zur Geschichte des römischen und griechischen Vormundschaftsrechts

Eberhard Friedrich Bruck

Seiten 446-449

Siro Solazzi, Di alcuni punti controversi nella dottrina romana dell' acquisto del possesso per mezzo di rappresentanti

H. Lewald

Seiten 449-456

Dikaiomata. Auszüge aus alexandrinischen Gesetzen und Verordnungen in einem Papyrus des philologischen Seminars der Universität Halle. — Collinet, Paul, Études historiques sur le droit de Justinien. Tome premier

Mitteis

Seiten 456-465

Collin et Paul, Études historiques sur le droit de Justinien. Tome premier. Le caractère oriental de l'oeuvre législative de Justinien et les destinées des institutions classiques en occident

Mitteis

Seiten 465-466

Verzeichnis weiterer zur Besprechung eingegangener Schriften

Seiten 466-466

Berichtigung zu Bd. XXXIII 1912

Seiten 466-468

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des XXXIII. Bandes. Romanistische Abteilung

Seiten III-VI

I. Das Römische Recht und die Rechtsreformen der Gegenwart

E. I. Bekker

Seiten 1-36

II. Scientia, Dolus und Error bei der Stellvertretung nach klassischem römischen Recht

Fritz Schulz

Seiten 37-80

III. Praescriptio und bedingter Prozeß

M. Wlassak

Seiten 81-159

IV. Über die sogenannte lex (Julia) municipalis

Ludwig Mitteis

Seiten 159-180

V. Zur Interpolationenforschung

Ludwig Mitteis

Seiten 180-211

VI. Recitatio und Responsum im römischen Provinzialprozeß, ein Beitrag zum Gerichtsgebrauch

Egon Weiß

Seiten 212-239

VII. Di alcune innovazioni giustinianee riguardanti la „cura minorum"

Emilio Albertario

Seiten 240-258

VIII. Traditio ficta

Salvatore Riccobono

Seiten 259-304

IX. Marc Aurels Erlaß über die Freilassungsauflage

Ph. Lotmar

Seiten 304-382

X. Zur Geschichte der arrha sponsalicia

Paul Koschaker

Seiten 383-416

XI. Max Conrat (Cohn)

Hermann U. Kantorowicz

Seiten 417-483

Miszellen

Nachtrag zu Gaius II 82

Richard Samter

Seiten 484-487

Zur Publizität der Prodigalitätserklärung im hellenistischen Recht

Egon Weiss

Seiten 488-489

Ein eidliches Gestellungsversprechen

L. Wenger

Seiten 489-491

Per Appius Claudius e per l'"Ius Flavianum"

A. Zocco–Rosa

Seiten 491-493

Verzeichnis legistischer Distinktionen mit Angabe des Verfassers

G. Pescatore

Seiten 493-510

Zur Schrift Modestins Παραίτηαις επιτροπής και κονρατορίας

Hans Peters

Seiten 511-513

Die deutschen Rechtestudenten zu Padua

Ernst Landsberg

Seiten 513-516

Literatur: Besprechungen

Frese, Benedikt, aus dem gräko-ägyptischen Rechtsleben, eine papyrologische Studie

Mitteis

Seiten 517-517

Berger, Adolf, Die Strafklauseln in den Papyrusurkunden

Mitteis

Seiten 518-519

Pescatore, G.#Dr. Emil Seckel, Geh. Justizrat, Professor, Distinctiones Glossatorum

G. Pescatore

Seiten 519-546

Oskar Fischbach, Treuhänder und Treuhandgeschäfte, nebst Beiträgen zur Lehre vom Eigentum, von der Stellvertretung und vom Auftrag

Paul Koschaker

Seiten 546-548

Erwin Riezler, Venire contra factum proprium

Paul Koschaker

Seiten 548-551

Raape, Leo, Der Verfall des griechischen Pfandes, besonders des griechisch-ägyptischen

Eberhard Friedrich Bruck

Seiten 551-569

Cugia, Stanislao, Indagini sulla dottrina della causa del negozio giuridico: l' espressione „mortis causa", diritto romano classico e giustineaneo

Eberhard Friedrich Bruck

Seiten 569-571

Joseph Kohler und Erich Ziebarth, Das Stadtrecht τοπ Gortyn und seine Beziehungen zum gemeingriechischen Rechte

B. Kübler

Seiten 572-576

Adolf Berger, Zur Entwicklungsgeschichte der Teilungsklagen im klassischen römischen Recht

Martin Fehr

Seiten 576-582

C. Gunnar Bergman, Privatdozent an der Universität Lund, Beiträge zum römischen Adoptionsrecht

Hans Peters

Seiten 582-586

Giovanni Rotondi, Gli atti in frode alla legge

H. Lewald

Seiten 586-595

Hugo Krüger, Die prätorische Servitut

Hans Peters

Seiten 595-600

F. Haymann, Die Haftung des Verkäufers für die Beschaffenheit der Kaufsache

J. Partsch

Seiten 600-613

O. Gradenwitz, F. Preisigke, W. Spiegelberg: Ein Erbstreit aus dem ptolemäischen Ägypten

J. Partsch

Seiten 613-619

Papyrus grecs d'époque byzantine par M.Jean Maspero

H. Lewald

Seiten 620-628

A. S. Hunt, The Oxyrhynchos Papyri

H. Lewald

Seiten 628-635

Albertario, Emilio, Hodie – Lo sviluppo delle excusatioiies – Il possesso del superficiario – La possessio civilis e la possessio naturalis – Actio e Int.erdictum – Note critiche al fr. 25 D. 28. 7 ed al fr. 5 § 1 D. 85. 1

Mitteis

Seiten 635-640

Nachtragsmiszelle

Neue Urkunden

Mittei

Seiten 640-645

Preisausschreiben der Juristischen Fakultät der Universität Halle-Wittenberg

Seiten 646-646

Preisausschreiben der Dr. Rudolf Schleiden-Stiftung

Seiten 646-647

Titelei

Seiten I-IV

Inhalt des XXXII. Bandes. Romanistische Abteilung

Seiten V-VIII

Probedruck zur Interpolationen - Sammlung der Savigny-Zeitschrift

Ludwig Mitteis

Seiten IX-XXVI

Eduard Holder †. Hermann Ferdinand Hitzig †.

Seiten XXVII-XXVIII

I. Stipulation und Legat

Ludwig Mitteis

Seiten 1-23

II. Die Aktivlegitimation zur actio furti im klassischen römischen Recht

Fritz Schulz

Seiten 23-99

III. Zur Geschichte des ravennatischen Kaufvertrags

Rudolf Kircher

Seiten 100-128

IV. Der Begriff des Naturrechts bei den Sophisten

Max Salomon

Seiten 129-167

V. Condictio ex iniusta causa

H. H. Pflüger

Seiten 168-179

VI. Generelle und spezielle Aktionen

Hans Peters

Seiten 179-307

VII. L'uso classico e l'uso giustinianeo di «extorquere»

Emilio Albertario

Seiten 307-324

VIII. Eine Schenkung auf den Todesfall

Leopold Wenger

Seiten 325-337

Miszellen

Ein Index plenus zum Codex Justinianus

R. v. Mayr

Seiten 338-340

Neue Urkunden

Mitteis

Seiten 340-350

Note esegetiche minime in materia di pegno

Emilio Albertario

Seiten 350-353

Die Entstehung des griechischen Testaments and Platos Nomoi

Eberhard Friedrich Bruck

Seiten 353-359

Un nuovo frammento del decreto di Gneo Pompeo Strabone, relativo alla „lex Iulia de civitate danda“, e la questione intorno alla costituzionalità di esso

A. Zocco-Rosa

Seiten 359-360

Eidesformeln aus arabischer Zeit

Leopold Wenger

Seiten 361-362

„Noch einmal die Litiscontestatio des Formularprozesses“

Richard Schott

Seiten 362-363

Zur Geschichte der römischen Anwaltschaft

Egon Weiß

Seiten 363-366

Nochmals ἐπαφή

B. Kübler

Seiten 366-370

Brenkmanns Papiere zu Göttingen

Hans Peters

Seiten 370-378

Agnitio bonorum possessionis vom Jahre 249 p. C.

Otto Eger

Seiten 378-382

D. 2, 14, 8, [Lenel Pap. 650]

Gradenwitz

Seiten 383-384

Zu dem neuen ägyptischen Militärdiplom

H. Dessau

Seiten 384-385

Literatur: Besprechungen

Dott. Giuseppe Giorgi, Le multe sepolcrali nel diritto romano

Emilio Albertario

Seiten 386-390

Ferdinand Kniep, Der Rechtsgelehrte Gaius und die Ediktskommentare. Ferdinand Kniep, Gai institutionum commentarius primus

Martin Fehr.

Seiten 390-401

Martin Freudenthal, Zur Entwickelungsgeschichte der römischen Condictio

Martin Fehr.

Seiten 401-402

Robert Mainzer, Die ästimatorische Injurienklage in ihrer geschichtlichen Entwicklung

Paul Koschaker

Seiten 402-405

Ernest Nys, Le droit Romain, le droit des gens et le collège des docteurs en droit civil

Paul Koschaker

Seiten 405-407

Filippo E. Vassalli, Concetto e natura del fisco

Paul Koschaker

Seiten 407-412

Ch. Appleton, La date des digesta de Julien

E. Rabel

Seiten 412-413

Moriz Wlassak, Der Ursprung der römischen Einrede

E. Rabel

Seiten 413-423

Roberto de Ruggiero, Libri fondiari e ordinamento catastale nell' Egitto greco-romano

E. Rabel

Seiten 423-426

M. Rostowzew, Studien zur Geschichte des römischen Kolonats

O. Eger

Seiten 426-440

Paul Moriaud, De la simple famille paternelle en droit romain

J. Partsch

Seiten 440-447

Pflüger: Condictio und kein Ende

J. Partsch

Seiten 447-451

Jules Nicole, Le procès de Phidias dans les chroniques d'Apollodore

J. Partsch

Seiten 451-451

Emilio Costa, Storia del Diritto Romano Privato dalle origini alle compilazione giustinianee

Leopold Wenger

Seiten 452-457

Mario Ricca-Barberis, Sulle spese per i frutti pendenti al principio ed alla fine dell' usufrutto

Leopold Wenger

Seiten 457-459

J. Duquesne, Professeur à la faculté de Droit de Grenoble, La Translatio Iudicii dans la Procedure Civile Romaine

Leopold Wenger

Seiten 459-463

Eugène Vernay, Servius et son École. Contribution à l'histoire des idées juridiques à la fin de la République romaine

Hans Peters

Seiten 463-472

Zulueta, Fr. de, De patrocinile vicorum, A Commentary on Codex Theodosianus 11, 24 and Codex Justinianus 11,54 in Vinogradoff's Oxford Studies in Social and Legal History Vol. I No. II

Lewald

Seiten 473-482

Wirbel, Charles, Le Cognitor

Leopold Wenger

Seiten 483-484

Studi in onore di Biagio Brugi nel XXX anno del suo insegnamento

Mitteis

Seiten 484-485

Schwarz, Dr. iur. Andreas Bertalan, Hypothek und Hypallagma. Beitrag zum Pfand- und Vollstreckungsrecht der griechischen Papyri

Mitteis

Seiten 485-492

Titelei

Seiten I-IV

Inhalt des XXXI. Bandes

Seiten V-VI

Von der Interpolationen-Sammlung der Savigny - Zeitschrift

Seiten VII-VIII

I. Über die jüngst erschienenen Lichtdrucke juristischer Handschriften

Paul Krüger

Seiten 1-7

II. Bemerkungen über die Gestaltung der Auszüge in Justinians Digesten.

Paul Krüger

Seiten 7-13

III. Über die Entstehung der Digestenvulgata

Hermann U. Kantorowicz

Seiten 14-88

IV. Zur Geschichte des Interdictum Quod legatorum

Ph. Lotmar

Seiten 89-158

V. I Tribonianismi avvertiti dal Cuiacio

Emilio Albertario

Seiten 158-175

VI. Über das lus liberorum der Frauen und die Vormundschaft der Mutter, ein Beitrag zur Geschichte der Rezeption des römischen Rechts in Ägypten

B. Kübler

Seiten 176-195

VII. Vindikation und Vindikationslegat

M. Wlassak

Seiten 196-321

VIII. Zur Terminologie der Besitzverhältnisse

Salvatore Riccobono

Seiten 321-371

IX. Noch einmal die litis contestatio des Formularprozesses

Hölder

Seiten 371-385

Miszellen

Neue Urkunden

Mitteis

Seiten 386-395

Der Codex Theodosianus beim Mönch Angelomus (a. 851, 852)

Max Conrat (Cohn)

Seiten 395-398

Testament, Adoption und Schenkung auf den Todesfall

Th. Thalheim

Seiten 398-401

Die Herkunft von § 2 I. 1. 1

Richard Samter

Seiten 401-402

Fideicommissum a debitore relictum im altarabischen Recht

Eberhard Friedrich Bruck

Seiten 402-405

Zur Passivlegitimation bei der actio aquae pluviae arcendae

Adolf Berger

Seiten 405-406

Literatur

Lenel, Otto, Das Edictum perpetuum (Schluß) — Leisi, Ernst, Der Zeuge im attischen Recht — Burle, E., Essai historique sur le développement de la notion naturel dans l'antiquité grecque

J. Ρartsch

Seiten 407-447

Marcell, Chlamtacz, Über die Erstreckung des Pfandrechts auf die Früchte der Sache im römischen und bürgerlichen deutschen Recht

Adolf Berger

Seiten 447-450

Binder, Julius, Die Plebs

Paul Koschaker

Seiten 450-456

Rabel, Ernst, Die Verfügungsbeschränkungen des Verpfänders, besonders in den Papyri. — de Ruggiero, Roberto, Il divieto d'alienazione del pegno nel diritto greco e romano. — Hitzig, H. F., Die Herkunft des Schwurgerichts im römischen Strafprozeß

Ο. Eger

Seiten 456-471

Ferrari, Giannino, I documenti greci medioaevali di diritto privato dell' Italia meridionale e loro attinenze con quelli byzantini d'oriente e coi papiri greco-egizii

E. Rabel

Seiten 472-480

Desserteaux, F., Etude sur la formation historique de la capitis deminutio I

Martin Fehr

Seiten 480-484

Lèfevre, Eugène, Du rôle des Tribuns de la Plèbe en procédure civile

Leopold Wenger

Seiten 484-486

Hellwig, Hans, Erbrechtsfeststellung und Reszission des Erbschaftserwerbs — Fehr, Martin, Beiträge zur Lehre vom römischen Pfandrecht in der klassischen Zeit — Beseler, Gerhard, Beiträge zur Kritik der römischen Rechtsquellen

Mitteis

Seiten 486-492

Weiß, Egon, Pfandrechtliche Untersuchungen, I. Abteilung

Ο. Eger

Seiten 492-495

Zur Besprechung eingegangene Schriften

Seiten 495-495

Berichtigung

Seiten 495-496

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des XXX. Bandes

Seiten III-IV

Aufruf betreffend die Herstellung eines Verzeichnisses der Interpolationsnachweise in den Digesten, Institutionen und dem Codex Iustinianeus

Ε.I. Bekker / L. Mitteis

Seiten V-XX

Sigmund Schloßmann †

Seiten XXI-XXII

Heinrich Degenkolb †

Seiten XXIII-XXIV

Vermutungen

E.I. Bekker

Seiten 1-61

II. Zur Auslegung von Varro, de lingua Latina VII. 105

Paul Kretschmar

Seiten 62-64

III. Das Wesen der Erbgründe und der Erbfolge nach römischem Rechte

Eduard Hölder

Seiten 65-99

IV. Weitere Studien zum Texte der Digesten

Fr. Eisele

Seiten 99-154

V. Über das lus liberorum der Frauen und die Vormundschaft der Mutter, ein Beitrag zur Geschichte der Rezeption des römischen Rechts in Ägypten

B. Kübler

Seiten 154-182

VI. Über die Entstehung der Digestenvulgata

Hermann U. Kantorowicz

Seiten 183-271

VII. Gräko-ägyptisches Pfandrecht

A. Manigk

Seiten 272-328

VIII. Der Prätor in der legis actio

O. Lenel

Seiten 329-354

IX. Neue Rechtsquellen der nestorianischen Kirche

J. Partsch

Seiten 355-398

X. Rivista della letteratura romanistica italiana 1907 — 1908

Pier Paolo Zanzucchi

Seiten 509-520

Miszellen

Neue Urkunden

L. Mitteis

Seiten 399-406

'Επαφή, der Aussatz?

Karl Sudhoff

Seiten 406-409

Ein Responsum auf Stein

Egon Weiß

Seiten 409-410

Textkritische Kleinigkeiten

Β. Kübler

Seiten 410-410

Σπένδω, spondeo

Leopold Wenger

Seiten 410-411

Institutiones civiles des Varro bei Petrus Diaconus

Max Conrat (Cohn)

Seiten 412-413

Literatur

Josef Partsch, Griechisches Bürgschaftsrecht, I. Teil: Das Recht des altgriechischen Gemeindestaats

Paul Koschaker

Seiten 414-419

Mélanges Gérardin - Zocco - Rosa, Justiniani Institutionum Palingenesia

B. Kübler

Seiten 419-437

Kretschmar, Paul, Die Erfüllung. Erster Teil. — Pappulias, Demetrios, Ή εμπράγματος άσφάλεια κατά τό έλληνικόν καί τό ῥωμαικόν δίκαιον Bd. 1. — Ρartsch, Josef, de l'édit sur alienatio iudicii mutandi causa facta — Lewald, Hans, Beiträge zur Kenntnis des r

L. Mitteis

Seiten 437-457

Kretschmar, Paul, Über die Entwicklung der Kompensation im römischen Rechte

Paul Koschaker

Seiten 457-462

J. Β. Mispoulet, Le régime des mines à l'époque Romaine et au moyen âge d'après les tables d'Aljustrel

Paul Κoschaker

Seiten 462-465

Eberhard Friedrich Bruck. Die Schenkung auf den Todesfall im griechischen Recht bis zum Beginn der hellenistischen Epoche, zugleich ein Beitrag zur Geschichte des Testaments

E. Babel

Seiten 465-474

Kipp, Theodor, Geschichte der Quellen des römischen Rechts. — Bruns, fontes iuris Romani antiqui, septimum ed. Otto Gradenwitz. Pars I u. II. — Fontes iuris Romani Anteiustiniani. Pars I u. II. — Buckland, W. W., The Roman law of slavery. — Rendiconti del

Mitteis

Seiten 475-479

Perrot, Ernest, l'Appel dans la procédure de l'Ordo judiciorum. — Costa, Emilio, Storia delle Fonti del Diritto Romano. — Fliniaux, André, Le Vadimonium. — Pollack, Erich, Der Majestätsgedanke im römischen Recht. — Pissard, Hippolyte, Les questions préjud

Leopold Wenger

Seiten 479-489

Otto Lenel, Das Edictum perpetuum

Josef Partsch

Seiten 490-503

Zur Besprechung eingegangene Bücher

Seiten 503-504

Nachtragsmiszelle

Ehepatrone im römischen Kaiserhaus

Seiten 504-507

Zu Papin. 1. 28 quaest. D. 46, 3, 95, 1

Mitteis

Seiten 508-508

Titelei

Seiten I-IV

Inhalt des XXIX. Bandes

Seiten V-VI

I. Der Archidikastes

Paul Koschaker

Seiten 1-47

II. Interpellatio und Mora

Heinrich Siber

Seiten 47-113

III. Nouvelles observations sur la date de la loi Aebutia

P. F. Girard

Seiten 113-169

IV. Die Reform des Kollegiums der decemviri stlitibus iudicandis unter Claudius und das zweite Valerisch-Horazische Gesetz

Stephan Braßloff

Seiten 170-182

V. Griechische Tatbestände in den Werken der kasuistischen Literatur

Bernhard Kübler

Seiten 183-226

VI. Das Nexum und sein Verhältnis zum Mancipium

P. Kretschmar

Seiten 227-280

VII. Rechtsgeschichtliche Kleinigkeiten

Fitting

Seiten 280-287

VIII. Über die angebliche technische Bedeutung von dare in der römischen Rechtssprache

Schloßmann

Seiten 288-309

IX. Zu 1.16 Dig. de cond. causa data 12,4 und zur Eviktionshaftung bei stipulatio rem dari

Schloßmann

Seiten 309-339

X. Endogamie und Exogamie im römischen Kaiserreich

Egon Weiß

Seiten 340-369

XI. Zur Lehre von den Pfandprivilegien

Demetrius Pappulias

Seiten 370-377

XII. Die Worte ,qua de re agitur' und (res) ,qua de agitur' in den Prozeßformeln

Hugo Krüger

Seiten 378-389

XIII. Über die Kompetenz zur Vormundsbestellung in den römischen Provinzen

Ludwig Mitteis

Seiten 390-403

XIV. Der ediktale Garantievertrag durch receptum

J. Partsch

Seiten 403-422

XV. Rivista della letteratura romanistica italiana 1907 - 1908

Pier Paolo Zanzucchi

Seiten 423-464

Miszellen

Neue Urkunden

L. Mitteis

Seiten 465-473

Ein Fragment der Constitutio Antoniniana

Paul M. Meyer

Seiten 473-474

Curatrix

Leopold Wenger

Seiten 474-474

Ἐπαϕή

Β. Kübler

Seiten 474-479

Lex Iulia de civitate danda

Hermann Dessau

Seiten 479-479

Receptum argentarii

L. Mitteis

Seiten 479-480

Literatur

Heinrich Siber, Die Passivlegitimation bei der Rei Vindicatio als Beitrag zur Lehre von der Aktionenkonkurrenz. Leipzig, A. Deichertsche Verlagsbuchhandlung Nachf

B. Kübler

Seiten 481-489

Ernst Rabel, Elterliche Teilung. Aus der Festschrift zur 49

Β. Κübler

Seiten 489-491

Gerhard Beseler: Das Edictum de eo quod certo loco. Leipzig, A. Deichert Nachf

Hugo Krüger

Seiten 491-497

H. H. Pflüger, Nexum und Mancipium

L. Mitteis

Seiten 498-501

Aus römischem und bürgerlichem Recht. Ernst Immanuel Bekker zum 16. August 1907 überreicht von F. Bernhöft, P. F. Girard, O. Gradenwitz, E. Holder, P. Krüger, R. Leonhard, L.Mitteis, E.Rabel, E. Seckel, A.von Tuhr, L.Wenger, E. Zitelmann

Paul Koschaker

Seiten 502-516

Lothar von Seuffert, Der Loskauf von Sklaven mit ihrem Geld. Eine rechtsgeschichtliche Untersuchung

Paul Koschaker

Seiten 516-518

Binder, Julius, Das Problem der juristischen Persönlichkeit

Hugo Krüger

Seiten 518-526

Girard, Friedrich, Paul, Geschichte und System des römischen Rechts (Manuel élémentaire de droit romain)

L. Wenger

Seiten 526-526

Hitzig, H. F., Altgriechische Staatsverträge über Rechtshilfe

L. Mitteis

Seiten 527-527

Mélanges Gérardin

B. Kubier

Seiten 528-530

Titelei

Seiten I-IV

Inhalt des XXVIII. Bandes. Romanistische Abteilung

Seiten V-VI

I. Der Gerichtsmagistrat im gesetzlichen Spruchverfahren (Fortsetzung.)

M. Wlassak

Seiten 1-114

IL Der Ausschluß der Latiner von der römischen Legisactio

M. Wlassak

Seiten 114-129

III. Burkard Wilhelm Leist unter seinen Aequalen

E. I. Bekker

Seiten 129-157

IV. Zu Gaius II 82

Bichard Samter

Seiten 157-173

V. Griechische Tatbestände in den Werken der kasuistischen Literatur

Bernhard Kübler

Seiten 174-210

VI. Der griechische Fremdenprozeß im Licht der neueren Inschriftenfunde

H. F. Hitzig

Seiten 211-253

VII. Der Archidikastes

Paul Kosehaker

Seiten 254-305

VIII. Curatrix

Leopold Wenger

Seiten 305-311

IX. Nachgeformte Rechtsgeschäfte

Ernst Babel

Seiten 311-379

Miszellen

Neue Urkunden

L. Mitteis

Seiten 380-390

Zur Passivlegitimation bei Hereditatis petitio partiaria

L. M.

Seiten 391-393

Eine neue Auslegung: von Papyrus Cattavi Β., Col. I , v. 12 und 13

Hugo Krüger

Seiten 394-398

Nachträgliches zu den Anfängen der römischen Bürgschaft

E. Levy

Seiten 398-405

Literatur

Nachtrag zu den Londoner Papyri

L. M.

Seiten 495-495

Zur Besprechung eingegangene Schriften

Seiten 495-498

Literatur: Besprechungen

Gesammelte Schriften von Theodor Mommsen. I. Abteilung: Juristische Schriften

L. Mitteis

Seiten 406-409

Henri Legras, La table Latine d'Héraclée

B. Kübler

Seiten 409-415

Mario Ricca-Barberis, Funerali. Estratto dalla enciclopedia Giuridica Italiana

B. Kübler

Seiten 415-417

Charles Appleton, L'obligation de transférer la propriété dans la vente Romaine, fr. 16 D. de cond. causa data XII, 4

B. Rübler

Seiten 418-422

Syrische Rechtsbücher,I. Band. Leges Constantini Theodosii Leonis aus der römischen Handschrift herausgegeben und übersetzt von Eduard Sachau

J. Partsch

Seiten 423-440

Siegmund Schloßmann, Praescriptiones und praescripta verba

J. Partsch

Seiten 440-446

Vincenzo Arangio-Ruiz, La successione testamentaria secondoi papiri greco-egizii

J. Partsch

Seiten 446-450

Dr. H. Bögli. Über Ciceros Rede für A. Caecina

P. Koschaker

Seiten 450-454

Fritz Schulz, Sabinus-Fragmente in Ulpians Sabinus-Kommentar

P. Koschaker

Seiten 454-455

Litten, D. Fritz, Römisches Recht und Pandekten-Recht in Forschung und Unterricht

Ernst Landsberg

Seiten 455-458

Trumpler, Die Geschichte der römischen Gesellschaftsformen. Berliner Juristische Beiträge, hrsg. von J. Kohler

Hugo Krüger

Seiten 458-465

Koschembahr-Lyskowski, J. v.: Die Condictio als Bereicherungsklage im klassischen römischen Recht

Hugo Krüger

Seiten 465-470

Paul Viard, Le Praes. Thèse pour le doctorat (Dijon)

F. Schulz

Seiten 470-474

Leopold Wenger, Die Stellvertretung im Hechte der Papyri

L. Mitteis

Seiten 475-483

I. Bortolucci, Index verborum Graecorum quae in Institutionibus et Digestis occurrunt

Leopold Wenger

Seiten 483-484

G. Bortolucci, Studi Romanistici. I. La manumissione parziale del serro comune da parte di un condomino. – II. Il testamento di Acusilao. – III. Contributo alla dottrina del mandato di credito in diritto romano

Leopold Wenger

Seiten 485-487

Dr. Ernst Levy, Sponsio, fidepromissio, fideiussio

Leopold Wenger

Seiten 487-495

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des XXVII. Bandes

Seiten III-IV

I. Über Anfang und Ende des „in iure"-Verfahrens im Römischen Formularprozeß: ius dicere — litem contestari

E. I. Bekker

Seiten 1-45

II. Die actio utilis suo nomine des Zessionars

Fr. Eisele

Seiten 46-70

III. Zur exceptio annalis Italici contractus

O. Lenel

Seiten 71-82

IV. Klagen-Cession im Interesse des Cessionars oder des Cedenten im klassischen römischen Recht

Fritz Schulz

Seiten 82-150

V. Das Verhältnis zwischen Scaevolas Digesten und Responsen

Richard Samter

Seiten 151-210

VI. Zu Horaz Serm. II, 1,74 ff

Stephan Braßloff

Seiten 210-220

VII. Aegyptischer Schuldprozeß v. J. 84/86 p. Chr

Ludwig Mitteis

Seiten 220-228

VIII. Zwei Bemerkungen zur Actio de peculio

O. Gradenwitz

Seiten 228-259

IX. Ein ostfriesisches Urteil von 1527

C. Borchling / H. Walsmann

Seiten 259-290

X. Nachgeformte Rechtsgeschäfte

Ernst Babel

Seiten 290-335

Miszellen

Alias mutuam dedit alias stipulatue est

Gradenwitz

Seiten 336-340

Neue Urkunden

Mitteis

Seiten 340-357

Nachträgliches zu ,Persona und πρόσωπν'

Schloßmann

Seiten 358-360

Über die Proklamation des Arclion Eponymos bei Aristoteles Ἀϑηναιων Πολιτεία 56, 2

Seiten 360-362

Zur Geschichte der Superficies und des Stockwerkeigentnms

Demetrius Pappulias

Seiten 363-364

Literatur

Lo Codi, Eine Summa Codicis in provenzalischer Sprache aus der Mitte des XII. Jahrhunderts, herausgegeben von Hermann Fitting und Hermann Suchier

Ernst Landsberg

Seiten 365-369

Tuor, Peter, Die mors litis im römischen Formularverfahren

Hugo Krüger

Seiten 370-373

Josef Partsch, Die longi temporis praescriptio im klassischen römischen Rechte

Leopold Wenger

Seiten 373-377

Leges Novellae ad Theodosianum pertinentes

Β. Κübler

Seiten 377-394

Zur Bedeutung der assyrisch-babylonischen Rechtsurkunden

A. Manigk

Seiten 394-405

Rudolf Leonhard, Die Replik des Prozeßgewinns (replica rei secundum me iudicatae)

Erman

Seiten 405-419

Nachtragsmiszelle

Inschrift betreffend den Juristen Licinius Rufinus

H. Dessau

Seiten 420-420

Titelei

Seiten I-IV

Inhalt des XXVI. Bandes. Romanistische Abteilung

Seiten V-VI

I. Les lois romaines sur le cautionnement

Ch. Appleton

Seiten 1-48

II. Zur Kritik des Digestentextes

Fitting

Seiten 49-53

III. Zusätze zu Savignys Rechtsgeschichte

Fitting

Seiten 53-66

IV. Zum römischen Sklavenrecht. (I. 25 § 1 de usufr. 7,1.)

Eisele

Seiten 66-83

V. Vindicatio utilis

Robert Von Mayr

Seiten 83-124

VI. Probatio operis

Richard Samter

Seiten 125-144

VII. Beitrag zur accessio temporis bei der Ersitzung

Paul Krüger

Seiten 144-148

VIII. Beiträge zur griechischen Rechtsgeschichte

Heinrich Swoboda

Seiten 149-284

IX. Praes, vas, vindex

Schloßmann

Seiten 285-315

X. Über Mommsens Ausgabe des Codex Theodosianus

Paul Krüger

Seiten 316-331

XI. Bruchstücke einer alten Vorlesung über den Justinianischen Codex

Fitting

Seiten 332-346

XII. Licet enim legibus soluti sumus attamen legibus vivimus

Otto Gradenwitz

Seiten 347-366

XIII. Die prätorischen Freilassungen

M. Wlassak

Seiten 367-431

XIV. Die Astynomeninschrift von Pergamon

H. F. Hitzig

Seiten 432-449

XV. Zur Vormundschaft der Mutter

Leopold Wenger

Seiten 449-456

XVI. Zum antiken Urkundenwesen

H. Erman

Seiten 456-478

Miszellen

Ein Brief Savignys

E. Zitelmann

Seiten 479-480

Die kaiserlichen Verwaltungsbeamten bis auf Diocletian. Zweite neubearbeitete Auflage S. 21 ff

Gradenwitz

Seiten 480-483

Nachtrag zur „Astynomeninschrift von Pergamon" (s. o. S. 432ff.)

H. F. Hitzig

Seiten 483-483

Nene Urkunden

L. Mitteis

Seiten 484-494

Über das „contra naturam »sui generis«"

F. Litten

Seiten 494-497

Literatur: Besprechungen

É. Lambert, La question de l'authenticité des XII tables et les annales maximi

Lenel

Seiten 498-524

Paul Koschaker, Dr. iur., Translatio iudicii. Eine Studie zum römischen Zivilprozeß

Leopold Wenger

Seiten 524-529

Josef Partsch, Die Schriftformel im römischen Provinzialprozesse. Breslauer Inaugural-Dissertation

Leopold Wenger

Seiten 530-533

W. Stintzing, Über die Mancipatio

B. Kübler

Seiten 534-536

Charles Appleton, La Clause „Apochatum pro uncis duabus" et l'histoire de l'as sextantaire

B. Kübler

Seiten 536-538

Dem. A. Petrakakos, Die Toten im Recht nach der Lehre und den Normen des orthodoxen morgenländischen Kirchenrechts und der Gesetzgebung Griechenlands

B. Kübler

Seiten 538-541

Schloßmann, Siegmund, Litis contestatio. Studien zum römischen Zivilprozeß

Hugo Krüger

Seiten 541-549

Πέτρου Σ. Φωτιάδον Σνμβολαι εις το άττικόν δίκαιον Teodor

Demetrius Pappulias

Seiten 550-555

Teodor Kleineidam, Die Personalexekution der Zwölftafeln. Derselbe, Beiträge zur Kenntnis der lex Poetelia

H. Erman

Seiten 556-566

Titelei

Seiten I-IV

Inhalt des XXV. Bandes. Romanistische Abteilung

Seiten V-VI

I. Theodor Mommsen

O. Gradenwitz

Seiten 1-32

II. Zur Lehre von den römischen Korporationen

Theodor Mommsen

Seiten 33-51

III. Sanctio pragmatica

Theodor Mommsen

Seiten 51-54

IV. Zur Lehre von den Legisaktionen

Έ. I. Bebker

Seiten 54-80

V. Der Gerichtsmagistrat im gesetzlichen Spruchverfahren

M. Wlassak

Seiten 81-188

VI. Condictio incerti (Schluß.)

Robert von Mayr

Seiten 188-232

VII. Der Vindex bei der in ius vocatio

O. Lenel

Seiten 232-254

VIII. Kritische Bemerkungen zum Nexum

Bernhard Kübier

Seiten 254-283

IX. Das syrisch-römische Rechtsbuch und Hammurabi

Ludwig Mitteis

Seiten 284-297

X. Zu den Quellen der byzantinischen Rechtsgeschichte

Stephan Braßloff

Seiten 298-316

XI. Recht und Prätor

H. Erman

Seiten 316-352

XII. Entstammt BGB. § 226 Tribonian oder Celsus?

H. Erman

Seiten 352-365

Miszellen

Über eine bisher unbekannte Ausgabe des Corpus Juris Civilis und ihr Verhältnis zu Gothofredus

Burkhard v. Bonin

Seiten 366-368

Weitere Bruchstücke aus Ulpians Disputationen

Lenel

Seiten 368-374

Neue Urkunden

L. M.

Seiten 374-379

Die Manumissio vindicta durch den Haussohn

L. M.

Seiten 379-382

Scriptura interior und exterior

G.A. Gerhard

Seiten 382-389

Literatur

Ciceros Rede pro Q. Roscio Comoedo, rechtlich beleuchtet und verwertet von H. H. Pflüger

E. I. B.

Seiten 390-395

Schloßmann, S., Altrömisches Schuldrecht und Schuldverfahren

O. Lenel

Seiten 395-405

„Συμβολή ιστορική εις την ἑϱμηνείαν τον δεσμού της τακτικής ἀπϱοσποϱίστοϑ περιουσίας των ὑπεξουσίων“

K. Triantaphyllopoulos

Seiten 406-409

Conrat (Cohn), Max: Breviarium Alaricianum

Hugo Krüger

Seiten 410-420

Roby, Henry John, Roman Private Law in the times of Cicero and of the Antonines

Leopold Wenger

Seiten 420-430

Huvelin, P., Les tablettes magiques et le droit romain

Leopold Wenger

Seiten 431-435

H. Erman, D. (44, 2) 21 § 4, études de droit classique et byzantin

B. Kübler

Seiten 436-441

Paul Huvelin, La notion de l'„Iniuria“ dans le très ancien droit Romain

Β. Κübler

Seiten 441-446

A. Audibert, l'évolution de la formule des actions familiae erciscundae et communi dividundo

B. Kübler

Seiten 446-449

A. Manigk, Pfandrechtliche Untersuchungen. I.Heft, Zur Geschichte der römischen Hypothek. I. Teil, Die pfandrechtliche Terminologie und Literatur der Römer

N. Herzen

Seiten 449-457

Ernst Rabel, Die Haftung des Verkäufers wegen Mangels im Rechte. Erster Teil : Geschichtliche Studien über den Haftungserfolg. Siegmund Schloßmann, Zur Geschichte des römischen Kaufes

H. Erman

Seiten 457-474

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des XXIV. Bandes

Seiten III-IV

Theodor Mommsen †

Seiten V-VI

Contardo Ferrini †

Seiten VII-VIII

I. Die Popularklagen

Theodor Mommsen

Seiten 1-12

II. Nemo sibi ipse causam possessionis mutare potest

Schloßmann

Seiten 13-49

III. Zur Terminologie der römischen Rechtsquellen in der Lehre von der Unwirksamkeit der juristischen Tatsachen

Hellmann

Seiten 50-121

IV. Zur Lehre von der Muciana cautio im klassischen römischen Recht

Ernst Levy

Seiten 122-151

V. Zur Geschichte des römischen Kaufes

Schloßmann

Seiten 152-193

VI. Bemerkungen zu Dig. 40,7, 29 § 1 (Pomponius ad Q. Mucium

Paul Krüger

Seiten 193-197

VII. Die litis contestatio des Formularprozesses

Eduard Holder

Seiten 197-237

VIII. Ältere und neuere formula arbitraria

Otto Gradenwitz

Seiten 238-251

IX. Über den ursprünglichen Sinn des Wolf-Symbols der Stadt Rom

Paul Puntschart

Seiten 252-258

X. Condictio incerti

Robert Von Mayr

Seiten 258-278

XI. Der Vindex bei der in ius vocatio

Schloßmann

Seiten 279-329

XII. Zur Form der klassischen Litiskontestation

O. Lenel

Seiten 329-343

XIII. Streitfragen aus dem Aktionenprozeßrecht

E. I. Bekker

Seiten 344-374

XIV. Der Kommentar zu Gai Institutiones in Autun

Paul Krüger

Seiten 375-408

Miszellen

Codex Justineus?

Wladimir Beneschewitz

Seiten 409-414

Zur Ableitung der Worte vas und praes

Lenel

Seiten 414-414

Zu dem von Mommsen Bd. XXII S. 195 abgedruckten Papyrus

A. Schneider

Seiten 414-416

Nachtrag zu dem Aufsatz: Rescripte auf Papyrus, Bd. 23 S. 356

0. Gradenwitz

Seiten 416-416

Neue Bruchstücke aus Ulpians Disputationen

Lenel

Seiten 416-419

Die Monumenta des Manilius und das Ius Papirianum

L. M.

Seiten 419-420

Recht und Prätor – aus Anlaß von Ehrliche Buch

H. Erman

Seiten 421-440

Literatur

B.W. Nikolsky, Die Schenkungen zwischen Ehegatten. Eine römisch-rechtliche Untersuchung

A. Nolde

Seiten 441-451

Roberto de Ruggiero, J papiri Greci e la „stipulatio duplae"

Β. Kübler

Seiten 451-453

Hans Stockar, Über den Entzug der väterlichen Gewalt im römischen Recht

B. Kübler

Seiten 453-458

V. Chauvin, La constitution du Code Théodosien sur les agri deserti et le Droit arabe

B. Kübler

Seiten 458-460

Ν. 'Ελενϑεριάδον δ. ν, δικηγόρου 'H άϰίνηιος ιόϊοχτησία εν Τονρϰίφ

Demetrius Pappulias

Seiten 460-462

Koschembahr-Lyskowski, J. von: Die Condictio als Bereicherungsklage im klassischen römischen Recht

Hugo Krüger

Seiten 462-471

Emilio Costa (professore ordinario di storia del diritto romano nell' università di Bologna), Corso di storia del diritto romano dalle origini alle compilazioni Giustinianee

Leopold Wenger

Seiten 471-478

Francesco P. Contuzzi, II Codice civile nei rapporti del diritto internazionale privato

A. Mendelssohn–Bartholdy

Seiten 478-482

Titelei

Seiten I-IV

Inhalt des XXIII. Bandes

Seiten V-VI

I. Ueber die Objekte und die Kraft der Schuldverhältnisse, geschichtliche Ueberschau, von der Zeit der Manusinjektion bis in die Gegenwart

Ε. I. Bekker

Seiten 1-30

II. Pepo zu Bologna

Fitting

Seiten 31-45

III 1. Latium maius

Theodor Mommsen

Seiten 46-54

III 2. Salvius Julianus

Theodor Mommsen

Seiten 54-60

IV. Nemo ipse in suo peculio intellegi potest

F. Affolter

Seiten 61-67

V. Streitfragen aus der römischen Zinsgesetzgebung

Fritz Klingmüller

Seiten 68-83

VI. Das Nexum

Otto Lenel

Seiten 84-101

VII. Beiträge zur Kenntniss des sog. römisch-syrischen Rechtsbuches

Seiten 101-143

VIII. Operae officiates und operae fabriles

Ludwig Mitteis

Seiten 143-158

IX. Der Eid in den griechischen Papyrusurkunden

Leopold Wenger

Seiten 158-274

X. Romanistische Papyrusstudien

Ludwig Mitteis

Seiten 274-314

XI. Beiträge zur Lehre vom Furtum

H. F. Hitzig

Seiten 315-336

XII. Libertatem imponere

Otto Gradenwitz

Seiten 337-347

XIII. Nexum

Theodor Mommsen

Seiten 348-355

XIV. Rescripte auf Papyrus

Otto Gradenwitz

Seiten 356-379

XV. Zur Terminologie der römischen Rechtsquellen in der Lehre von der Unwirksamkeit der juristischen Thatsachen

Hellmann

Seiten 380-428

Nachtrag zur Lehre vom Nexum

E. I. Bekker

Seiten 429-433

Miscellen

Beste einer Handschrift des Justinianischen Codex mit voraccnrsischen Glossen

H. Fitting

Seiten 434-438

Mancipium. Manceps. Praes. Praedium

Th. Mommsen

Seiten 438-441

Zur Geschichte der Erbpacht

Th. Mommsen

Seiten 441-443

Weihe-Insclirift für einen Rector provinciae ans dem 5. Jahrh

H. Erman

Seiten 443-449

D. (6,2) 1 pr.

H. Erman

Seiten 449-450

Sind die XII Tafeln echt?

H. Erman

Seiten 450-457

Glossirte Pattinereste im Zuge der Digesten

O. Gradenwitz

Seiten 458-459

Litteratur

H. F. Hitzig. Injuria. Beiträge zur Geschichte der Injuria im griechischen und römischen Recht

Leopold Wenger

Seiten 460-464

Luigi Siciliano-Yillanueva [professore nell' università di Palermo], Sul diritto greco-romano (privato) in Sicilia

Leopold Wenger

Seiten 465-468

Henry J. Roby, [Μ. Α., Honorary Fellow of St. John's College, Cambridge]

Leopold Wenger

Seiten 468-471

Caccialanza Filippo Pio. Le orazioni di Iseo tradotte con prolegomeni e note

Hruza

Seiten 471-472

Festgabe der juristischen Fakultät zu Königsberg für ihren Senior Johann Theodor Schirm er zum 1. August 1900

Hugo Krüger

Seiten 472-485

Girard, Paul Frédéric: Histoire de l'organisation judiciaire des Romains. Ouvrage couronné par l'Académie des sciences morales et politiques

Hugo Krüger

Seiten 485-498

Thomas, Paul (Dr. iur. u. Advokat in Paris). Observations sur les actions 'in bonum et aequum conceptae

H. Erman

Seiten 498-500

Dr. Karl Neumeyer, Die gemeinrechtliche Entwickelung· des internationalen Privat- und Strafrechts bis Bartolus. Erstes Stück : Die Geltung der Stammesrechte in Italien

A. Mendelssohn Bartholdy

Seiten 500-508

Contardo Ferrini, Sulle fonti delle 'Istituzioni' di Giustiniano. Bullettino dell' Istituto di Diritto Romano, anno XIII

B. Kübler

Seiten 508-526

Κωνστανίνον Δεμερτζῆ δ. ν, διϰηγόρον. Περἰ τῆς ἀναγϰαστιϰῆς διαδοχῆς παρἁ Ῥωμαἰοις ϰαἱ ταῖς νεωτέραις νομοϑεσἰαις

Demetrius Pappulias

Seiten 526-530

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des XXII. Bandes

Seiten III-IV

Die Savigny-Stiftung seit 1880

Heinrich Brunner

Seiten V-XVI

Alfred Pernice †

E. I. Bekker

Seiten XVII-XXVI

I. Hofmann versus Blume

Theodor Mommsen

Seiten 1-11

II. Ueber die Reihenfolge der Leges in den Titeln der Digesten Justinians

Paul Krüger

Seiten 12-49

III. Zur Stellung von Gai. 2, 62—64

Paul Krüger

Seiten 49-51

IV. Zu Cod. lust. 5,1,5

Paul Krüger

Seiten 52-55

V. Eine verlorene Breviarhandschrif

Theodor Mommsen

Seiten 55-58

VI. Ρarerga X

Alfred Pernice

Seiten 59-95

VII. Ueber das Nexum

Ludwig Mitteis

Seiten 96-125

VIII. Textkritische Miscellen

Ludwig Mitteis

Seiten 125-139

IX. Die Heimath des Gregorianus

Theodor Mommsen

Seiten 139-144

X. Zur Berechnung der Fristen im römischen Recht

A. Schneider

Seiten 144-151

XI. The Amherst Papyri Nr. 68

Ludwig Mitteis

Seiten 151-160

XII. D. (18,1) I pr

Erman

Seiten 161-168

XIII. Aetas legitima

Stephan Brassloff

Seiten 169-194

Miscellen

Adrien Audibert über Otto Lenels Edictum perpetuum

E. I. B. / H. Br. / L. M. / Th. M.

Seiten 195-195

Die Fragmente zweier lateinischer Handschriften juristischen Inhalts in Bd. II der von Grenfell und Hunt herausgegebenen Amherst papyri

Th. Mommsen

Seiten 195-197

Aegyptiscke Urkunde, betreffend die agnitio bonorum possessionis

Mitteis

Seiten 198-199

Litteratur

C. Appleton, le fragment d'Esté, Étude d'épigraphie juridique, extrait de la Revue générale du droit

Β. Κübler

Seiten 200-204

Edouard Beaudouin, Les grands domaines dans l'empire Romain d'après des travaux récents

B. Kübler

Seiten 204-213

Leo, Fritz : Die capitatio plebeia und die capitatio humana im römisch-byzantinischen Steuerrecht

H. Erinan

Seiten 213-215

Binder, Julius: Die Korrealobligationen im römischen und im heutigen Recht

Hugo Krüger

Seiten 215-225

André Giffard, La confessio in jure, étudiée spécialement dans la procédure formulaire

W. Kisch

Seiten 225-229

Edmond Seligman, La Justice en France pendant la Révolution (1789-1792)

Ernst Landsberg

Seiten 229-231

Otto Gradenwitz, Einführung in die Papyruskunde, I.Heft

N. Herzen

Seiten 231-233

Pietro Tassistro, Advokat in Verona, Il matrimonio dei soldati romani

Η. Erman

Seiten 234-240

Wenger, Leopold (Privatdocent in Graz), Zur Lehre von der actio iudicati. Eine rechtshistorische Studie. Derselbe, Rechtshistorische Papyrusstudien

H. Erman

Seiten 241-250

Titelei

Seiten I-IV

Inhalt des XXI. Bandes

Seiten V-VI

I. Exceptio rei iudicatae vel in iudicium deductae

Eísele

Seiten 1-57

II. Das publicianische Edict

W. von Seeler

Seiten 58-61

III. Zur römischen Zeitberechnung

E. Holder

Seiten 62-73

IV. Das edictum provinciale des Gaius

Friedrich von Velsen

Seiten 73-148

V. Das theodosische Gesetzbuch

Theodor Mommsen

Seiten 149-190

VI. Die processualische Consumption der actio de peculio

Contardo Ferrini

Seiten 190-199

VII. Ueber die Manumissio vindicta durch den Haussohn

Ludwig Mitteis

Seiten 199-212

VII. Ueber neuere Editionen juristischer Schriften aus dem Mittelalter. I

Emil Seckel

Seiten 212-338

VIII. Ueber das Princip der processualischen Consumption

E. I. Bekker

Seiten 339-355

IX. Beiträge zur Interpretation von Scävolas Quästionen

Th. Schirmer

Seiten 355-361

X. Zur Geschichte des römischen Compensationsrechtes

Stephan Brassloff

Seiten 362-384

Nachtrag zu S. 155. Das theodosische Gesetzbuch

Theodor Mommsen

Seiten 385-386

Miscelle

Nachträgliche Bemerkungen zu den „Nachträgen und Bemerkungen zu den Katalogen des Lambecius-Kollar und von Nessel über die Handschriften des byzantinischen Rechts in der Wiener Hofbibliothek von † Zachariä von Lingenthal“

William Fischer

Seiten 387-391

Litteratur

Giovanni Baviera le due scuole dei giureconsulti romani

Th. Kipp

Seiten 392-400

Les Plaidoyers d'Isée traduits en français avec arguments et notes par Rodolphe Dareste avec la collaboration de B. Haussoullier

B. Kübler

Seiten 400-402

J. B. Mispoulet, La vie parlementaire à Rome sous la république

B. Kübler

Seiten 402-404

Achille Mestre, Les personnes morales et le problème de leur responsabilité pénale

M. Pergament

Seiten 404-410

Costa, Emilio: Papiniano. Studio di storia interna del diritto romano. Vol. 1–4

Hugo Krüger

Seiten 410-418

Mayr, Kobert von: Die condictio des römischen Privatrechtes

Hugo Krüger

Seiten 418-430

Jobbé-Duval, Emile, Études sur l'histoire de la procédure civile chez les Romains. Tome 1

Hugo Krüger

Seiten 430-442

Titelei

Seiten I-IV

Inhalt des XX. Bandes

Seiten V-VI

I. Nachträge zum Edictum Perpetuum

Otto Lenel

Seiten 1-32

II. Zur Lehre von der Alimentationspflicht des ausserehelichen Erzeugers

Paul Zirndorfer

Seiten 33-89

III. Gaius und Ulpian

Eduard Grupe

Seiten 90-98

IV. Zur Lehre von den actiones in ius und in factum

J. Pokrowsky

Seiten 99-126

V. Parerga

Alfred Pernice

Seiten 127-171

VI. Die pompejanischen Wachstafeln

H. Erman

Seiten 172-211

VII. Die Identität des Gaius

N. Herzen

Seiten 211-229

VIII. Kurze Bemerkungen zu einzelnen Quellenstellen

Schirmer

Seiten 230-234

Miscellen

Der Pseudo-Gaius von Autun

Th. Mommsen

Seiten 235-236

Üeber eine sehr alte Benützung der Basiliken im sächsischen Rechte

W. Fischer

Seiten 236-238

Ein Senatsconsult vom Jahr 176 p. Chr., betr. die Grösse des Pflichttheils?

Eisele

Seiten 238-241

Glossen zur Lex Dei ans Cod. Inst., Collectio Dacheriana, Benedictas Levita und Pseudo-Isidor

B. Seckel

Seiten 241-242

Noch einmal: die wiederholte Anstellung der actio de peculio

H. Erman

Seiten 243-248

Litteratur

Gilson, J., Dr. iur. in Brüssel. L'étude du droit romain comparé aux autres droits de l'antiquité

H. Erman

Seiten 249-250

Ernst Landsberg, Geschichte der deutschen Rechtswissenschaft, dritte Abtheilung

0. Gierke

Seiten 250-259

Dr. Emil Seckel, A.o.Professor der Rechte an der Universität Berlin. Beiträge zur Geschichte beider Rechte im Mittelalter. Erster Band

Max Conrat

Seiten 259-264

Baviera, Giovanni: Il diritto internazionale dei Romani

Hugo Krüger

Seiten 264-267

Schulten, Adolf: Die lex Manciana, eine afrikanische Domänenordnung

Hugo Krüger

Seiten 267-277

Gustav Billeter, Geschichte des Zinsfusses im griechischrömischen Altertum bis auf Justinian

E. Grupe

Seiten 277-278

Ν. Herzen, origine de l'hypothèque romaine

Neubecker

Seiten 279-290

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des XVI. Bandes

Seiten III-IV

I. Ueber dare actionem und actionem competere in der justinianischen Compilation

Paul Krüger

Seiten 1-6

II. Die Actiones in factum des classischen Rechts

Joseph v. Pokrows

Seiten 7-104

III. Die Rechtsgelehrten Hans Jacob und Christian Jacob von Zwierlein

F. W. E. Roth

Seiten 105-114

IV. Zur Rechtssprache

O. Gradenwitz

Seiten 115-136

V. Ueber die Bedeutung von iudicium und formula bei Cicero und in den übrigen Quellen der republicanischen Zeit

Bernhard Kübler

Seiten 137-181

VI. Aegyptische Papyri

Th. Mommsen

Seiten 181-202

VII. Zum römischen Grabrecht

Th. Mommsen

Seiten 203-220

VIII. Die Stellung des römischen Erben

E. Holder

Seiten 221-299

IX. Die Gaianischen Institutionenfragmente in Justinians Digesten

E. Grupe

Seiten 300-319

Von der Savigny-Stiftung

Seiten 359-360

Miscellen

Verzeichniss der wissenschaftlichen Schriften des Κ. Preuss. Geh. Regieruingsrathes Professors Dr. iur. Karl Eduard Zachariä vοπ Lingenthal, f am B. Juni 1894 zu Grosskmehlen bei Ortrand

William Fischer

Seiten 320-332

Litteratur

1. Raffaelo Ricci, le interpolazioni nei libri Giustinianei. 2. Henri Appleton, avocat à la cour d'appel de Lyon, dicteur en droit, des interpolations dans les pandectes et des méthodes propres à les découvrir

Th. Kipp

Seiten 333-335

Hermann Fitting. – 1. Summa Codicis des Irnerius, mit einer Einleitung herausgegeben von Hermann Fitting. 2. Questiones de iuris subtilitatibus des Irnerius, zur zweiten Säcularfeier der Universität zu Halle als Festschrift ihrer juristischen Facultät mit

Ernst Landsberg

Seiten 335-342

Besta, Enrico. Ricardo Malombra, Professore nello Studio di Padova, consultore di Stato in Venezia

Ernst Landsberg

Seiten 342-344

Hermann Ferdinand Hitzig, Das griechische Pfandrecht

B. Kübler

Seiten 344-350

Dr. Ρ. Oertmann, Der Vergleich im gemeinen Civilrecht

M. Pergament

Seiten 350-358