ZRG-Bände - Romanistische Abteilung

 

 

Titelei

Seiten I-II

Inhalt

Seiten III-VI

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren des 133. Bands

Seiten VII-VIII

Sehr verehrter, lieber Herr Thür!

Seiten IX-X

Studien zu den Institutiones Iustiniani, Teil I

Wolfgang Kaiser

Seiten 1-134

La sigla nr nella formula in ius dell’actio depositi riportata da Gaio (inst. 4,47): difesa di un dato testuale

Salvatore Antonio Cristaldi

Seiten 135-175

Alternative Interpretationen zur celsinischen Durchgangstheorie

Andreas Bessenyő

Seiten 176-238

Das arbitrium boni viri bei Cervidius Scaevola

Christian Baldus

Seiten 239-264

Chirographs: negotiable instruments?

Boudewijn Sirks

Seiten 265-285

Using the Basilica

Hylkje de Jong

Seiten 286-321

Römisches Recht in Reims: Ein Exzerpt aus der Epitome Aegidii

Dominik Trump

Seiten 322-371

Vom Seedarlehen zur Versicherung in der mittelalterlichen Rechtswissenschaft

Sebastian Lohsse

Seiten 372-399

Miszellen. On the Legal Effects of Sponsalia

Paul Mitchell

Seiten 400-412

Bemerkungen zur falzidischen Rechnung bei der Pupillarsubstitution

Dietmar Schanbacher

Seiten 413-419

Letztwillige Verfügungen in griechischer Sprache bei Q. C. Scaevola, Paulus und Modestinus

Adrian Häusler

Seiten 420-444

Die Bedeutung von leges publicae im Römischen Recht: Der Beitrag Mantovanis zur „legum multitudo“ und die Frage der Privatautonomie bei den Römern

Jakob Fortunat Stagl

Seiten 445-458

Vier Arten von Römern unter den Franken im 6. bis 8. Jh.

Detlef Liebs

Seiten 459-468

Literatur. Besprechungen

Christian Koch

Seiten 469-477

Valgaeren, Jan Hendrik, The Jurisdiction of the Pontiff in the Roman Republic: A Third Dimension

Vera Isabella Langer

Seiten 477-479

Laffi, Umberto, In greco per o Greci. Ricerche sul lessico greco del processo civile e criminale romano nelle attestazioni di fonti documentarie romane

Gerhard Thür

Seiten 480-483

Giuffrè, Vincenzo, Homines militares e status rei publicae. Torsioni di una costituzione

Georg Klingenberg

Seiten 483-487

Platschek, Johannes, Das Edikt De pecunia constituta. Die römische Erfüllungszusage und ihre Einbettung in den hellenistischen Kreditverkehr

Éva Jakab

Seiten 487-503

Walter, Tom, Die Funktionen der actio depositi

Rolf Knütel

Seiten 503-509

Domisch, Jörg, Zur Frage eines Besitzübergangs auf den Erben im klassischen römischen Recht

Ulrike Babusiaux

Seiten 509-517

Strobel, Benedikt, Römische Testamentsurkunden aus Ägypten vor und nach der Constitutio Antoniniana

Ulrike Babusiaux

Seiten 517-533

Corbo, Chiara, Incertae personae e capacità successoria – Profili di una società e del suo diritto

Wolfram Buchwitz

Seiten 533-540

Harke, Jan Dirk, Studien zu Vertrag und Eigentumserwerb im römischen Recht

Martin Pennitz

Seiten 540-546

Lamberti, Francesca, La famiglia romana e i suoi volti. Pagine scelte su diritto e persone in Roman antica

Jakob Fortunat Stagl

Seiten 547-549

Coma Fort, José María, Codex Theodosianus: Historia de un texto

Lorena Atzeri

Seiten 550-561

The Petra Papyri II, hg. von Ludwig Koenen/Jorma Kaimio/Maarit Kaimio/ Robert W. Daniel

Gerhard Thür

Seiten 561-565

Revista de Estudios Históricos-Juridicos XXXV, 2013; XXXVI, 2014

Dieter Nörr

Seiten 565-585

Ferreri, Tiziana, Ricerche sul crimen calumniae nella dottrina dei glossatori. Da Irnerio ad Azzone e da Graziano a Uguccione da Pisa

Susanne Lepsius

Seiten 586-590

Re-Interpreting Blackstone’s Commentaries, A Seminal Text in National and International Contexts. Hg. von Wilfrid Prest

Helge Dedek

Seiten 590-594

Theodor Mommsen und die Bedeutung des Römischen Rechts. Hg. von Iole Fargnoli/Stefan Rebenich

Rudolf Meyer-Pritzl

Seiten 594-599

Boente, Walter, Nebeneinander und Einheit im Bürgerlichen Recht

Jakob Fortunat Stagl

Seiten 599-606

Anzeigen. Linguaggio e sistematica nella prospettiva di un romanista, Atti della Giornata di Studi in onore del Professor Lelio Lantella (Torino, 22 marzo 2013), hg. von S. Masuelli/L. Zandrino

Johannes Platschek

Seiten 606-608

Filologia e diritto nel mondo antico. Giornata di studio in memoria di Giuliana Lanata (28 ottobre 2009), hg. von Silvana Castignone/Gloria Viarengo

Alberto Maffi

Seiten 608-608

Dogmengeschichte und historische Individualität der römischen Juristen. Storia dei dogmi e individualità dei giuristi romani. Atti del Seminario internazionale (Montepulciano, 14–17 giugno 2011, hg. von Christian Baldus/ Massimo Miglietta/Gianni Santucci/

Boudewijn Sirks

Seiten 609-610

di Pinto, Loredana, Cura studiorum. Tra pensiero giuridico e legislazione imperiale

Sebastian Stepan

Seiten 610-613

Ankum, Hans, Nueva antología romanística

Johanna Filip-Fröschl

Seiten 613-617

Merola, Giovanna Daniela, Per la storia del processo provinciale romano. I papiri del Medio Eufrate

Eva Jakab

Seiten 617-619

Eingelangte Schriften und Neuerscheinungen

Seiten 620-649

In memoriam: Fritz Sturm (13.6.1929–14.3.2015)

Andreas Wacke

Seiten 650-655

In memoriam: Fritz Sturm: Schriften zum römischen Recht und zur europäischen Rechtsgeschichte

Gudrun Sturm

Seiten 656-659

In memoriam: Dieter Medicus (9.5.1929–6.6.2015)

Gottfried Schiemann

Seiten 660-666

In memoriam: János Zlinszky (7.3.1928–18.6.2015)

Nadja El Beheiri / Katalin Gönczi

Seiten 666-669

Chronik. Tagungen des Projekts einer Palingenesie der römischen Senatsbeschlüsse 23.–24. April und 10.–12. Dezember 2015, Münster

Gregor Albers

Seiten 670-673

Chronik „Nel mondo del diritto romano“, Tagung in Rom, 10. und 11. Oktober 2014

Sebastian Stepan

Seiten 673-677

Quellenverzeichnis zu Band 133. Erstellt von den Herausgebern

Seiten 678-706

Titelei

Seiten I-II

Inhalt

Seiten III-VII

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren des 132. Bands

Seiten VIII-X

Reingard Rauch zum 60. Geburtstag

Seiten XI-XII

I. Maior pars – Mehrheitsdenken in der römischen Rechtskultur

Wolfgang Ernst

Seiten 1-67

II. ὅσα τις εἶχεν – ταῦτα ἔχειν: Eine rechtsvergleichende Studie zur Proklamation des Athener archon (eponymos)

Philipp Scheibelreiter

Seiten 68-95

III. Ad legem Glitiam

Pierangelo Buongiorno

Seiten 96-125

IV. Die persönliche Haftung des filius familias

Fabian Klinck

Seiten 126-153

V. La custodia di merci dell’horrearius: a proposito di CIL VI 33747

Roberta Marini

Seiten 154-180

VI. Der römische Eigentumsvorbehalt als Vorbehalt des Besitzes

Jakob Fortunat Stagl

Seiten 181-200

VII. Collectio Gaudenziana und Textkritik des Codex Iustinianus

Wolfgang Kaiser

Seiten 201-298

VIII. Curiales e cohortales in P.Gen. Lat. inv. 6.

Serena Ammirati / Marco Fressura / Dario Mantovani

Seiten 299-323

IX. Die actio in duplum (ἡτοῦ διπλοῦ ἀπαίτησις) bei Sachbeschädigung – Ein Mysterium im byzantinischen Recht

Hylkje de Jong

Seiten 324-361

X. Modelle objektiver Haftung im Deliktsrecht: Das schwerwiegende Erbe des römischen Rechts

Maria Floriana Cursi

Seiten 362-407

Quellenverzeichnis

Seiten 795-831

Miszellen

Zu den älteren Bauverträgen aus Epidauros

Gerhard Thür

Seiten 408-420

Bemerkungen zu den leges libitinariae

Dieter Nörr

Seiten 421-448

Die staatsrechtliche Situation beim Tod des Augustus

Helmut Castritius

Seiten 449-451

Market Economy in the Middle Republic

Carlos Amunátegui Perelló

Seiten 452-458

Der „Schlag des Schusters“ (D. 19,2,13,4 u. D. 9,2,5,3) aus (rechts-)medizinischer und philologischer Sicht: Ein Beitrag zur Geschichte der Contrecoup-Fraktur

Mathias Witt

Seiten 459-468

Minima Byzantina

Andreas Schminck

Seiten 469-483

Sur la nature du Zakon Sudnyj Ljudem et l’influence du droit criminel byzantin

Paolo Angelini

Seiten 484-498

Wie der weise Accursius für einen Narren gehalten wurde: Die Geschichte eines missverstandenen Scherzes

Giorgia Maragno

Seiten 499-510

Ursprung und Begründung der Verjährung in historischer Sicht

Pascal Pichonnaz

Seiten 511-526

Literatur

Eingelangte Schriften und Neuerscheinungen

Seiten 721-751

Literatur: Besprechungen

Symposion 2011. Études d’histoire du droit grec et hellénistique (Paris, 7–10 septembre 2011), hg. von Bernard Legras/Gerhard Thür

Christian Koch

Seiten 527-534

Heinz Barta, „Graeca non leguntur“? Zu den Ursprüngen des europäischen Rechts im antiken Griechenland

Christian Koch

Seiten 535-537

Benjamin Kilchör, Mosetora und Jahwetora – Das Verhältnis von Deuteronomium 12–16 zu Exodus, Levitikus und Numeri

Matthias Armgardt

Seiten 538-540

Werner Diem, Arabische Steuerquittungen des 8. bis 11. Jahrhunderts aus der Heidelberger Papyrussammlung und anderen Sammlungen

Petra M. Sijpesteijn

Seiten 540-544

Raffaele Basile, ‚Usus servitutis‘ e tutela interdittale (= L’arte del diritto 25). CEDAM, Milano 2012. VIII, 348 S.

Martin Schermaier

Seiten 544-546

Mario Bretone, Soliloquio sul diritto antico. La filosofia di una tecnica. Pensa Multimedia, Lecce 2013. 139 S.

Javier Paricio

Seiten 546-550

Jacob Giltaij, Menschenrechten in het Romeinse recht? – Human rights in Roman law? (Proefschrift Rotterdam 2011)

Martin Schermaier

Seiten 550-553

José Antonio González Romanillos, El “liber singularis de poenis paganorum” de Claudius Saturninus. Identificación y datación del jurista. Comares, Granada 2014. 119 S.

Javier Paricio

Seiten 553-555

Karen K. Hersch, The Roman Wedding – Ritual and Meaning in Antiquity. Cambridge University Press, Cambridge/UK 2010. XII, 341 S., 9 Abb.

J.F. Stagl

Seiten 555-560

Sean D.W. Lafferty, Law and Society in the Age of Theoderic the Great. A Study of the Edictum Theoderici

Detlef Liebs

Seiten 560-570

Law and Religion in the Roman Republic, hg. von Olga Tellegen-Couperus

Giovanni Turelli

Seiten 570-581

Tessa G. Leesen, Gaius meets Cicero. Law and Rhetoric in the School Controversies

Johannes Platschek

Seiten 581-587

Christoph Lundgreen, Regelkonflikte in der römischen Republik

Martin Schermaier

Seiten 587-589

Simon Müller-Kabisch, Die Kündigung bei societas und locatio conductio rei

Martin Schermaier

Seiten 590-592

Munuscula. Scritti in ricordo di Luigi Amirante, hg. von Elio Dovere. Edizioni Scientifiche Italiane, Napoli 2010. 290 S

Rolf Knütel

Seiten 592-597

Novellae Constitutiones. L’ultima legislazione di Giustiniano tra Oriente e Occidente da Triboniano a Savigny, hg. von Luca Loschiavo/Giovanna Mancini/ Cristina Vano

Eleftheria Papagianni

Seiten 598-600

Anna Plisecka, ‚Tabula picta‘. Aspetti giuridici del lavoro pittorico in Roma antica

Martin Schermaier

Seiten 600-603

Federico Procchi, ‚Licet emptio non teneat‘. Alle origini delle moderne teoriche sulla cd. ‚culpa in contrahendo‘

Martin Schermaier

Seiten 603-606

Francesca Pulitanò, De eo quod certo loco. Studi sul luogo convenzionale dell’adempimento nel diritto romano

Fritz Sturm

Seiten 606-625

Enrico Sciandrello, Studi sul contratto estimatorio e sulla permuta nel diritto romano

Roberto Scevola

Seiten 625-639

Christian Schieder, Interesse und Sachwert. Zur Konkurrenz zweier Grundbegriffe des Römischen Rechts

Sebastian Lohsse

Seiten 639-647

Roberto Signorini, Adsignare libertum. La disponibilità del patronatus tra normazione senatoria ed interpretatio giurisprudenziale

J. Michael Rainer

Seiten 647-654

Veronika Wankerl, Appello ad principem. Urteilsstil und Urteilstechnik in kaiserlichen Berufungsentscheidungen

Dario Mantovani

Seiten 654-662

Francisco de Vitorias ‚De indis‘ in interdisziplinärer Perspektive / Interdisciplinary views on Francisco de Vitoria’s ‚de indis‘, hg. von/edited by Norbert Brieskorn/ Gideon Stiening

Martin Schermaier

Seiten 662-667

Historisch-kritischer Kommentar zum BGB, hg. v. Mathias Schmoeckel/Joachim Rückert/Reinhard Zimmermann

Martin Schermaier

Seiten 667-694

Literatur: Anzeigen

IInscriptiones Graecae consilio et auctoritate Academiae Scientiarum Berolinensis et Brandenburgensis editae, voluminis II et III editio tertia

Gerhard Thür

Seiten 694-697

Inge Mennen, Power and Status in the Roman Empire, AD 193–284

Martin Schermaier

Seiten 697-700

Giuseppa Ottimofiore, Le droit de propriété, un droit fondamental entre inclusion et exclusion

Martin Schermaier

Seiten 700-702

James H. Richardson, The Fabii and the Gauls. Studies in historical thought and historiography in Republican Rome

Martin Schermaier

Seiten 702-703

„Auctoritas omnium legum“. Francisco Suárez’ De legibus zwischen Theologie

Martin Schermaier

Seiten 703-705

Kontroversen um das Recht. Beiträge zur Rechtsbegründung von Vitoria bis Suárez – Contending for Law

Martin Schermaier

Seiten 705-711

Francisco Suárez, De pace – de bello / Über den Frieden – über den Krieg. Herausgegeben und eingeleitet von Markus Kremer

Martin Schermaier

Seiten 711-712

Francisco de Vitoria, De iustitia / Über die Gerechtigkeit, Teil 1

Martin Schermaier

Seiten 713-714

Fontes Iuris. Atti del VI Jahrestreffen Junger Romanistinnen und Romanisten

Alessandro Manni

Seiten 714-715

Gedächtnisschrift für Theo Mayer-Maly zum 80

Hans-Dieter Spengler

Seiten 715-719

Iuris quidditas. Liber amicorum per Bernardo Santalucia. Editoriale scientifica, Napoli 2010. VIII, 459 S.

Alessandro Manni

Seiten 719-720

Modelli teorici e metodologici nella storia del diritto privato IV, hg. von Roberto Fiori

Alessandro Manni

Seiten 720-721

In memoriam

Robert Feenstra (5.10.1920 – 2.3.2013)

Eltjo Schrage

Seiten 752-760

Antonio Guarino (16.5.1914–1.10.2014)

Carla Masi Doria

Seiten 760-765

Chronik

Deutscher Rechtshistorikertag in Tübingen

Gregor Albers

Seiten 766-786

„Diocleziano: La frontiera giuridica dell’impero“ XII. Collegio di diritto romano del CEDANT (Pavia, 13.1.–31.1.2014)

Maria Lapadula

Seiten 786-790

Mitteilungen

Amanuensis – eine kostenlose und effiziente Alternative für den Zugriff auf die lateinischen juristischen Quellen

Peter Riedlberger / Günther Rosenbaum

Seiten 791-793

X. Internationaler Romanistischer Preis Gérard Boulvert

Seiten 793-794

Titelei

Seiten I-II

Inhalt

Seiten III-VII

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren des 131. Bands

Seiten VIII-VIII

Ungerechter, gerissener oder kluger Haushalter?

Rolf Knütel

Seiten 1-22

Das solonische Gesetz über Erbschaft: Vorschrift über Testament oder Adoption?

Lorenzo Gagliardi

Seiten 23-40

Ars aequi et boni, legal argumentation and the correct legal solution

Philip Thomas

Seiten 41-59

La convocazione dei comizi centuriati: diritto costituzionale e diritto augurale

Roberto Fiori

Seiten 60-176

Mimesis vel aemulatio?

Vera Hofmann

Seiten 177-215

Die Stellung der Juristen im Formularverfahren

Christine Lehne

Seiten 216-312

Das didaktische System des Gaius

Jakob Fortunat Stagl

Seiten 313-348

Chronik. Diritto romano e economia. Due modi di pensare e organizzare il mondo (nei primi tre secoli dell’Impero) Collegio di Diritto Romano CEDANT 2013 (Pavia, 14. 01. 2013–01. 02. 2013)

Constantin Willems

Seiten 596-601

Quellenverzeichnis zu Band 131

Seiten 614-644

Abstracts

Seiten 645-656

Miszellen

Methodisches zur altägyptischen Rechtsgeschichte Zweiter Teil

Tycho Q. Mrsich

Seiten 349-369

Noch einmal zu possessio bei Gaius 2,54 und 61

Johannes Platschek

Seiten 370-394

Die Klageformel gegen den peregrinen Dieb in Gai. 4,37 Zugleich zum Aufbau der actio furti

Johannes Platschek

Seiten 395-402

Did Bluhme realise that his tables were right but his history was wrong?

David Pugsley

Seiten 403-413

Philologia ancilla historiae: An Emendation to lex Burgundionum, 42,2

Stuart M. McManus / Charles Donahue

Seiten 414-423

Literatur: Besprechungen

Alexandra Philip-Stéphan, Dire le droit en Égypte pharaonique. Contribution à l’étude des structures et mécanismes juridictionnels jusqu’au Nouvel Empire

Joachim Hengstl

Seiten 424-429

Gesetzgebung in antiken Gesellschaften – Israel, Griechenland, Rom, hg. von Leonhard Burckhardt/Klaus Seybold/Jürgen von Ungern-Sternberg

Matthias Armgardt

Seiten 429-433

Gunther Martin, Divine Talk. Religious Argumentation in Demosthenes

David Cohen

Seiten 433-436

Denise Reitzenstein, Die lykischen Bundespriester. Repräsentation der kaiserzeitlichen Elite Lykiens

Christian Koch

Seiten 436-439

Joseph Mélèze Modrzejewski , Droit et justice dans le monde grec et hellénistique

Uri Yiftach-Firanko

Seiten 439-445

Hans -Albert Rupprecht, Recht und Rechtsleben im ptolemäischen und römischen Ägypten. An der Schnittstelle griechischen und ägyptischen Rechts 332 a.C.– 212 p.C.

Uri Yiftach-Firanko

Seiten 445-448

Corpus Iuris Civilis. Text und Übersetzung. Band V: Digesten 28–34. Gemeinschaftlich übersetzt und herausgegeben von Rolf Knütel/Berthold Kupisch/Thomas Rüfner/Hans Hermann Seiler

Detlef Liebs

Seiten 449-453

Ulrike Babusiaux, Papinians Quaestiones. Zur rhetorischen Methode eines spätklassischen Juristen

Ulrich Manthe

Seiten 453-459

József Benke, Reményvétel

András Földi

Seiten 460-465

Ernes to Bianchi , Per un’indagine sul principio ,conceptus pro iam nato habetur‘

Susanne Hähnchen

Seiten 465-468

Miriam Indra, Status quaestio. Studien zum Freiheitsprozess im klassischen römischen Recht

Ernest Metzger

Seiten 468-473

Simon Müller-Kabisch, Die Kündigung bei societas und locatio conductio rei. Zur Frage ihrer rechtsgeschäftlichen Natur in vorklassischer und klassischer Zeit

Franz-Stefan Meissel

Seiten 473-483

Agnieszka Kacprzak, Tra Logica e Giurisprudenza. Argumentum a simili nei Topici di Cicerone

Ulrike Babusiaux

Seiten 483-494

Detlef Liebs, Hofjuristen der römischen Kaiser bis Justinian. Vorgetragen in der Sitzung vom 14. November 2008

Martin Schermaier

Seiten 494-501

Saverio Masuelli, La refectio nelle servitù prediali

Johannes Michael Rainer

Seiten 501-507

José María Ribas Alba, Persona desde el derecho romano a la teología cristiana

Elisabeth Schneider

Seiten 508-517

Stefania Romeo, L’appartenenza e l’alienazione in diritto romano

Dietmar Schanbacher

Seiten 517-520

Hylkje de Jong, Stephanus en zijn Digestenonderwijs

Frits Brandsma

Seiten 520-525

Silvia Viaro, Corrispettività e adempimento nel sistema contrattuale romano

Jakob Fortunat Stagl

Seiten 525-531

Fernando Reinoso-Barbero, Modus allegandi textus qui in Pandectis continentur. Elenchus omnium capitum et paragraphorum

Wolfgang Kaiser

Seiten 532-549

Mario Varvaro, Le Istituzioni di Gaio e il Glücksstern di Niebuhr

Aldo Mazzacane

Seiten 549-551

Literatur: Anzeigen

I . Betina Faist, Alltagstexte aus neuassyrischen Archiven und Bibliotheken der Stadt Assur

Seiten 551-551

I . Betina Faist, Neuassyrische Rechtsurkunden 4

Guido Pfeifer

Seiten 551-552

Stefan Jakob, Die mittelassyrischen Texte aus Tell Chuēra in Nordost-Syrien mit einem Beitrag von Daniela I. Janisch-Jakob

Guido Pfeifer

Seiten 552-553

I . Jaume Llop-Raduà, Mittelassyrische Verwaltungsurkunden aus Assur. Texte aus den „großen Speichern“ und dem Ubru-Archiv. Mit einem Beitrag zu den Siegelabrollungen von Barbara Feller

Guido Pfeifer

Seiten 553-554

The Greek and Latin Inscriptions of Ankara (Ancyra) Vol. I. From Augustus to the End of the Third Century AD, hg. von Stephen Mitchell/David French

Gerhard Thür

Seiten 554-556

Inscriptiones Graecae consilio et auctoritate Academiae Scientiarum Berolinensis et Brandenburgensis editae, voluminis IX partis I editio altera, fasciculus V. Inscriptiones Locridis orientals (IG IX 12, 5, Nr. 1780–2042), edidit Daniela Summa

Gerhard Thür

Seiten 556-557

Inscriptiones Graecae consilio et auctoritate Academiae Scientiarum Berolinensis et Brandenburgensis editae, volumen XII, fasciculus IV, pars II. Inscriptiones Coi insulae (IG XII 4/2, Nr. 424–1239), ediderunt Dimitris Bosnakis/Klaus Hallof

Gerhard Thür

Seiten 557-558

Handwörterbuch der antiken Sklaverei. Lieferung 3. Im Auftrag der Akademie der Wissenschaften und Literatur, Mainz, hg. von Heinz Heinen in Verbindung mit Ulrich Eigler, Peter Gröschler, Elisabeth Hermann-Otto, Henner von Hesberg, Hartmut Leppin, Hans-Alb

Tiziana J. Chiusi

Seiten 559-559

Roman Law and Legal Knowledge. Studies in Memory of Henryk Kupiszewski, hg. von Tomasz Giaro

Jakob Fortunat Stagl

Seiten 559-561

Patrick Sänger, Veteranen unter den Severern und frühen Soldatenkaisern. Die Dokumentensammlungen der Veteranen Aelius Sarapammon und Aelius Syrion

Gerhard Thür

Seiten 562-564

Lars M. Hofmann/Wolfram Brandes (Hgg.), Eine unbekannte Konzilssynopse aus dem Ende des neunten Jahrhunderts

Wolfgang Kaiser

Seiten 564-567

Revista de Estudios Históricos-Jurídicos XXXIV (2012)

Dieter Nörr

Seiten 567-570

Eingelangte Schriften und Neuerscheinungen

Seiten 570-570

I. Quellen

Seiten 570-573

II. Literatur

Seiten 573-595

III. Nachträge

Seiten 595-595

Mitteilungen

IX. Premio Romanistico Internazionale ‚Gérard Boulvert‘ unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Italienischen Republik)

Seiten 602-609

Ius commune. Rechtstradition der Europäischen Länder. Rechtsquellen

Wolfgang Kaiser

Seiten 609-613

Aufsätze

I. The Dictatorship and the Fall of the Roman Republic

Marc de Wilde

Seiten 1-39

II. Der Vertrag des Mnesimachos: Eine dogmatische Annäherung an ISardes 7,1,1

Philipp Scheibelreiter

Seiten 40-71

III. Zur Neuedition der lex portorii Asiae

Dieter Nörr

Seiten 72-126

IV. Coherence and Corporeality: On Gaius II,12–14

Francesco Giglio

Seiten 127-163

V. Duo rei – Neues von der Gesamtobligation?

Thomas Finkenauer

Seiten 164-202

VI. Zu Logik und Struktur in Julians liber singularis de ambiguitatibus

Markus Winkler

Seiten 203-233

VII. Gallico aut germanico sermone stipulari? Zur Verwendbarkeit von Fremdsprachen nach römischem ius gentium

Andreas Wacke

Seiten 234-272

VIII. Spätantike Rechtstexte in agrimensorischen Sammlungen

Wolfgang Kaiser

Seiten 273-347

IX. Ἀνὴρ ἀγαθός (vir bonus) – Eine byzantinische Interpretation des Digestenfragments 17,1,48,2

Hylkje de Jong

Seiten 348-372

Miszellen

Zur Entwicklung der Haftung des Verwahrers für Sachverlust im antiken jüdischen Recht

Matthias Armgardt

Seiten 373-384

Zum Verhältnis der leges Aternia Tarpeia, Menenia Sestia und Iulia Papiria

Daniel Effer-Uhe

Seiten 385-392

Die vorklassische Personalvollstreckung wegen Darlehensschulden nach der lex Poetelia

Fabian Klinck

Seiten 393-404

Nochmals zur Erbschaftsersitzung in Gai. 2,54

Johannes Platschek

Seiten 405-412

Die zweite Auflage von Ulpians Sabinuskommentar

Detlef Liebs

Seiten 413-418

D. 28,4,3 Marcellus libro 29 digestorum. Zum Sicherheitsgedanken bei der benignior interpretatio

Arndt Christoph Hendel

Seiten 419-431

Kontroverse Konjunktionen oder: War die römische Jurisprudenz eine Rechtswissenschaft?

Okko Behrends

Seiten 432-456

Note sulla recidiva nel diritto penale romano

Salvo Randazzo

Seiten 457-477

Neu entdeckte Schriftspuren im Palimpsest des Gaius von Autun

José-Domingo Rodríguez Martín

Seiten 478-487

Das „Gesetz des Kaisers Justinian“ – Ein Beispiel für die Rezeption griechisch-römischen Rechts bei den slawischen Völkern

Paolo Angelini

Seiten 488-501

Die Ehen des Monsieur d’Onneau? Eine biographische Anmerkung zu Hugo Donellus

Christian Hattenhauer

Seiten 502-506

Methodisches zur altägyptischen Rechtsgeschichte

Tycho Q. Mrsich

Seiten 507-526

Literatur

Eingelangte Schriften und Neuerscheinungen

Seiten 771-793

Literatur: Besprechungen

Repertorium der Handschriften des byzantinischen Rechts. Andreas Schminck/Dorotei Getov mit Unterstützung mehrerer Fachkollegen, Teil II

Fausto Goria

Seiten 527-529

Corpus Iuris Civilis. Tekst en Vertaling. Amsterdam University Press, Koninklijke Nederlandse Akademie van Wetenschappen, Amsterdam 2011

Hylkje de Jong

Seiten 529-538

The Petra Papyri IV, hg. von Antti Arjava/Matias Buchholz/Traianos Gagos†/ Maarit Kaimio

Gerhard Thür

Seiten 538-543

Andreas M. Fleckner, Antike Kapitalvereinigungen. Ein Beitrag zu den konzeptionellen und historischen Grundlagen der Aktiengesellschaft

Franz-Stefan Meissel

Seiten 543-561

The Cambridge World History of Slavery. Volume I. The Ancient Mediterranean World, hg. von Keith Bradley/Paul Cartledge

Éva Jakab

Seiten 561-571

El cisne. Derecho romano, biologismo y algo más. Primer Seminario “Leda”, hg. von Evelyn Höbenreich/Viviane Kühne

Esperanza Osaba

Seiten 571-575

Francesco Camia, Roma e le poleis. L’intervento di Roma nelle controversie territoriali tra la comunità greche di Grecia e d’Asia Minore nel secondo secolo a.C.: le testimonianze epigrafiche

Georgy Kantor

Seiten 575-577

Umberto Laffi , Il trattato fra Sardi ed Efeso degli anni 90 a.C.

Anna Heller

Seiten 577-579

Africani quaestiones. Studien zur Geschichte und Dogmatik des Privatrechts, hg. von Jan Dirk Harke

Georg Klingenberg

Seiten 580-590

Eparcheia, autonomia e civitas Romana. Studi sulla giurisdizione criminale dei governatori di provincia (II sec. a.C.–II d.C.), hg. von Dario Mantovani/Luigi Pellecchi

Olivia F. Robinson

Seiten 590-592

Festschrift für Rolf Knütel zum 70. Geburtstag, hg. von Holger Altmeppen/Ingo Reichard/Martin Josef Schermaier in Verbindung mit Wolfgang Ernst/ Ulrich Manthe/Reinhard Zimmermann

Martin Avenarius

Seiten 593-599

Thomas Finkenauer, Vererblichkeit und Drittwirkung der Stipulation im klassischen römischen Recht

Éva Jakab

Seiten 599-613

Rober t M. Frakes , Compiling the Collatio Legum Mosaicarum et Romanarum in Late Antiquity

Ulrich Manthe

Seiten 614-623

Kyle Harper, Slavery in the Late Roman World, ad 275–425

Detlef Liebs

Seiten 623-634

Homo, caput, persona. La costruzione giuridica dell’identità nell’esperienza romana. Dall’epoca di Plauto a Ulpiano, hg. von Ales sandro Corbino/Michel Humbert /Giovanni Negri

Ulrike Babusiaux

Seiten 634-648

Hugh Lindsay, Adoption in the Roman World

Jane F. Gardner

Seiten 648-654

Aglaia McClintock, Servi della pena. Condannati a morte nella Roma imperiale

Jakob Fortunat Stagl

Seiten 654-663

Cosima Möller, Die Servituten. Entwicklungsgeschichte, Funktion und Struktur der grundstücksvermittelten Privatrechtsverhältnisse im römischen Recht. Mit einem Ausblick auf die Rezeptionsgeschichte und das BGB

Dietmar Schanbacher

Seiten 664-670

Henrik Mouritsen, The Freedman in the Roman World

Carla Masi Doria

Seiten 670-682

Principi generali e tecniche operativi del processo civile romano nei secoli IV–VI d. C. Atti del Convegno – Parma, 18 e 19 giugno 2009, hg. von Salvatore Puliatti/Ulrico Agnati

A.J.B. Sirks

Seiten 682-687

David Rüger, Die donatio mortis causa im klassischen römischen

Carmen Tort-Martorell

Seiten 687-690

Tullio Spagnuolo Vigorita, Casta domus. Un seminario sulla legislazione matrimoniale augustea

Evelyn Höbenreich

Seiten 690-693

Joonas Sipilä, The Reorganisation of Provincial Territories in Light of the Imperial Decision-Making Process. Later Roman Arabia and Tres Palaestinae as case studies

Greg Fisher

Seiten 693-698

Frank Stini, Plenum exiliis mare. Untersuchungen zum Exil in der römischen Kaiserzeit

Andreas Schilling

Seiten 698-706

Introduzione al diritto bizantino. Da Giustiniano ai Basilici, hg. von Jan H.A. Lokin/ Bernard H. Stolte

Eleftheria Papagianni

Seiten 706-710

Die Normativität des Rechts bei Francisco de Vitoria / The Normativity of Law According to Francisco de Vitoria, hg. von Kirst in Bunge/Anselm Spindler / Andreas Wagner

Martin Schermaier

Seiten 711-716

Wolfgang Paul Reutter, „Objektiv Wirkliches“ in Friedrich Carl von Savignys Rechtsdenken, Rechtsquellen- und Methodenlehre

Kenichi Moriya

Seiten 716-723

Hans Er ich Troje, „Crisis digestorum“. Studien zur historia pandectarum

Wolfgang Kaiser

Seiten 723-734

Franz Wieacker. Historiker des modernen Privatrechts, hg. von Okko Behrends/ Eva Schumann

Fritz Sturm

Seiten 734-745

Wolfgang Kullmann, Naturgesetz in der Vorstellung der Antike, besonders der Stoa. Eine Begriffsuntersuchung

René Brouwer

Seiten 745-748

Literatur: Anzeigen

Cosimo Cascione, Studi di diritto pubblico romano. Editoriale Scientifica, Napoli 2010. 163 S.

Wolfgang Kaiser

Seiten 749-751

Wojciech Dajczak/Tomasz Giaro/Franciszek Longchamps de Bérier, Prawo rzymskie. U podstaw prawa prywatnego

Martin Avenarius

Seiten 751-752

Federico Maria d’Ippolito, Saggi di storia della storiografia romanistica

Tomasz Giaro

Seiten 752-753

Alejandro Guzmán-Brito, Codificación del derecho civil e interpretación de las leyes

Christian Baldus

Seiten 753-755

Jelle Eric Jansen, Bezit te kwader trouw, verkrijgende en bevrijdende verjaring. Een leerstellige rechtsvergelijkende studie op historische grondslag

Christian Schnabel

Seiten 755-757

Pen-Tien Lin, Bibliografie zur Rechtsgeschichte Chinas. Vorwort von Prof. Dr. Roland Wittmann

Tycho Q. Mrsich

Seiten 757-759

Dieter Nörr, Schriften 2001–2010. Anläßlich seines 80. Geburtstags, hg. von Tiziana J. Chiusi/Hans-Dieter Spengler in Zusammenarbeit mit Javier Paricio

Wolfgang Kaiser

Seiten 759-760

Rechtsgeschichte und Interkulturalität. Zum Verhältnis des östlichen Mittelmeerraums und „Europas“ im Altertum, hg. von Robert Rollinger/Heinz Barta in Verbindung mit Martin Lang

Fritz Sturm

Seiten 760-764

Revista de Estudios Hístórico-Jurídicos XXIII, 2011

Dieter Nörr

Seiten 764-767

Sammelbuch Griechischer Urkunden aus Ägypten (Band XXVII, Teil 2), hg. von Hans -Albert Rupprecht unter Mitarbeit von Rodney Ast

Gerhard Thür

Seiten 768-768

Friedrich Carl von Savigny, Das Recht des Besitzes. Neudruck der 1. Auflage, Gießen 1803, hg. vom Fachbereich Rechtswissenschaften der Philipps-Universität Marburg

Kenichi Moriya

Seiten 768-769

Witold Wołodkiewicz, Europa i prawo rzymskie. Szkice z historii europejskiej kultury prawnej [Europa und das römische Recht

Martin Avenarius

Seiten 770-770

Witold Wołodkiewicz/Maria Zabłocka, Prawo rzymskie

Martin Avenarius

Seiten 770-771

In memoriam

Jean-Philippe Lévy (14. Juni 1912–19. Dezember 2011)

Fritz Sturm

Seiten 794-797

Titelei

Seiten I-III

Inhaltsverzeichnis

Seiten III-XII

Aufsätze

I. Legis Romanae Visigothorum Epitomen Sangaliensem traditam in codice 731 bibliothecae dictae Stiftsbibliothek descripto a Vandalgario mense Octobris anni 793 p. Chr. n. (paginis 1-230), cum praefatione ratiocinans

Seiten 1-112

II. Die Erbschaftsersitzung in Gai. 2,54 und Theo Mayer-Malys Thesen zum Ursprung der usucapio

Eric Pool

Seiten 113-160

III. Νόμος μεγίστη βοήθεια: Zur Gesetzesargumentation in der attischen Gerichtsrede

David Julius Kästle

Seiten 161-205

IV. Das depositum in Plautus' Bacchides: Zu einer frühen Quelle für die offene Verwahrung

Philipp Scheibelreiter

Seiten 206-244

V. Die Konzeption der Arenastrafen im römischen Strafrecht

Christoph Ebner

Seiten 245-285

VI. Die Zulässigkeit der Analogie im Strafrecht der späten Republik und des Prinzipats

Margherita Scognamiglio

Seiten 286-314

VII. Der Kaiser und sein Interpret

Dieter Nörr

Seiten 315-363

VIII. Das Kaufmodell bei der datio in solutum und seine Folgen im modernen Recht

Markus Wimmer

Seiten 364-391

IX. Die Zweisprachigkeit reichsweiter Novellen unter Justinian

Wolfgang Kaiser

Seiten 392-474

X. Unterschiede zwischen griechischen und lateinischen Ausfertigungen von Novellen am Beispiel des Gesetzes vom 15. Juni 535 über Darlehen an Bauern

Wolfgang Kaiser / Stylianos Chronopoulos

Seiten 475-500

XI. Zu den Initia lateinischer Novellen im Breviarium novellarum des Theodoras

Wolfgang Kaiser

Seiten 501-521

XII. Das Dotalprivileg in den deutschen Gebieten im 19. Jahrhundert

Boudewijn Sirks

Seiten 522-548

Miszellen

The Purpose of the Lex Fufia Caninia

A. J. B. Sirks

Seiten 549-553

Die Haftung des Reeders mit der actio exercitoria: Ein Beitrag zur ökonomischen Analyse des römischen Rechts

Martin Zimmermann

Seiten 554-570

Zum Aufbau von D. 45,1,83,5: Notiz „aus Anlass einer Kontroverse"

Johannes Platschek

Seiten 571-576

Der Kaiser als Richter: Überlegungen zu D. 4,2,13 / D. 48,7,7 (Call. 5 de cogn.)

Veronika Wankerl

Seiten 577-587

Zum Advokatengesetz Kaiser Julians

Rainer Jakobi

Seiten 588-591

Die Abgrenzung zwischen Leihe und Prekarium in der Gl. simile zu D. 43,26,1,3

Claudia Lydorf

Seiten 592-603

Auf den Spuren von Friedrich Carl von Savigny (1779-1861)

Jochen Otto

Seiten 604-635

Literatur

Besprechungen

Èva Jakab

Seiten 636-638

Theophili antecessoris Paraphrasis Institutionum ediderunt J.H.A. Lokin/Roos Meijering/B.H. Stolte/N. van der Wal with a translation by A.F. Murison.

Ludwig Burgmann

Seiten 638-639

Corpus Iuris Civilis. Tekst en Vertaling. Band 8 Codex Justinianus 4—8, onder redactie van J.E. Spruit, J.M.J. Chorus, L. De Ligt met medewerking van R. Forrez en E. Slob vertaald door J.E. Spruit, J. Α. Ankum, C.H. Bezemer, J.M.J. Chorus, R. Forrez, W.E.

Paul Néve

Seiten 639-641

Antike Sklaverei: Rückblick und Ausblick. Neue Beiträge zur Forschungsgeschichte und zur Erschließung der archäologischen Zeugnisse, hg. von Heinz Heinen

Tiziana J. Chiusi

Seiten 642-649

Slave Systems: Ancient and Modern, hg. von Enrico Dal Lago/Constantina Katsari.

E. Herrmann-Otto

Seiten 649-656

Staatsverträge, Völkerrecht und Diplomatie im Alten Orient und in der griechischrömischen Antike, hg. v. Martin Lang/Heinz Barta/Robert Rollinger

Nadine Grotkamp

Seiten 656-663

Arlette David, The Legal Register of Ramesside Private Law Instruments

Renate Müller-Wollermann

Seiten 663-665

Paul John Frandsen, Incestuous and Close-Kin Marriage in Ancient Egypt and Persia. An Examination of the Evidence

Renate Müller-Wollermann

Seiten 665-667

Antonio Banfi, Sovranità della legge. La legislazione di Demetrio del Falero ad Atene

Alberto Maffi

Seiten 668-671

Heinz Barta, „Graeca non leguntur"? Zu den Ursprüngen des europäischen Rechts im antiken Griechenland

Christian Koch

Seiten 672-676

Susanne Carlsson, Hellenistic Democracies. Freedom, Independence and Political Procedure in Some East Greek City States

P. J. Rhodes

Seiten 676-682

Noel Robertson, Religion and Reconciliation in Greek Cities. The Sacred Laws of Selinus and Cyrene

Alberto Maffi

Seiten 682-687

Symposion 2009. Vorträge zur griechischen und hellenistischen Rechtsgeschichte

Christian Koch

Seiten 687-697

Guido Börner, Besitzmittlungswille und mittelbarer Besitz

Dietmar Schanbacher

Seiten 697-702

Mario Bretone, lus controversum nella giurisprudenza classica

Cosimo Cascione

Seiten 703-711

Serena Connolly, Lives behind the Laws. The World of the Codex Hermogenianus

Detlef Liebs

Seiten 711-724

Thomas Finkenauer, Die Rechtsetzung Mark Aurels zur Sklaverei

Fabian Klinck

Seiten 724-735

Thorsten Fögen, Wissen, Kommunikation und Selbstdarstellung. Zur Struktur und Charakteristik römischer Fachtexte der frühen Kaiserzeit

Ulrich Manthe

Seiten 735-740

Francesca Galgano, Transmissio delationis. Vicende di una pratica successoria

José María Ribas Alba

Seiten 740-745

Tobias Kleiter, Entscheidungskorrekturen mit unbestimmter Wertung durch die klassische römische Jurisprudenz

Ulrike Babusiaux

Seiten 745-764

Francesca Lamberti, Romanización y ciudadanía. El camino de la expansion de Roma en la República

Rosa Mentxaka

Seiten 764-769

Andrew Lintott, Cicero as Evidence. A Historian's Companion

Johannes Platschek

Seiten 769-775

Valerio Marotta, La cittadinanza romana in età imperiale

Altay Coçkun

Seiten 775-780

Militärdiplome. Die Forschungsbeiträge der Berner Gespräche von 2004, hg. von Michael Alexander Speidel/Hans Lieb

Johannes Platschek

Seiten 780-786

Chr. Gastgeber (Hg.), Quellen zur byzantinischen Rechtspraxis. Aspekte der Textüberlieferung, Paläographie und Diplomatik

Wolfgang Kaiser

Seiten 786-794

Alice Rio, Legal Practice and the Written Word in the Early Middle Ages. Frankish Formulae, c. 500-1000

Detlef Liebs

Seiten 794-805

Saskia T. Roselaar, Public Land in the Roman Republic. A Social and Economic History of Ager Publicus in Italy, 396-89 BC

Ella Hermon

Seiten 805-816

Sebastian Ruciński, Praefectus Urbi. Le Gardien de l'ordre public à Rome sous le Haut-Empire Romain

Katharina Wojciech

Seiten 816-831

R. Haensch (Hg.), Selbstdarstellung und Kommunikation. Die Veröffentlichung staatlicher Urkunden auf Stein und Bronze in der römischen Welt. Internationales Kolloquium an der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik in München

Wolfgang Kaiser

Seiten 831-840

Andreas Schilling, Poena extraordinaria. Zur Strafzumessung in der frühen Kaiserzeit

Bernardo Santalucia

Seiten 840-849

Roberto Scevola, Negotium mixtum cum donatione. Origini terminologiche e concettuali

Bruno Schmidlin

Seiten 849-851

Jakob Fortunat Stagl, Favor dotis. Die Privilegierung der Mitgift im System des römischen Rechts

Martin Pennitz

Seiten 851-860

Monika Trümper, Graeco-Roman Slave Markets. Fact or Fiction?

Eva Jakab

Seiten 861-864

Anna Tarwacka, Romans and Pirates. Legal Perspective. Wydawnictwo Uniwersytetu Kardynala Stefana Wyszynskiego

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 864-873

Valori e principii del diritto romano. Atti della Giornata di studi per i 100 anni di Silvio Romano, Maestro di Istituzioni

Roberto Fiori

Seiten 873-880

Cristina Vano, Der Gaius der Historischen Rechtsschule. Eine Geschichte der Wissenschaft vom römischen Recht

Martin Avenarius

Seiten 880-886

Franz Wieacker, Römische Rechtsgeschichte, 2. Abschnitt Die Jurisprudenz vom frühen Prinzipat bis zum Ausgang der Antike im weströmischen Reich und die oströmische Rechtswissenschaft bis zur justinianischen Gesetzgebung. Ein Fragment, aus dem Nachlaß von

Martin Schermaier

Seiten 886-897

Reinhard Willvonseder, Corpus der römischen Rechtsquellen zur antiken Sklaverei (CRRS), Teil IV Stellung des Sklaven im Privatrecht, 1 Eheähnliche Verbindungen und verwandtschaftliche Beziehungen

Carla Masi Doria

Seiten 898-903

The Creation of the lus Commune. From Casus to Regula, hg. von John W. Cairns/ Paul J. du Ρlessis

Nils Jansen

Seiten 903-909

Francisco de Vitoria, De lege - Über das Gesetz. Herausgegeben, eingeleitet und ins Deutsche übersetzt von Joachim Stüben. Mit einer Einleitung von Norbert Brieskorn

Martin Schermaier

Seiten 910-917

Nils Jansen, The Making of Legal Authority. Non-legislative Codifications in Historical and Comparative Perspective

Thomas Rüfner

Seiten 917-921

Margret Dissen, Römische Kollegien und deutsche Geschichtswissenschaft im 19. und 20. Jahrhundert

Cosimo Cascione

Seiten 922-927

Anzeigen

Seiten 927-927

Atti dell'Accademia Romanistica Costantiniana. XVII Convegno Internazionale in onore di Giuliano Crifò, hg. von Stefano Giglio

Lorena Atzeri

Seiten 927-930

Manlio Bellomo, Inediti della giurisprudenza medievale

Gero Dolezalek

Seiten 930-932

Le Code Théodosien. Diversité des approches et nouvelles perspectives. Études réunies par Sylvie Crogiez-Pétrequin et Pierre Jaillette. Publiées avec le concours d'Olivier Huck

Lorena Atzeri

Seiten 932-938

Le droit romain d'hier à aujourd'hui. Collationes et oblationes. Liber amicorum en l'honneur du professeur Gilbert Hanard, hg. von Annette Ruelle/Maxime Berlingin

Elisabeth Schneider

Seiten 938-940

Antonio Guarino, Nuove pagine di diritto romano

Alessandro Manni

Seiten 941-941

Economics of Ancient Law, hg. von Geoffrey P. Miller

Èva Jakab

Seiten 941-942

Denis Feissel, Documents, droit, diplomatique de l'Empire romain tardif

Wolfgang Kaiser

Seiten 943-945

Marie Theres Fögen, Opuscula, hg. v. Andrea Büchler

Gerhard Thür

Seiten 945-946

Hugo Grotius, Mare Liberum 1609-2009. Original Latin Text

Masaki Taguchi

Seiten 946-947

Evelyn Höbenreich/Viviana Kühne, Las mujeres en Roma antigua. Imágenes y derecho

Rosa Mentxaka

Seiten 947-949

Tony Honoré, Justinian's Digest. Character and Compilation

Wolfgang Kaiser

Seiten 949-950

Inscriptiones Graecae Consilio et auctoritate Academiae Scientiarum Berolinensis et Brandenburgensis editae, volumen XII, fasciculus IV, pars I. Inscriptiones Coi insulae

Gerhard Thür

Seiten 950-952

Late Antique Greek Papyri in the Collection of the Friedrich-Schiller-Universität Jena (P. Jenall), edited by Rodney Ast

Wolfgang Kaiser

Seiten 952-955

Papyri from the New York University Collection II (P. NYI II), hg. von Bruce E. Nielsen/Klaus A. Worp

Wolfgang Kaiser

Seiten 955-958

Revista de Estudios Históricos-Jurídicos XXXII, 2010

Dieter Nörr

Seiten 958-960

Eberhard Ruschenbusch (ֆ), Solon: Das Gesetzeswerk - Fragmente. Übersetzung und Kommentar, hg. v. Klaus Bringmann

Gerhard Thür

Seiten 961-962

„... vor dem Papyrus sind alle gleich!": Papyrologische Beiträge zu Ehren von Bärbel Kramer (P. Kramer), hg. v. Raimar Eberhard

Wolfgang Kaiser

Seiten 962-966

Raymond Westbrook, Law from the Tigris to the Tiber. The Writings of Raymond Westbrook, vol. 1 The Shared Tradition, vol. 2 Cuneiform and Biblical Sources, hg. v.Bruce Wells/F.Rachel Magdalene

Gerhard Thür

Seiten 966-968

Joseph Georg Wolf, Aus dem neuen pompejanischen Urkundenfund. Gesammelte Aufsätze

Eva Jakab

Seiten 968-969

Catherine Wolff, Déserteurs et transfuges dans l'armée romaine à l'époque républicaine

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 969-971

Zwischen Monarchie und Republik. Gesellschaftliche Stabilisierungsleistungen und politische Transformationspotentiale in den antiken Stadtstaaten, hg. von Bernhard Linke/Mischa Meier/Meret Strothmann

Raimund Schulz

Seiten 971-972

Eingelangte Schriften und Neuerscheinungen

W. K.

Seiten 972-989

In memoriam

P.W. Pestman

Hans-Albert Rupprecht

Seiten 990-992

Joachim Ermann

Thomas Rüfner

Seiten 993-993

Alan Rodger

David Johnston

Seiten 993-1001

Juan de Churruca

Andreas Wacke

Seiten 1001-1004

Chronik

Interpretare il Digesto. Storia e metodi (IX Collegio di diritto romano, Pavia 10-28 gennaio 2011)

Barbara Abatino

Seiten 1005-1009

III. Symposium des Leda-Netzwerks für feministische Geschlechterstudien und romanistische Rechtstraditionen

Marlene Peinhopf

Seiten 1010-1013

Verleihung der Ehrendoktorwürde (posthum) an Alan Rodger

M. S.

Seiten 1013-1014

Abschluss des Übersetzungsprojekts des Corpus iuris civilis ins Niederländische

Eric Pool

Seiten 1014-1016

Titelei

Seiten I-II

Inhaltsverzeichnis

Seiten III-XIII

Friedrich Carl von Savigny (21.2.1779-25.10.1861)

Dieter Nörr

Seiten XIV-XVI

Widmung an Dieter Nörr

Seiten XVII-XVIII

Werner Flume 12.9.1908-28.1.2009

Wolfgang Ernst

Seiten XIX-XXXIV

Aufsätze

I. Le calendrier des décemvirs: le témoignage négligé de Varron (Res Humanae 20)

Michel Humbert

Seiten 1-16

I I. On Law and Equity: the Stoic View

René Brouwer

Seiten 17-38

III. Älius Marcian

Detlef Liebs

Seiten 39-82

IV. Wie haben wir uns die römischen Juristen vorzustellen?

Okko Behrends

Seiten 83-129

V. Das aestimatum - die unbekannte Geschichte einer prätorischen Abrede

Amelia Castresana

Seiten 130-169

VI. La rescissio delle sentenze giudiziarie in diritto romano: Intorno ad una teoria della nullità

Daniil Tuzov

Seiten 170-216

de Jong, Hylkje, The condictio furtiva incerti (ό φούρτιβος κονδικτίκιος ϊγκεβτος) from D. 13,1,12,2 in Byzantine Law

Hylkje De Jong

Seiten 217-238

VIII. Der Gaius der Preußen

Mario Varvara

Seiten 239-262

IX. Barthold Georg Niebuhr und die Entdeckung der Gaius-Institutionen - tatsächlich ein „Glückstern"

Filippo Briguglio

Seiten 263-297

Χ. Zum römischen Gewohnheitsrecht bei Georg Friedrich Puchta

Kenichi Moriya

Seiten 298-338

Miszellen

Amnestie in Telos (IG XII 4/1,132)

Gerhard Thür

Seiten 339-351

Son-in-law, Mother's Brother, and Father in Lycian Inscriptions

Miroslava Mirkovic

Seiten 352-365

Gai. 4,35/36: Kein Beleg für eine actio Serviana des Vermögenskäufers

Johannes Platschek

Seiten 366-369

Die Zulassung fremder Sprachen bei der Stipulation im klassischen römischen Recht

Anna Plisecka

Seiten 370-379

D. 31,77,31 Papinian 8 resp

Berthold Kupisch

Seiten 380-387

About the Meaning of colens in asse in CIL VI33840: A Contrast to colonus partiarius

Carlos Sánchez - Moreno Ellart

Seiten 388-405

Bemerkung zur Datierung der laesio enormis

Johannes Platschek

Seiten 406-409

Eine schräge (Rechts-)Sache - Eine neu gefundene Kölner Pinselaufschrift mit dem Wort usuari

Ulrike Ehmig / Hans-Dieter Spengler

Seiten 410-416

Neu entdeckte voraccursische Glossen zu den Tres Libri in St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. 749 (= Sg)

Philipp Lenz

Seiten 417-441

Auf den Spuren von Friedrich Carl von Savigny (1779-1861)

Jochen Otto

Seiten 442-463

Dokumente

Fünf unveröffentlichte Briefe Savignys an Bethmann-Hollweg aus den Jahren 1816-1819

Ediert Von Mario Varvaro

Seiten 464-487

Literatur

Besprechungen

Antonio Ciaralli

Seiten 488-492

Rudolf von Jhering, Pandektenvorlesung nach Puchta. Ein Kollegheft aus dem Wintersemester 1859/60, herausgegeben und kommentiert von Christian Jäde

Aldo Mazzacane

Seiten 492-494

Friedrich Carl von Savigny, Pandekten. Obligationenrecht, Allgemeiner Teil. Nach Savignys Vorlesungsmanuskript hg. von Martin Avenarius

Aldo Mazzacane

Seiten 494-497

Eckart Otto, Die Tora. Studien zum Pentateuch. Gesammelte Aufsätze

Matthias Armgardt

Seiten 497-499

Klaus Scherberich, Koinè Symmachía. Untersuchungen zum Hellenenbund Antigonos' III. Doson und Philipps V

Christian Koch

Seiten 499-504

Symposion 2007. Vorträge zur griechischen und hellenistischen Rechtsgeschichte (Durham, 2.-6. September 2007), hg. von Edward Harris/Gerhard Thür

Christian Koch

Seiten 505-512

Andreas Victor Walser, Bauern und Zinsnehmer. Politik, Recht und Wirtschaft im frühhellenistischen Ephesos

Armin Eich

Seiten 512-518

Lorena Atzeri, Gesta senatus Romani de Theodosiano publicando. II Codice Teodosiano e la sua diffusione ufficiale in Occidente

Witold Wolodkiewicz

Seiten 518-524

Autour du droit des contrats. Contributions de droit romain en l'honneur de Felix Wubbe, hg. von Pascal Pichonnaz

Hans-Dieter Spengler

Seiten 524-525

Peter Fibiger Bang, The Roman Bazaar. A Comparative Study of Trade and Markets in a Tributary Empire

Èva Jakab

Seiten 526-529

Altay Coskun, Bürgerrechtsentzug oder Fremdenausweisung? Studien zu den Rechten von Latinern und weiteren Fremden sowie zum Bürgerrechtswechsel in der Römischen Republik

Pierangelo Buongiorno

Seiten 530-534

Altay Coskun, Großzügige Praxis der Bürgerrechtsvergabe in Rom? Zwischen Mythos und Wirklichkeit

Pierangelo Buongiorno

Seiten 534-537

Maurizio d'Orta, «Moderatio legis» - «temperatio iuris». Antinomie e sistemazione del diritto nella Roma tardo-repubblicana

Hans-Dieter Spengler

Seiten 537-540

Christian Emunds, Solvendo quisque pro alio libérât eum. Studien zur befreienden Drittleistung im klassischen römischen Recht

Fritz Sturm

Seiten 540-560

Ulrich C.J.Gebhardt, Sermo Iuris : Rechtssprache und Recht in der augusteischen Dichtung

Andreas Schilling

Seiten 560-568

Lucio De Giovanni, Istituzioni scienza giuridica codici nel mondo tardoantico. Alle radici di una nuova storia

Lorena Atzeri

Seiten 568-574

Freundschaft und Gefolgschaft in den auswärtigen Beziehungen der Römer (2. Jahrhundert v.Chr.-l. Jahrhundert n.Chr.), hg. von Altay Coçkun

Raimund Schulz

Seiten 574-578

Nadine Grotkamp, Völkerrecht im Prinzipat. Möglichkeit und Verbreitung

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 578-587

Sven Günther, Vectigalia nervös esse rei publicae. Die indirekten Steuern in der Römischen Kaiserzeit von Augustus bis Diokletian

Georg Klingenberg

Seiten 587-595

Handwörterbuch der Antiken Sklaverei. Im Auftrag der Akademie der Wissenschaften und Literatur, Mainz, hg. von Heinz Heinen in Verbindung mit Ulrich Eigler, Peter Gröschler, Elisabeth Herrmann-Otto, Henner von Hesberg, Harmut Leppin, Hans-Albert Rupprecht

Tiziana J. Chiusi

Seiten 595-596

Ann-Cathrin Härders, Suavissima Soror. Untersuchungen zu den Bruder- Schwester-Beziehungen in der römischen Republik

Ulrich Manthe

Seiten 596-603

Laurent Hecketsweiler, La fonction du peuple dans l'empire romain. Résponses du droit de Justinien

Salvatore Puliatti

Seiten 603-605

Èva Jakab, Risikomanagement beim Weinkauf. Periculum und Praxis im Imperium Romanum

Wolfgang Ernst

Seiten 605-620

Christiane Kunst, Römische Adoption. Zur Strategie einer Familienorganisation

Jakob Fortunat Stagl

Seiten 620-629

Arrigo D. Manfredini, Il suicidio. Studi di diritto romano

Alessandro Manni

Seiten 629-643

Fara Nasti, L'attività normativa di Severo Alessandro I. Politica di governo, riforme amministrative e giudiziarie

Jean-Pierre Coriat

Seiten 643-647

Jacobine G. Oudshoorn, The Relationship between Roman and Local Law in the Babatha and Salome Komaise Archives. General Analysis and Three Case Studies on Law of Succession, Guardianship and Marriage

Èva Jakab

Seiten 647-655

La repressione criminale nella Roma repubblicana fra norma e persuasione, hg. von Bernardo Santalucia

Olivia F. Robinson

Seiten 655-657

Annamaria Salomone, Iudicati velut obligatio. Storia di un dovere giuridico

Peter Gröschler

Seiten 657-665

Sebastian Schmidt - Hofner, Regieren und Gestalten. Der Regierungsstil des spätrömischen Kaisers am Beispiel der Gesetzgebung Valentinians I.

Detlef Liebs

Seiten 665-676

Barbara Stelzenberger, Kapitalmanagement und Kapitaltransfer im Westen des Römischen Reiches

Andreas M. Fleckner

Seiten 677-695

AusBILDung des Rechts. Systematisierung und Vermittlung von Wissen in mittelalterlichen Rechtshandschriften, hg. von Kristin Böse/Susanne Wittekind

Wolfgang Kaiser

Seiten 696-701

Alessandro Dani, Un'immagine secentesca del diritto comune. La teoria delle fonti nel pensiero di Giovanni Battista De Luca

Aldo Mazzacane

Seiten 701-705

Diritto romano e regimi totalitari nel '900 Europeo. Atti del seminario intemazionale

Tomasz Giaro

Seiten 706-712

Izhak Englard , Corrective & Distributive Justice. From Aristotle to Modem Times

Nils Jansen

Seiten 713-721

Juristenausbildung in Osteuropa bis zum Ersten Weltkrieg, hg. von Zoran Pokrovac

Martin Avenarius

Seiten 721-725

Massimo Nardozza, Tradizione romanistica e ,dommatica' moderna. Percorsi della romano-civilistica italiana nel primo Novecento

Christian Baldus

Seiten 725-732

I. Eltjo J. H. Schräge (Hg.), lus quaesitum tertio. II. Jan Hallebeek/Harry Dondorp, Contracts for a Third Party Beneficiary. A Historical and Comparative Account

Nils Jansen

Seiten 733-735

Braukmann, Michael, Pignus

Seiten 735-735

Anzeigen

Seiten 736-790

Eingelangte Schriften und Neuerscheinungen

W. K.

Seiten 790-816

In memoriam

Mario Talamanca (24.2.1928-11.6.2009)

Dario Mantovani

Seiten 817-844

Chronik

38. Deutscher Rechtshistorikertag in Münster (Westfalen)

Philipp Klausberger / Philipp Scheibelreiter

Seiten 845-856

Tagungsbericht des VIII. Kollegs des CEDANT in Pavia (10.1.-29.1. und 6.9.-9.9.2010)

Nicolas Gillen

Seiten 856-858

VIII. Premio Romanistico Internazionale „Gérard Boulvert" unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Italienischen Republik

Seiten 858-863

II. Symposium des ,Leda'-Netzwerks für feministische Geschlechterstudien und romanistische Rechtstraditionen 17.-18. Dezember 2010, Buenos Aires (Argentinien)

Evelyn Höbenreich

Seiten 864-865

Ehrendoktorwürde für Shigeo Nishimura (Fukuoka)

Seiten 865-865

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des 127. Bandes Romanistische Abteilung

Seiten III-VIII

Verzeichnis der Mitarbeiter des 1 27. Bandes

Seiten IX-X

Widmung an Rolf Knütel

Seiten XI-XIII

ZRG-RICHTLINIEN ZUR MANUSKRIPTGESTALTUNG

Seiten XIV-XIV

Aufsätze

I. The Early History of Law: A Theoretical Essay

Raymond Westbrook

Seiten 1-13

II. Serfs and Slaves at Gortyn

Michael Gagarin

Seiten 14-31

III. P. Alfenus Varus - Eine Karriere in Zeiten des Umbruchs

Detlef Liebs

Seiten 32-52

IV. P.Haun. III 45 und der verlorene Traktat Modestins zum Vermächtnisrecht

Dieter Nörr

Seiten 53-114

V. II codex graecus e le origini del Liber authenticorum

Luca Loschiavo

Seiten 115-171

VI. Zum Zeitpunkt des Inkrafttretens von Kaisergesetzen unter Justinian

Wolfgang Kaiser

Seiten 172-201

VII. Kodifikationen und Kompilationen

Gunter Wesener

Seiten 202-244

Miszellen

Buckland and Daube: a Cambridge Friendship

Alan Rodger

Seiten 245-254

David Daube am Leopold Wenger-Institut

Tiziana J. Chiusi

Seiten 255-260

Katoikodomeö in Isaeus, VIII 41 Imprisonment, hybris and atimia in Athenian Law

Sima Avramović

Seiten 261-274

Zur Rekonstruktion der bonae fidei iudicia

Johannes Platschek

Seiten 275-285

Antritt der Erbschaft unter unsicheren Voraussetzungen: D. 29,2,21,3 (Ulp. 7 ad Sab.)

Thomas Rüfner

Seiten 286-295

Feuerversicherungsfall und römisches Recht Einige Bemerkungen zur römischen Zessionslehre

W.J. Zwalve

Seiten 296-309

Eine Korrektur zum kritischen Apparat von Paulus 10 quaest. - D. 34,3,25 (editio minor)

Xavier d'Ors

Seiten 310-327

Zur Stellvertretung in koptischen Texten: Das ⲉⲓⲣⲉ ⲙⲡⲣⲟⲥⲱⲡⲟⲛ und seine griechischen Vorlagen

Hans Förster

Seiten 328-335

Kann ein Detentor nach gemeinem Recht durch Konstitut Besitz verschaffen?

Frits Brandsma

Seiten 336-344

Ein offensichtliches Paradox: Die europäische Rechtsprechung und das römische Recht

Fernando Reinoso-Barbero

Seiten 345-363

Dokumente

Die Praefatio zum Codex Iustinianus von Paul Krüger [p. V]

Gisela Hillner

Seiten 364-428

Literatur

Anzeigen

Seiten 603-603

The Attic Orators, hg. von Edwin Carawan

Gerhard Thür

Seiten 603-604

M.Bertram/G.Fransen † / A. García y Garcia/D. Maffei/P. Maffei/B. Marqués Sala/A. Pérez Martín, Catálogo de los manuscritos jurídicos de la biblioteca capitular de la Seu d'Urgell

Wolfgang Kaiser

Seiten 604-607

Xɑϱiκλεⲓɑ Ⲇƞμɑxοπούλοu (Charikleia Demakopoulou), Η ποϱεία πϱος σύνταξιν ελληνκιού αστικού κωδικός. Η πεϱίοδος των αναζητήσεων 1822-1891. Συμβολή εις την ιστοϱίαν του νεοελληνικού δικαίου

Stelios Chronopoulos

Seiten 607-608

Dire le droit: normes, juges, jurisconsultes, hg. von Barbara Anagnostou-Canas

Gerhard Thür

Seiten 608-609

‘Fides’,‘humanitas’, ‘ius’. 9 maggio 2007, hg. von Carla Masi Doria/Cosimo Cascione

Alessandro Manni

Seiten 609-610

Föderalismus in der griechischen und römischen Antike, hrsg. von Peter Siewert/ Luciana Aigner-Foresti

Dorit Engster

Seiten 610-613

Holger Altmeppen/Ingo Reichard/Martin Schermaier (Hgg.) in Verbindung mit Wolfgang Ernst/Ulrich Manthe/Reinhard Zimmermann,

Wolfgang Kaiser

Seiten 613-613

Wolfgang Kaiser Nikolaus Benke/Franz-Stefan Meissel (Hgg.), Antike - Recht - Geschichte. Symposion zu Ehren von Peter E. Pieler

Ludwig Burgmann

Seiten 613-614

Quellen zur byzantinischen Rechtspraxis. Aspekte der Textüberlieferung, Paläographie und Diplomatik (Aktendes internationalen Symposion, Wien 5.-7.11.2007), hg. von Christian Gastgeber

Wolfgang Kaiser

Seiten 614-615

Antonio Guarino, Studi di diritto costituzionale romano, con una nota di lettura dell'autore, hg. von Cosimo Cascione

Alessandro Manni

Seiten 615-616

J.H.A.Lokin, Analecta Groningana ad ius graeco-romanum pertinentia, hg. von Th.E. van Bochove

Wolfgang Kaiser

Seiten 616-616

Telemachos C. Lounghis/Basilike N. Blysidu/Stelios Lampakes,Regesten der Kaiserurkunden des oströmischen Reiches von 476 bis 565

Wolfgang Kaiser

Seiten 616-618

Martin Luik, Der schwierige Weg zur Weltmacht. Roms Eroberung der Iberischen Halbinsel 218-19 v. Chr

Karl-Joachim Hölkeskamp

Seiten 619-620

Δάφνη Παπαδάτου [Daphne Papadatou], Φιλοτιμίαι έπιτελεύτιοι xαι η πεϱιουσiαxή ζέση του επιζύγοu συζύγου στο βυζαντινό δίxαιο

Stelios Chronopoulos

Seiten 620-620

Religion and Law in Classical and Christian Rome, hg. von C. Ando/ J. Rüpke

Eva Jakab

Seiten 620-623

Revista de Estudios Histórico-Jurídicos XXX, 2008

Dieter Nörr

Seiten 623-624

Richter, Tonio S., Rechtssemantik und forensische Rhetorik. Untersuchungen zu Wortschatz, Stil und Grammatik der Sprache koptischer Rechtsurkunden. 2. Überarb. Aufl

Hans Förster

Seiten 624-625

Charlotte Schubert, Der hippokratische Eid. Medizin und Ethik von der Antike bis heute

Michael Memmer

Seiten 625-626

Adnotationes codicum domini Iustiniani (Summa Perusina). Riproduzione facsimilare del manoscritto, hgg. von der Accademia Romanistica Costantiniana und der Facoltà di Giurisprudenza di Perugia,nota introduttiva diGiuliano Crifò e Maria Campolunghi. Verbun

Wolfgang Kaiser

Seiten 626-629

Theophili Antecessoris Paraphrasis Institutionum, hg. von J.H.A. Lokin/ R. Meijering/B.H. Stolte/N. van der Wal, with a Translation by Α.F. Murison

Wolfgang Kaiser

Seiten 629-629

Peter Christiaan van Es, De actio negatoria. Een Studie naar de rechtsvorderlijke zijde van het eigendomsrecht

Christian Schnabel

Seiten 629-632

Andreas Wacke, Unius Poena - Metus Multorum: Abhandlungen zum Römischen Strafrecht

Olivia Robinson

Seiten 632-633

Christian Zendri, Pierre Grégoire tra leges e mores. Ricerche sulla pubblicista francese del tardo cinquecento

Elisabeth Schneider

Seiten 633-636

Eingelangte Schriften und Neuerscheinungen

W. K.

Seiten 636-656

Literatur: Besprechungen

David D. Phillips, Avengers of Blood. Homicide in Athenian Law and Custom from Draco to Demosthenes

Winfried Schmitz

Seiten 429-435

Roms auswärtige Freunde in der späten Republik und im frühen Prinzipat. Hg. von Altay Coskun in Zusammenarbeit mit Heinz Heinen und Manuel Tröster

Peter Herz

Seiten 435-436

Herrschen und Verwalten. Der Alltag der römischen Administration in der Hohen Kaiserzeit. Hg. von R. Haensch/J. Heinrichs

Pierangelo Buongiorno

Seiten 436-441

Alexander Nogrady, Römisches Strafrecht nach Ulpian. Buch 7 bis 9 De officio proconsulis

Olivia Robinson

Seiten 441-443

Michael Braukmann, Pignus. Das Pfandrecht unter dem Einfluß der vorklassischen und klassischen Tradition der römischen Rechtswissenschaft

Dietmar Schanbacher

Seiten 443-448

Benjamín García-Hernández, De iure uerrino. El derecho, el aderezo culinario y el augurio de los nombres

Johannes Platschek

Seiten 448-449

David Kremer, Ius Latinum. Le concept de droit latin sous la république et l'empire

Pierangelo Buongiorno

Seiten 449-455

Paola Lambrini, La novazione. Pensiero classico e disciplina giustinianea

Fritz Sturm

Seiten 455-471

Detlef Liebs, Römische Jurisprudenz in Africa mit Studien zu den pseudopaulinischen Sentenzen. 2. neu bearb. Aufl

Martin Josef Schermaier

Seiten 471-473

Hein L.W.Nelson/Ulrich Manthe, Gai Institutiones III 182-225. Die Deliktsobligationen. Text und Kommentar

Johannes Platschek

Seiten 474-485

Alfonso Murillo Villar, La revocación de las donaciones en el derecho romano y en la tradición romanistica española

Pascal Pichonnaz

Seiten 485-491

Vincenzo Scarano Ussani, Il retore e il potere. Progetto formativo e strategia del consenso nell'Istitutio oratoria

Ulrike Babusiaux

Seiten 491-494

Toni a Wycisk, Quidquid in foro fieri potest - Studien zum römischen Recht bei Quintilian

Ulrike Babusiaux

Seiten 494-504

Caroline Humfress, Orthodoxy and the Courts in Late Antiquity

Detlef Liebs

Seiten 504-513

The Petra Papyri III, hg. von Antti Arjava/Matias Buchholz/Traianos Gagos

Gerhard Thür

Seiten 514-516

Adriaan J. Boudewijn Sirks, The Theodosian Code. A Study

Detlef Liebs

Seiten 516-539

Biblioteca Digitale romanistica. Archivio elettronico della letteratura romanistica. Direzione scientifica di Nicola Palazzolo. Volume II: Studi sulle fonti giuridiche romane (1857-1927)

Alessandro Manni

Seiten 539-547

Eric Descheemaeker, The Division of Wrongs. A Historical Comparative Study

Nils Jansen

Seiten 547-554

Theodor Mommsens langer Schatten. Das römische Staatsrecht als bleibende Herausforderung für die Forschung. Hg. von Wilfried Nippel/Bernd Seidensticker

Stefan Rebenich

Seiten 555-559

I. Martin Avenarius, Der pseudo-ulpianische liber singularis regularum. Entstehung, Eigenart und Überlieferung einer hochklassischen Juristenschrift. Analyse, Neuedition und deutsche Übersetzung. II. Die pseudo-Ulpianische Einzelschrift über die Rechtsre

Wolfgang Kaiser

Seiten 560-603

In memoriam

Raymond Westbrook (1.10.1946-23.7.2009)

Gerhard Thür

Seiten 657-660

Peter Weimar (29.1.1937-28.4.2009)

E.J.H. Schräge

Seiten 661-666

Feliciano Serrao (24.4.1922-27.6.2009)

Roberto Fiori

Seiten 667-673

Chronik

Symposium ,Leda‘ First Meeting of the Network for Gender Studies and Roman Legal Tradition Karl-Franzens-Universität Graz, 25.-26. Mai 2009

Evelyn Höbenreich

Seiten 674-675

David Daube Centenary Celebration

Alan Rodger

Seiten 675-676

Mitteilungen

A lost law-code rediscovered? The Fragmenta Londiniensia Anteiustiniana

S. Corcoran / B. Salway

Seiten 677-678

Todesnachrichten

Seiten 678-678

Quellenverzeichnis zu Band 127

Seiten 679-712

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des 126. Bandes

Seiten III-VII

Verzeichnis der Mitarbeiter des 126. Bandes

Seiten VIII-X

Theo Mayer-Maly (16.8.1931-6.12.2007)

Seiten XI-XX

Aufstze

I. exempla nihil per se valent

Dieter Nörr

Seiten 1-54

II. Das Stigma ignominia

Joseph Georg Wolf

Seiten 55-113

III. Leges de sicariis: The first chapter of Sulla's lex de sicariis

Duncan Cloud

Seiten 114-155

IV. Kommentare des Kaiserrechts in Papinians Quaestiones

Ulrike Babusiaux

Seiten 156-186

V. Das modicum-Kriterium

Georg Klingenberg

Seiten 187-283

VI. Amicitia und römisches Delegations- und Auftragsrecht

Inge Kroppenberg

Seiten 284-304

VII. Stipulation und Geschäftsgrundlage

Thomas Finkenauer

Seiten 305-357

VIII. Vertragsklauseln und probatio - Anmerkungen zum römischen Bauvertragsrecht

Wolfram Buchwitz

Seiten 358-386

Miszellen

Theo Mayer-Maly als Lehrer zwischen Rechtsgeschichte und Rechtsphilosophie

Laurens C. Winkel

Seiten 387-392

Recht und Religion bei Theo Mayer-Maly

Martin Josef Schermaier

Seiten 393-400

New subscripts for old rescripts: the Vallicelliana fragments of Justinian Code Book VII

Simon Corcoran

Seiten 401-422

After Krüger: observations on some additional or revised Justinian Code headings and subscripts

Simon Corcoran

Seiten 423-439

Fragmente der Epitome Iuliani I. Hs. Paris, BN Baluze 270 ff. 68-69

Wolfgang Kaiser

Seiten 440-447

Fragmente der Epitome Iuliani II. Hs. Karlsruhe, Badische Landesbibl. Fragm. Aug. 145

Wolfgang Kaiser

Seiten 448-460

Dokumente

Theodor Mommsen, Digesta Iustiniani Augusti, Praefationes minores von 1866 und 1868

Th. Mommsen

Seiten 461-481

Literatur

Anzeigen

Seiten 591-633

Eingelangte Schriften

Seiten 633-637

Literatur: Besprechungen

Michael Gagarin, Writing Greek Law

Gerhard Thür

Seiten 482-494

Rieger, Michael, Tribus und Stadt (ca. 750-450 v. Chr.)

Luciana Aigner-Foresti

Seiten 494-500

Laffi, Umberto, Colonie e municipi nello Stato romano

Pierangelo Buongiorno

Seiten 500-509

Buraselis, Kostas, Theia Doreia — Das göttlich-kaiserliche Geschenk

Detlef Liebs

Seiten 509-514

Kaiser, Wolfgang, Authentizität und Geltung spätantiker Kaisergesetze. Studien zu den Sacra privilegia concilii Vizaceni

Thomas Rüfner

Seiten 514-524

Navarra, Marialuisa, Ricerche sulla utilitas nel pensiero dei giuristi romani

Hans Ankum

Seiten 524-536

Chevreau, Emmanuelle, Le temps et le droit

Pascal Pichonnaz

Seiten 536-542

Andreas Staffhorst, Die Teilnichtigkeit von Rechtsgeschäften im klassischen römischen Recht

Jan Dirk Harke

Seiten 542-546

Sonja Heine, Condictio sine datione. Zur Haftung aus ungerechtfertigter Bereicherung im klassischen römischen Recht und zur Entstehung des Bereicherungsrechts im BGB

Fritz Sturm

Seiten 546-558

Jan Dirk Harke, Geschäftsführung und Bereicherung

Filippo Ranieri

Seiten 558-563

Ulrike Babusiaux, Id quod actum est. Zur Ermittlung des Partei willens im klassischen römischen Zivilprozeß

Dario Mantovani

Seiten 563-576

Diem, Werner, Arabischer Terminkauf

Eva Jakab

Seiten 576-581

Jan Dirk Harke, Schuldnerverzug. Eine dogmengeschichtliche Untersuchung

Filippo Ranieri

Seiten 581-586

Ulrich Falk, Consilia. Studien zur Praxis der Rechtsgutachten in der frühen Neuzeit

Filippo Ranieri

Seiten 587-590

In memoriam

John Anthony Crook (5.11.1921-7.9.2007)

Joseph Georg Wolf

Seiten 638-642

Hein L. W. Nelson (10.5.1916-7.1.2008)

Ulrich Manthe

Seiten 642-646

Marie Theres Fögen (10.10.1946-18.01.2008)

Gerhard Thür

Seiten 646-650

Karlheinz Misera (9.12.1933-27.1.2008)

Ralph Backhaus

Seiten 650-657

Elmar Bund (13-3.1930-19.4.2008)

Detlef Liebs

Seiten 657-661

Juan Miquel (7.6.1933-15./16.10.2008)

Andreas Wacke

Seiten 661-666

Chronik

Bericht über den 37. Deutschen Rechtshistorikertag vom 9. bis 11. September in Passau

Jakob Fortunat Stagi

Seiten 667-673

Société Internationale d'Histoire des Droits de l'Antiquité 2008 (Fribourg)

Johannes Platschek

Seiten 673-675

„Problemi e prospettive della critica testuale" - Trient, 14.-15. Dezember 2007

Julia Gokel

Seiten 675-679

1. Internationaler Moot Court im Römischen Recht Kavala und Colonia Augusta Iulia Philippensis

Christian Wagner

Seiten 679-682

Project Volterra II (Law and the End of the Empire), Colloquium 2: Authorities and Subjects and Manuals and Jurisprudence, London, UC, 15.-16. September 2008

Wolfgang Kaiser

Seiten 682-683

Mitteilungen

VIII. Internationaler Romanistischer Preis Gerard Boulvert

Rolf Knütel

Seiten 684-685

Jubiläums-CD

Reingard Rauch

Seiten 685-685

Herausgeberwechsel in der Romanistischen Abteilung

Seiten 685-685

Quellenverzeichnis zu Band 126

Seiten 686-714

ZRG-RICHTLINIEN ZUR MANUSKRIPTGESTALTUNG

Seiten 715-715

Aus der Germanistischen Abteilung der ZRG 126

Seiten 716-718

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des 125. Bandes

Seiten III-X

Aufsätze

I. Zum Erscheinen von Band 125 der Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte

Werner Ogris

Seiten 1-24

I I. Die geistige Mitte des römischen Rechts

Okko Behrends

Seiten 25-107

III. Prozessuales (und mehr) in der lex rivi Hiberiensis

Dieter Nörr

Seiten 108-188

I V. Der ungetreue Verwahrer in Herodot 6,86

Philipp Scheibelreiter

Seiten 189-213

V. Die Anlassverfahren für die Appellationen an Mark Aurel (Athen, EM 13366)

Kaja Harter-Uibopuu

Seiten 214-250

VI. argumentum

Theo Mayer-Maly

Seiten 251-275

VII. Trasferimento del pegno al fideiussore e processo in Papiniano D. 20,5,2

Luigi Pellecchi

Seiten 276-327

VIII. Ulpian D. 1,1,1,1 und 25,4,1,1 in der neuen Digesteniibersetzung

Wolfgang Waldstein

Seiten 328-347

I X. Ipsis liberis posterisque eorum: Die Bedeutung der Geburtsurkunden von Soldaten der Auxiliareinheiten und der Wandel im Formular von diplomata militaría im Jahre 140 n. Chr. ausweislich RMD I 39 und RMD IV 266

Carlos Sánchez-Moreno Ellart

Seiten 348-374

X. D. 18,1,11 nach Überwindung der Interpolationistik

Horst Heinrich Jakobs

Seiten 375-424

XI. Die societas ad emendum im Lichte der Organisation von nundinae - Eine Deutung von Ulp. D. 17.2.69

Alfons Bürge

Seiten 425-439

X I I. Direkte Stellvertretung bei Stipulationen?

Thomas Finkenauer

Seiten 440-497

XIII. Die Regesten der Kaiser Valentinian und Valens in den Jahren 364 bis 375 n. Chr.

Sebastian Schmidt-Hofner

Seiten 498-602

XIV. Nachvergleichungen von Novellen- und Codexzitaten in einer frühmittelalterlichen Sammlung mit Exzerpten aus dem Register Gregors d. Gr. (Reg. 13,49 [50])

Wolfgang Kaiser

Seiten 603-644

Miszellen

Zur phasis in der neu entdeckten Rede Hypereides' gegen Timandros

Gerhard Thür

Seiten 645-663

Theodor Mommsens Verdienste um die Herausgabe der Justinianischen Digesten

Robert Röhle

Seiten 664-673

Two notes on c. Iuliani de postulando

Nigel Holmes

Seiten 674-674

Die Generalklausel zur Hybris in den alexandrinischen Dikaiomata

Alessandro Hirata

Seiten 675-681

Provisions of Roman Law on Dowry in Serbian Mediaeval Law

Srdan Šarkić

Seiten 682-687

Friedrich Ludwig Keller als Gegenstand der rechtshistorischen Forschung

Wolfgang Ernst

Seiten 688-695

Dokumente

Theodor Mommsen, Digesta Iustiniani Augusti, Ëditio maior (1870)

Gisela Hillner

Seiten 696-704

„Charakter der klassischen Jurisprudenz" und „Corpus iuris civilis" von Emil Seckel aus seiner „Geschichte der Rechtsquellen"

Werner Schubert

Seiten 705-713

Literatur

Besprechungen

Seiten 714-714

Corpus Iuris Civilis, Text und Übersetzung, Bd. IV Digesten 21-27. Gemeinschaftlich übersetzt und herausgegeben von Rolf Knütel/Berthold Kupisch/Hans Hermann Seiler/Okko Behrends

Detlef Liebs

Seiten 714-721

Corpus Iuris Civilis: Tekst en Vertaling. Bd. 4 Digesta XXV-XXXIV, Redaktion J. E. Spruit/R. Feenstra/K. E. M. Bongenaar, Mitarb. von L. de Ligt/J. M. Tevel, Übersetzung J. E. Spruit/K. E. M. Bongenaar/L. de Ligt/W. Sininghe Damsté/E. Slob/J. M. Tevel/M.

Rolf Knütel

Seiten 721-735

Corpus Iuris Civilis: Tekst en Vertaling, Band 7: Codex Justinianus 1-3, onder redactie van J. E. Spruit, J. M. J. Chorus, L.de Ligt metmedewerkingvanR.Forrez en E. Slob vertaald door J. E. Spruit , C. H. Bezemer, J. M. J. Chorus, R. Forrez, C. De Köninck

Paul Néve

Seiten 735-739

Bruce Wells, The Law of Testimony in the Pentateuchal Codes

Gerhard Ries

Seiten 739-743

Bernard S. Jackson, Wisdom Laws - A Study of the Mishpatim of Exodus 21:1-22:16

Matthias Armgardt

Seiten 743-745

Gabrielle Atlan, Les Juifs et le divorce. Droit, histoire et sociologie du divorce religieux

Matthias Armgardt

Seiten 746-750

Dorothee Hasskamp, Oligarchische Willkür - demokratische Ordnung. Zur athenischen Verfassung im 4

György Németh

Seiten 750-752

Iseo - La successione di Kiron (introduzione, testo critico, traduzione e commento), hg. von Stefano Ferrucci

Sima Avramovic

Seiten 752-757

Eckhard Meyer- Zwiffelhoffer, Πολιτικώς αρχειν. Zum Regierungsstil der senatorischen Statthalter in den kaiserzeitlichen griechischen Provinzen

Roland Färber

Seiten 757-766

Johannes Platschek, Studien zu Ciceros Rede für P. Quinctius

Thomas Rüfner

Seiten 766-774

Bettina Hecht, Störungen der Rechtslage in den Relationen des Symmachus. Verwaltung und Rechtsprechung in Rom 384/385 n. Chr.

Dietrich V. Simon

Seiten 775-780

Corpus der römischen Rechtsquellen zur antiken Sklaverei (CRRS). Teil VI: Stellung des Sklaven im Sakralrecht, bearbeitet von Leonhard Schumacher

Ekkehard Weber

Seiten 780-784

Corpus der römischen Rechtsquellen zur antiken Sklaverei (CRRS). Teil X: Juristisch speziell definierte Sklavengruppen, 6: Servus fugitivus, bearbeitet von Georg Klingenberg

Alfons Bürge

Seiten 785-789

Fabian Klinck, Erwerb durch Übergabe an Dritte nach klassischem römischen Recht

Fritz Sturm

Seiten 790-804

Paola Biavaschi, Ricerche sul precarium

Ulrike Babusiaux

Seiten 804-814

Lauretta Maganzani, La „diligentia quam suis" del depositario dal diritto romano alle codificazioni nazionali. Casi e questioni di diritto civile nella prospettiva storico- comparatistica. Prefazione di Giovanni Negri

Cosima Möller

Seiten 814-826

Jan Dirk Harke, Si error aliquis intervenit- Irrtum im klassischen römischen Vertragsrecht

Martin Josef Schermaier

Seiten 826-835

Jan Dirk Harke, Locatio conductio, Kolonat, Pacht, Landpacht

Pascal Pichonnaz / Pascal Pichonnaz

Seiten 835-840

Tobias Rundel, Mandatum zwischen utilitas und amicitia. Perspektiven zur Mandatarhaftung im klassischen römischen Recht

Ulrike Babusiaux

Seiten 840-844

David Deroussin, Le juste sujet de croire dans l'ancien droit français

Martin Josef Schermaier

Seiten 844-860

Le Dodici Tavole - Dai Decemviri agli Umanisti, hg. von Michel Humbert

Philip Thomas

Seiten 861-869

Cicero the Advocate, hg. von Jonathan Powell/Jeremy Paterson

Johannes Platschek

Seiten 869-876

El Derecho Penal: de Roma al Derecho Actual. VII Congreso internacional y X Iberoamericano de Derecho Romano, hg. von Aránzazu Calzada González/ Fermín Camacho de los Ríos

Evelyn Höbenreich

Seiten 876-889

Alan Watson, The Shame of American Legal Education.

Herbert Hausmaninger

Seiten 889-897

Anzeigen

Seiten 897-964

Eingelangte Schriften 125. Band 2008

G. Th.

Seiten 965-970

In memoriam

Günther Jahr (10. 7.1923-10. 2. 2007)

Fritz Sturm

Seiten 971-973

Eberhard Ruschenbusch (6. 8.1924-21. 1. 2007)

Gerhard Thür

Seiten 973-975

Chronik

Settimo Premio romanistico internazionale Gérard Boulvert Sotto l'Alto Patronato del Presidente della Repubblica Italiana

Luigi Labruna

Seiten 976-978

Relazione della Commissione giudicatrice

Seiten 978-984

Homo, caput, persona - La costruzione giuridica dell'identità nell'esperienza romana (Collegio di diritto romano vom 14. l. - l. 2.2008 in Pavia)

Wolfram Buchwitz

Seiten 984-986

Mitteilungen

Herausgeber der Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte, Romanistische Abteilung

R. Knütel

Seiten 987-989

Todesnachrichten

R. Rauch

Seiten 989-989

Zum Erscheinen von Band 125 der ZRG

Seiten 989-989

Zum Erscheinen von Band 125 der ZRG

Josef Menner

Seiten 990-1035

Richtlinien zur Manuskriptgestaltung

Seiten 1036-1036

Aus den Anderen Abteilungen der ZRG

Seiten 1037-1038

Titelei

Seiten I-II

Inhalt Des 124. Bandes

Seiten III-XII

Quellenverzeichnis zu Band 124

Josef Menner

Seiten 744-759

Aus der Kanonistischen Abteilung der ZRG

Seiten 760-760

Aufsätze

I. Lex Irnitana c. 84IXB 9-10: "neque pro socio aut fiduciae aut mandati quod dolo malo factum esse dicatur"

Dieter Nörr

Seiten 1-24

II. Zur Bedeutung des Wortes procurator in den Quellen des klassischen Rechts

Seiten 25-52

III. Das Nominatprinzip und seine Erweiterung durch die actio praescriptis verbis

Bruno Schmidlin

Seiten 53-93

IV. Zum Zusammenspiel von Haftung und Organisation im römischen Handelsverkehr

Tiziana J. Chiusi

Seiten 94-112

V. Papinians Gutachten zur culpa in exigendo und zum derivativen Regreß mittels Klagenzession

Jan Wacke

Seiten 113-144

VI. The Palingenesia of the Commentaries Relating to the Lex Aquilia

Alan Rodger

Seiten 145-197

VII. Tignum iunctum und Pandektenkritik

Horst Heinrich Jakobs

Seiten 198-289

VIII. The Manuscript Tradition of the Lex Dei

Robert M. Frakes

Seiten 290-304

IX. Die Sachmängelhaftung beim Werkvertrag in der neueren privatrechtsgeschichtiichen Entwicklung

Jan Dirk Harke

Seiten 305-331

Miszellen

Caligulas Pferd

Antonio Guarino

Seiten 332-335

Der Eingang der sog. Lex Solonis in Gai. D. 47,22,4

Robert Röhle

Seiten 336-341

Zur Haftung Dritter für die Verbindlichkeiten Minderjähriger nach Ulpian D. 4,4,3,4 und D. 4,4,13 pr.

Philipp Klausberger

Seiten 342-349

Dokumente

Le lettere inedite di Capei a Savigny: un giurista toscano corrisponde con un mito

Andrea Labardi / Pietro Capei

Seiten 350-425

Literatur

Besprechungen

Sima Avramovic

Seiten 426-443

Alois Riklin, Machtteilung. Geschichte der Mischverfassung

Christian Koch

Seiten 443-452

Bernhard Linke, Die römische Republik von den Gracchen bis Sulla

Uwe Walter

Seiten 453-458

Klaus Bringmann, Kaiser Julian. Der letzte heidnische Herrscher

Ekkehard Weber

Seiten 459-462

Emilio Germino, Scuola e cultura nella legislazione di Giuliano l'Apostata

Ekkehard Weber

Seiten 462-465

Lucia Fanizza, Autorità e diritto. L'esempio di Augusto.

Zdravko Lučić

Seiten 465-473

Hermeneumata Pseudodositheana Leidensia, hg. von Giuseppe Flammini

Detlef Liebs

Seiten 473-476

Laura d'Amati, Civis ab hostibus captus. Profili del regime classico

Herwig Stiegler

Seiten 476-479

Markus Wimmer, Das Prälegat

Hans Wieling

Seiten 480-487

Jan Dirk Harke, Vorenthaltung und Verpflichtung. Philosophische Ansichten der Austauschgerechtigkeit und ihr rechtshistorischer Hintergrund

Nils Jansen

Seiten 488-493

Laurent Duvanel, La justice contractuelle dans la philosophie antique et le droit romain, hg. von Hansjörg Peter

Ulrike Babusiaux

Seiten 493-504

Cosimo Cascione, Consensus. Problemi di origine, tutela processuale prospettive sistematiche

Pascal Pichonnaz

Seiten 504-513

Antonio Saccoccio, Si certum petetur. Dalla condictio dei veteres alle condictiones giustinianee

Fritz Sturm

Seiten 513-530

Michael Artner, Agere praescriptis verbis. Atypische Geschäftsinhalte und klassisches Formularverfahren

Peter Gröschler

Seiten 530-545

Gerhard Franke, Das Kirchenasyl im Kontext sakraler Zufluchtnahmen der Antike. Historische Erscheinungsformen und theologische Implikationen in patristischer Zeit

Martin Dreher

Seiten 545-553

Christian Trauisen, Das sakrale Asyl in der Alten Welt. Zur Schutzfunktion des Heiligen von König Salomo bis zum Codex Theodosianus

Martin Dreher

Seiten 553-563

Roy Garré, Consuetudo. Das Gewohnheitsrecht in der Rechtsquellen- und Methodenlehre des späten ius commune in Italien ( 16.-18. Jahrhundert)

Gunter Wesener

Seiten 563-568

Stefano Solimano, ,11 letto di Procuste'. Diritto e politica nella formazione del codice civile unitario. I Progetti Cassinis (1860-1861)

Filippo Ranieri

Seiten 568-572

Hans - Peter Haferkamp, Georg Friedrich Puchta und die „Begriffsjurisprudenz"

Tilman Repgen

Seiten 572-581

Dorothee Mussgnug, Ernst Levy und Wolfgang Kunkel. Briefwechsel 1922-1968

Fritz Sturm

Seiten 581-588

Kodifizierung und Legitimierung des Rechts in der Antike und im Alten Orient, hg. von Markus Witte/Marie Theres Fögen

Guido Pfeifer

Seiten 588-593

Quintilian and the Law. The Art of Persuasion in Law and Politics, hg. von Olga Tellegen - Couperus.

Dietmar Schanbacher

Seiten 593-599

Law for All Times: Essays in Memory of David Daube, hg. von Ernest Metzger

Èva Jakab

Seiten 599-602

Il ruolo della buona fede oggettiva nell'esperienza giuridica storica e contemporanea. Atti del Convegno internazionale di studi in onore di Alberto Burdese

András Földi

Seiten 603-615

From lex mercatoria to commercial law, hg. von Vito Piergiovanni

András Földi

Seiten 615-622

Anzeigen

Seiten 622-708

Römisches Recht in slavischen Sprachen (VI)

Martin Avenarius

Seiten 709-713

Eingelangte Schriften

G. Th.

Seiten 714-720

In memoriam

Alfred Söllner (5. 2. 1930 - 9. 11. 2005)

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 721-725

Jelena Danilovic (15.10.1921-28. 7. 2006)

Zika Bujuklic

Seiten 725-727

Chronik

Hermeneutik der Quellentexte des Römischen Rechts: Symposion am Institut für Römisches Recht der Universität zu Köln, 16.-17. Juni 2006

Anna Seelentag

Seiten 728-730

Bericht über den 36. Deutschen Rechtshistorikertag in Halle an der Saale

Fabian Klinck

Seiten 730-742

Mitteilung

Comitato Nazionale per l'Edizione delle lettere di Theodor Mommsen agli Italiani

Oliviero Diliberto

Seiten 743-743

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des 123. Bandes

Seiten III-X

Quellenverzeichnis zu Band 123

Josef Menner

Seiten 561-590

Aufsätze

I. Der ungeliebte Jurist in der römischen Weit

Detlef Liebs

Seiten 1-18

II. The Stoic πάθη, Affectus and the Roman jurists

Duncan Cloud

Seiten 19-48

III. Zu Ursprung und Entwicklung des römischen Pfandrechts

Dietmar Schanbacher

Seiten 49-70

IV. Vertragsformulare im Imperium Romanum

Èva Jakab

Seiten 71-101

V. Vorübergehende Unmöglichkeit

Jan Dirk Harke

Seiten 102-151

VI. Zu den Voraussetzungen der mora accipiendi im klassischen römischen Recht

Martin Pennitz

Seiten 152-184

VII. Die praescriptio aus Gai. 4,137 und ihre Bedeutung für das „materielle" Bürgschaftsrecht

Anja Steiner

Seiten 185-196

VIII. Erbrechtliche Sukzession als Persönlichkeitsfortsetzung?

Andreas Wacke

Seiten 197-296

Miszellen

How (Not) to Sell a Son - Twelve Tables 4,2

Pedro López Barja De Quiroga

Seiten 297-308

Das depositum als funktionale Mitgift in D. 16,3,27 (Paul. 7 resp.)

Guido Pfeifer

Seiten 309-314

Vorsatztat und Vergleichsverhalten - Gedanken zu Scaev. D. 50,9,6

Andreas Staffhorst

Seiten 315-329

Die Vollendung des usus modernus pandectarum: Christian Friedrich von Glück (1755-1831)

Alessandro Hirata

Seiten 330-343

Dokumente

Anhang IIII, p. 35 zu Mommsens Editio maior

Übersetzt Von Gisela Hillner

Seiten 344-348

Die Vorträge Emil Seckeis in der Berliner Mittwochs-Gesellschaft

Werner Schubert

Seiten 349-374

Literatur

Besprechungen

Seiten 375-375

A History of Ancient Near Eastern Law, Band 1/2, hg. von Raymond Westbrook

Gerhard Ries

Seiten 375-385

Helga Schölten, Die Sophistik. Eine Bedrohung für die Religion und Politik der Polis?

Peter Scholz

Seiten 386-390

Sabine Müller, Maßnahmen der Herrschaftssicherung gegenüber der makedonischen Opposition bei Alexander dem Großen

Christian Koch

Seiten 390-393

Annalisa Tortoriello, I Fasti consolari degli anni di Claudio

Werner Eck

Seiten 393-397

Andrea Lovato, Studi sulle disputationes di Ulpiano

Tony Honoré

Seiten 398-400

Wolfgang Kaiser, Die Epitome Iuliani. Beiträge zum römischen Recht im frühen Mittelalter und zum byzantinischen Rechtsunterricht

Detlef Liebs

Seiten 400-412

Pasquale Rosafio, Studi sul colonato

Miroslava Mirkovic

Seiten 412-416

Franz - Stefan Meissel, Societas. Struktur und Typenvielfalt des römischen Gesellschaftsvertrages

Èva Jakab

Seiten 417-423

Kai - Michael Hingst, Die societas leonina in der europäischen Privatrechtsgeschichte. Der Weg vom Typenzwang zur Vertragsfreiheit am Beispiel der Geschichte der Löwengesellschaft vom römischen Recht bis in die Gegenwart

Franz-Stefan Meissel

Seiten 424-427

Jean - François Gerkens, Aeque Perituris. Une approche de la causalité dépassante en droit romain classique

Reinhard Willvonseder

Seiten 427-433

Götz Grevesmühl, Die Gläubigeranfechtung nach klassischem römischen Recht

Inge Kroppenberg

Seiten 433-442

Michael Spann, Der Haftungszugriff auf den Schuldner zwischen Personal- und Vermögensvollstreckung. Eine exemplarische Untersuchung der geschichtlichen Rechtsquellen ausgehend vom Römischen Recht bis ins 21. Jh. unter besonderer Berücksichtigung bayerisch

Inge Kroppenberg

Seiten 442-449

Jens-Uwe Krause, Kriminalgeschichte der Antike

Evelyn Höbenreich

Seiten 449-453

Luca Loschiavo, Figure di testimoni e modelli processuali tra antichità e primo medioevo

Jürgen Weitzel

Seiten 454-461

Martin Heger. Der Nießbrauch in usus modernus und Naturrecht

Gunter Wesener

Seiten 461-467

Arjan Hinrik Scheltema, De goederenrechtelijke werking van de ontbindende voorwaarde

Felix Wubbe

Seiten 467-472

Jurists Uprooted. German-speaking Emigré Lawyers in Twentieth-century Britain, hg. von Jack Beatson/ Reinhard Zimmermann

Felix Wubbe

Seiten 472-479

Ins Wasser geworfen und Ozeane durchquert. Festschrift für Knut Wolfgang Nörr, hg

Gunter Wesener

Seiten 480-485

Anzeigen

Gerhard Thür

Seiten 486-513

Weitere Eingänge

Seiten 513-520

In memoriam

Wilhelm Simshäuser (29. 6.1930-21. 9. 2004)

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 521-524

Manfred Fuhrmann (23. 6. 1925 - 12. 1. 2005)

Detlef Liebs

Seiten 525-528

Roberto Bonini (29.1.1934-3. 5. 2005)

Andreas Wacke

Seiten 529-530

José Luis Murga (23. 6.1927-28. 9. 2005)

Javier Paricio

Seiten 530-532

Arnold Kränzlein (26. 3.1921-2. 3. 2005)

J. Michael Rainer

Seiten 533-541

Chronik

Agere in rem - Eigentumsschutz in Kontinentaleuropa: Theorie und Praxis/La tutela della proprietà nell'Europa continentale: teoria e prassi, Trient 7.-10. Oktober 2004

Andreas Staffhorst

Seiten 542-544

Testi e problemi del giusnaturalismo romano (Pavia, 10.-28.1. 2005)

Ulrike Babusiaux

Seiten 544-548

Dieter Nörr und die europäische Romanistik zwischen dem XX. und XXI. Jahrhundert

Tiziana J. Chiusi

Seiten 548-558

Mitteilung

VII Premio Romanistico Internazionale Gérard Boulvert

Seiten 559-560

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des 122. Bandes

Seiten III-VIII

Alphabetisches Verzeichnis der Mitarbeiter dieses Bandes

Seiten IX-X

I. Bona fides - guter Glaube

Alfred Söllner

Seiten 1-61

II. Neue Lesarten zum Text des Codex Florentinus

Robert Rühle

Seiten 62-90

III. Laesio enormis als error in negotio

Jan Dirk Harfce

Seiten 91-102

IV. Die Bedeutung des SC Velleianum in der Rechtspraxis des Hochmittelalter

Frank Theisen

Seiten 103-137

Quellenverzeichnis zu Band 122

Josef Menner

Seiten 498-515

ZRG-RICHTLINIEN FÜR DIE MANUSKRIPTGESTALTUNG

Seiten 516-518

Miszellen

Der Zweck des Senatus Consultimi Claudianum von 52 n. Chr.

A. J. B. Sirks

Seiten 138-149

Nasonis Relegado. Zu den Hintergründen der Verbannung Ovids

Philipp H. Leitner

Seiten 150-165

New Thoughts on the 'Will of Dasumius'

Joshua C. Tate

Seiten 166-171

Celso tarnen contra visum est

Hans Erich Troje

Seiten 172-176

Zum gerechten Krieg' im späteren Mittelalter und in der Frühen Neuzeit - vom Decretum Gratiani bis zu Hugo Grotius

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 177-195

Oratio eximia: Poggios Randvermerk auf fol. 56v von Vat. Lat. 11458

R. Röhle

Seiten 195-195

An Aborted Attempt to Translate Justinian's Digest in Antebellum America

M. H. Hoeflich

Seiten 196-202

Franz Wieacker und die NS-Zeit

Ralf Kohlhepp

Seiten 203-223

Dokumente

Die Vorträge Emil Seckeis in der Berliner Mittwochs-Gesellschaft (Teil 2)

Werner Schubert

Seiten 224-245

Literatur

Hans Julius Wolff, Das Recht der griechischen Papyri Ägyptens in der Zeit der Ptolemäer und des Prinzipats I. Bedingungen und Triebkräfte der Rechtsentwicklung, hg. v. Hans-Albert Rupprecht

Livia Migliardi

Seiten 246-254

Giovanni Alberto Cecconi, Commento storico al libro II dell'epistolario di Q. Aurelio Simmaco. Con introduzione, testo, traduzione e indici

Angela Pabst

Seiten 254-258

Marianne Elster, Die Gesetze der mittleren römischen Republik. Text und Kommentar

Karl-Joachim Hölkeskamp

Seiten 258-267

Andreas Zack, Studien zum „Römischen Völkerrecht". Kriegserklärung, Kriegsbeschluß, Beeidung und Ratifikation zwischenstaatlicher Verträge, internationale Freundschaft und Feindschaft während der römischen Republik bis zum Beginn des Prinzipats

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 267-270

I. Emanuele Stolfi, Studi sui „Libri ad edictum" di Pomponio I, Trasmissione e fonti. II. Emanuele Stolfi, Studi sui „Libri ad edictum" di Pomponio II, Contesti e pensiero

Elmar Bund

Seiten 271-280

Tony Honoré, Ulpian. Pioneer of human rights. Second Edition

Giuliano Crifò

Seiten 280-287

Sigrid Mratschek, Der Briefwechsel des Paulinus von Nola. Kommunikation und soziale Kontakte zwischen christlichen Intellektuellen

Detlef Liebs

Seiten 287-291

Gunther Dietrich Gade, Donationes inter vinim et uxorem

Fritz Sturm

Seiten 291-294

Serena Querzoli, I testamenta e gli officia pietatis. Tribunale centumvirale, potere imperiale e giuristi tra Augusto e i Severi

Hans-Dieter Spengler

Seiten 294-299

Elizabeth A. Meyer, Legitimacy and law in the Roman world. Tabulae in Roman belief and practice

Eva Jakab

Seiten 299-303

Hendrik Weßel, Das Recht der Tablettes Albertini

Wolfgang Kaiser

Seiten 303-313

Massimo Miglietta, „Servus dolo occisus". Contributo allo studio del concorso tra 'actio legis Aquiliae' e 'iudicium ex lege Cornelia de sicariis'

Artur Völkl

Seiten 314-322

Maria Floriana Cursi, Iniuria cum damno. Antigiuridicità e colpevolezza nella storia del danno aquiliano

Bénédict Winiger

Seiten 322-324

Bénédict Winiger, La responsabilité aquilienne en droit commun. Damnum Culpa Dalum

Nils Jansen

Seiten 325-333

Inge Kroppenberg, Die Insolvenz im klassischen römischen Recht. Tatbestände und Wirkungen außerhalb des Konkursverfahrens

Karl Hackl

Seiten 333-347

Michael C.Alexander, The Case for the Prosecution in the Ciceronian Era

Johannes Platschek

Seiten 347-352

Frank Soetermeer, Utrumque ius in peciis. Die Produktion juristischer Bücher an italienischen und französischen Universitäten des 13. und 14. Jahrhunderts, aus dem Niederländischen übersetzt von Gisela Iiiner

Filippo Ranieri

Seiten 352-355

Guido Christian Pfeifer, lus Regale Montanorum. Ein Beitrag zur spätmittelalterlichen Rezeptionsgeschichte des römischen Rechts in Mitteleuropa

L.Bily Jifí / Michaela Židlická

Seiten 355-357

Peter Arnold Heuser, Jean Matal. Humanistischer Jurist und europäischer Friedensdenker (um 1517-1597).

Hans Erich Troje

Seiten 357-361

Tilman Repgen, Die soziale Aufgabe des Privatrechts. Eine Grundfrage in Wissenschaft und Kodifikation am Ende des 19. Jahrhunderts

Sibylle Hofer

Seiten 361-365

Sibylle Hofer, Freiheit ohne Grenzen? Privatrechtstheoretische Diskussionen im 19. Jahrhundert

Filippo Ranieri

Seiten 365-369

Historisch-kritischer Kommentar zum BGB. Band I, Allgemeiner Teil, §§ 1-240, hg. von Mathias Schmoeckel/Joachim Rückert/Reinhard Zimmermann

Heinrich Honseil

Seiten 369-374

Estudios de Derecho Romano en Memoria de Benito M.' Reimundo Yanes. Tomo I/II, coordinador Alfonso Murillo Villar

Andreas Wacke

Seiten 375-392

Critical Studies in Ancient Law, Comparative Law and Legal History, ed. by John W. Cairns/Olivia F. Robinson

Martin Josef Schermaier

Seiten 392-400

Weitere Eingänge 122. Band 2005

Seiten 442-447

Literatur: Anzeigen

Apuleius, De Magia, eingeleitet, übersetzt und mit interpretierenden Essays versehen von Jürgen Hammerstaedt u.a.

Gerhard Thür

Seiten 400-400

Okko Behrends, Institut und Prinzip. Siedlungsgeschichtliche Grundlagen, philosophische Einflüsse und das Fortwirken der beiden republikanischen Konzeptionen in den kaiserzeitlichen Rechtsschulen. Ausgewählte Aufsätze, hg. von Martin Avenarius/ Rudolf Mey

Gerhard Thür

Seiten 400-401

Ferdinando Bona, Lectio Sua. Studi editi e inediti di diritto romano, Tomo I / II

Gerhard Thür

Seiten 401-402

Donato Antonio Centola, II crimen calumniae. Contributo allo studio del processo criminale romano

Lieke Coenraad

Seiten 402-404

Corpus Inscriptionum Graecarum Pannonicarum

Gerhard Thür

Seiten 404-404

Corpus der römischen Rechtsquellen zur antiken Sklaverei (CRRS)

Christoph G. Paulus

Seiten 405-406

Demetrii Chomateni Ponemata diaphora. Recensuit Günter Prinzing

Gerhard Thür

Seiten 406-407

Nunzia Donadío, La tutela del compratore tra actiones aediliciae e actio empti

Èva Jakab

Seiten 408-409

András Földi, A másért vaiò felelôsség a római jogban. Jogelméleti és összehasonlító polgári jogi kitekintéssel [Die Haftung für Dritte im römischen Recht. Mit einem rechtstheoretischen und rechtsvergleichenden Ausblick, ungarisch mit deutscher Zusammenfa

Eva Jakab

Seiten 409-411

Andreas Graeber, Auctoritas patrum. Formen und Wege der Senatsherrschaft zwischen Politik und Tradition

Bernhard Linke

Seiten 411-413

Die Griechen und der Vordere Orient. Beiträge zum Kultur- und Religionskontakt zwischen Griechenland und dem Vorderen Orient im 1. Jahrtausend v. Chr., hg. von Markus Witte/Stefan Alkier

Gerhard Thür

Seiten 413-414

„Guerra Giusta"? Le metamorfosi di un concetto antico, hg. von Antonello Calore

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 414-416

Marietta Horster, Bauinschriften römischer Kaiser. Untersuchungen zu Inschriftenpraxis und Bautätigkeit in Städten des westlichen Imperium Romanum in der Zeit des Prinzipats

Gerhard Thür

Seiten 417-418

Werner Huß, Ägypten in hellenistischer Zeit 332-30 v. Chr

Gerhard Thür

Seiten 418-418

Theo Mayer-Maly, Rechtsgeschichtliche Bibelkunde

Johannes B. Bauer

Seiten 418-420

Massimo Miglietta, Elaborazione di Ulpiano e di Paolo intorno al „certuni dicere" nell' „edictum.generale' de iniuriis"

Artur Völkl

Seiten 421-422

Dieter Nörr, Historiae iuris antiqui. Gesammelte Schriften, Bd. 1/2/3

Gerhard Thür

Seiten 422-423

Ostrakismos-Testimonien I. Die Zeugnisse antiker Autoren, der Inschriften und Ostraka über das athenische Scherbengericht aus vorhellenistischer Zeit (487-322 v. Chr.), hg. von Peter Siewert

Gerhard Thür

Seiten 423-425

The Petra Papyri I, hg. von Jaakko Frôsén/Antti Arjava/Marjo Lehtinen. American Center of Oriental Research, Amman/Jordanien 2002

Gerhard Thür

Seiten 425-426

Principios de Derecho Global. Aforismos jurídicos comentados, hg. ν. Rafael Domingo/Javier Ortega/Beatriz Rodríguez-Antolín

Nadja El Beheiri

Seiten 427-429

Die Rechtskulturen der Antike. Vom Alten Orient bis zum Römischen Reich, hg. von Ulrich Manthe

Joachim Hengstl

Seiten 429-431

Revista de Estudios Histórico-Jurídicos XXV, 2003/XXVI, 2004

Dieter Nörr

Seiten 431-432

Sammelbuch Griechischer Urkunden aus Ägypten, 24. Band (Nr. 15875-16340), hg. von Hans-Albert Rupprecht unter Mitarbeit von Joachim Hengstl

Gerhard Thür

Seiten 432-433

Vincenzo Scarano Ussani, L'Ars dei Giuristi. Considerazioni sullo statuto epistemologico della giurisprudenza romana

Reinhard Willvonseder

Seiten 433-434

Carl Schmitt und Alvaro d'Ors, Briefwechsel, hg. von Montserrat Herrero

Wolfgang Schuller

Seiten 434-435

J. E. Spruit, Metopen. Verzamelde essays over het romeinse recht en zijn geschiedenis

A.J.B. Sirks

Seiten 435-436

La torture judiciaire. Approches historiques et juridiques, 2 Bd., hg. von Bernard Durand

Gerhard Thür

Seiten 436-437

Silke Trojahn, Die auf Papyri erhaltenen Kommentare zur Alten Komödie. Ein Beitrag zur Geschichte der antiken Philologie

Gerhard Thür

Seiten 437-438

Alan Watson, Authority of Law; and Law. Eight Lectures

Theo Mayer-Maly

Seiten 438-439

Fabian Wittreck, Geld als Instrument der Gerechtigkeit. Die Geldrechtslehre des Hl. Thomas von Aquin in ihrem interkulturellen Kontext

Thomas Duve

Seiten 439-440

Patricia Zambrana Moral, Derecho concursal histórico I. Trabajos de Investigación. Proteo

Filippo Ranieri

Seiten 441-442

In memoriam

Alvaro d'Ors (14.4.1915-31.1.2004)

Teresa Giménez Candela

Seiten 448-459

Wieslaw Litewski (17. 5.1933-24.1. 2004)

Jarosław Reszczński

Seiten 459-465

Chronik

Bericht über den 35. Deutschen Rechtshistorikertag in Bonn vom 12. 09.-17. 09. 2004

Frank Theisen

Seiten 466-486

„VI Premio Romanistìco internazionale Gérard Boulvert"

Rolf Knütel

Seiten 486-494

Die dritte Tagung „lus commune Europaeum" an der Deutschen Richterakademie

Rolf Knütel

Seiten 494-495

Mitteilungen

Die deutschen Rechtshistorikertage nebst Berichten und Berichtsverfassern in der Romanistischen Abteilung der Savigny-Zeitschrift

Charlotte Altmiks

Seiten 496-497

Forschungen zur Neueren Privatrechtsgeschichte

R. R.

Seiten 497-497

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des 121. Bandes

Seiten III-X

Alphabetisches Verzeichnis der Mitarbeiter dieses Bandes

Seiten XI-XII

Quellenverzeichnis zu Band 121

Josef Menner

Seiten 805-832

Aufsätze

I. How Tribonian Organised the Compilation of Justinian's Digest

Tony Honoré

Seiten 1-43

II. Zur frühgriechischen kyrieia

Stefan Link

Seiten 44-93

III. Lokale Gerichtsbarkeit in den attischen Demen

Adele C. Scafuro

Seiten 94-109

IV. Der Eid in TPSulp. 28 und 29

Peter Gröschier

Seiten 110-128

V. Error in dominio?

Jan Dirk Harke

Seiten 129-151

VI. Probleme der Eviktionshaftung im klassischen römischen Recht

Dieter Nörr

Seiten 152-188

VII. Periculum und Praxis: Vertragliche Abreden beim Verkauf von Wein

Èva Jakab

Seiten 189-232

VIII. Die Gefahrtragung bei gemeinsamen Unternehmungen und ihre Modifikation durch Parteiabsprachen im klassischen römischen Recht

Ralph Backhaus

Seiten 233-261

IX. Funus publicum ex testamento? An aspect of the conflict between the autonomy of the free will and Raison d'Etat

Jacob Stern

Seiten 262-295

Miszellen

Distanzkauf und Unmöglichkeit im hethitischen Recht

Jan Dirk Harke

Seiten 296-300

Androtion's alleged prostitution contract: Aes. 1.165 and Dem. 22.23 in light of P. Oxy. VII 1012

Jess Miner / M. De Brauw

Seiten 301-313

Liv. 9,9,15: sponsio...quae neminem praeter sponsorem obligaret. Kritische Anmerkungen zur völkerrechtlichen Qualität der sponsio

Joachim Ermann

Seiten 314-322

Der auctor defensionis in Ciceros Rede für A. Caecina

Johannes Platschek

Seiten 323-335

Spartacus und Paulus

Theo Mayer-Maly

Seiten 336-338

Ein römischer Jurist in Vence um 200 n. Chr.

Detlef Liebs

Seiten 339-340

Der Randvermerk zu lui. D. 10,3,25 in den Fragmenta Neapolitana der Digesten

Robert Röhle

Seiten 341-343

Ratum habere - Dogmengeschichtliche Grundlagen von Bestätigung und Genehmigung

Andreas Wacke

Seiten 344-358

D. 13,7,11,4 (Ulp. 28 ad ed.): Ungeteilte Pfandhaftung und Schuldnerschutz

Markus Wimmer

Seiten 359-362

Neues zur Gefahrtragung bei emptio venditio und locatio conductio?

Wolfgang Ernst

Seiten 363-378

Sklavenverkauf und „mitwandernde" Delationen

Markus Wimmer

Seiten 379-384

Sab.-Ulp. D. 12,5,6 und die condictio ex iniusta causa

Susanne Hähnchen

Seiten 385-395

Dokumente

Theodor Mommsens Praefatio zur Editio maior von 1870 Übersetzt von Gisela Hillner

Seiten 396-500

Die Vorträge Emil Seckeis in der Berliner Mittwochs-Gesellschaft (Teil 1)

Werner Schubert

Seiten 501-525

Literatur: Besprechungen

David J. Bederman, International Law in Antiquity

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 526-535

Katrin Schmidt, Friede durch Vertrag. Der Friedensvertrag von Kadesch von 1270 v. Chr., der Friede des Antalkidas von 386 v. Chr. und der Friedensvertrag zwischen Byzanz und Persien von 562 n. Chr.

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 535-539

Tycho Quirinus Mrsich, Rechtsgeschichtliches zur Ackerverpachtung auf Tempelland nach demotischem Formular

Csaba A. Láda

Seiten 539-544

Demokratie, Recht und soziale Kontrolle im klassischen Athen, hg. von David Cohen unter Mitarbeit von Elisabeth Müller- Luckner

Christian Koch

Seiten 544-555

Hein L. W. Nelson und Ulrich Manthe, Gai institutiones III 88-181. Die Kontraktsobligationen. Text und Kommentar

Martin Josef Schermaier

Seiten 555-559

Walter Selb ( ֆ ) / Hubert Kaufhold, Das Syrisch-römische Rechtsbuch. Bd. I Einleitung, II Texte und Übersetzungen und III Kommentar

Detlef Liebs / Peter Nagel

Seiten 559-573

Detlef Liebs, Römische Jurisprudenz in Gallien (2. bis 8. Jahrhundert)

Herwig Wolfram

Seiten 573-575

Wolfgang Waldstein, Saggi sul diritto non scritto. Introduzione e cura di Umberto Vincenti

Tony Honoré

Seiten 576-578

Fünfzig Jahre Forschungen zur Antiken Sklaverei an der Mainzer Akademie 1950- 2000, Miscellanea zum Jubiläum, hg. von Heinz Bellen/ Heinz Heinen

Eva Jakab

Seiten 578-586

Evelyn Höbenreich/Giunio Rizzelli, Scylla. Fragmente einer juristischen Geschichte der Frauen im antiken Rom

Richard Gamauf

Seiten 586-592

Thomas A. J. McGinn, Prostitution, Sexuality, and the Law in Ancient Rome

Richard Gamauf

Seiten 592-596

Daniel Schäfer, Geburt aus dem Tod: Der Kaiserschnitt an Verstorbenen in der abendländischen Kultur

Andreas Wacke

Seiten 596-600

Maria Floriana Cursi, Modus Servitutis. Il ruolo dell'autonomia privata nella costruzione del sistema tipico delle servitù prediali

Herwig Stiegler

Seiten 600-605

Pascal Pichonnaz, La compensation. Analyse historique et comparative des modes de compenser non conventionnels

Gunter Wesener

Seiten 605-613

Byoung-Ho Jung, Darlehensvalutierung im römischen Recht

Dietmar Schanbacher

Seiten 613-623

Wolfgang Ernst, Die Einrede des nichterfüllten Vertrages. Zur historischen Entwicklung des synallagmatischen Vertragsvollzugs im Zivilprozeß

Hans-Peter Benöhr

Seiten 623-627

Philipp Grzimek, Studien zur Taxatio

Inge Kroppenberg

Seiten 628-632

Gli ordinamenti giudiziari di Roma imperiale. Princeps e procedure dalle leggi Giulie ad Adriano. Atti del Convegno internazionale di diritto romano e dell III Premio romanisti „G. Boulvert", Copanello 5-8 giugno 1996, a cura di Francesco Milazzo

Karl Hackl

Seiten 632-638

Friederike Heuser, Der Erbschaftserwerb im Spätmittelalter. Die Entwicklung der verschiedenen Arten des Erbschaftserwerbs unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses des römischen Rechts. Eine Untersuchung mit Schwerpunkt im 12.-15. Jahrhundert

Gunter Wesener

Seiten 639-641

Hugo Grotius, De imperio summarum potestatum circa sacra. Criticai Edition with Introduction, English Translation and Commentary by Harm-Jan van Dam, vols. 1-2

G. C. J. J. van den Bergh

Seiten 641-645

Christina Vano, "Il nostro autentico Gaio". Strategie della scuola storica alle origini della romanistica moderna

Martin Josef Schermaier

Seiten 646-651

Res publica reperta. Zur Verfassung und Gesellschaft der römischen Republik und des frühen Prinzipats. Festschrift für Jochen Bleicken zum 75. Geburtstag, hg. von Jörg Spielvogel

Andreas Graeber

Seiten 651-656

Anzeigen

Seiten 657-723

Römisches Recht in slavischen Sprachen

Seiten 723-734

Weitere Eingänge 121. Band 2004

Seiten 734-740

In memoriam

Manfred Harder (19.11.1937-17. 5. 2000)

Klaus W. Slapnicar

Seiten 741-750

Herbert Wagner (19. 1.1920-30. 10. 2002)

Andreas Wacke

Seiten 750-752

Francesco De Martino (31. 5. 1907-18. 11. 2002)

Tullio Spagnuolo Vigorita

Seiten 753-795

Chronik

Le Dodici Tavole, dai decemviri agli Umanisti

Viola Heutger

Seiten 796-800

Vertragspraxis und Römisches Recht

Sebastian Lohsse

Seiten 800-804

Titelei

Seiten I-II

Inhalt des 120. Bandes

Seiten III-X

I. Das Ende des Digestum vetus

H. H. Jakobs

Seiten 1-41

II. Die sponsio in probrum facta im Jurisdiktionskatalog der Lex Irnitana

Maria Lucia Peluso

Seiten 42-60

III. Der Jurist lulius Paulus und der Stadtpräfekt Claudius lulianus im Jahre 222/223 n. Chr.

Horst Hammen

Seiten 61-77

IV. A propos de CTh 1,27,1 et CSirm 1

Olivier Huck

Seiten 78-105

V. Die Korrektur grundloser Vermögensverschiebungen als Restitution?

Nils Jansen

Seiten 106-162

Quellenverzeichnis zu Band 120

Josef Menner

Seiten 469-482

Miszellen

Das Grab des Rechmire und die altägyptische Gesetzgebung

Joachim Hengstl / Orell Witthuhn

Seiten 163-176

Die Ellipse des Substantivs und der Genetivus Gerundivi fìnalis in den römischen Rechtsquellen

Robert Röhle

Seiten 177-188

Roman Law and Forensic Oratory in Antebellum America

M. H. Hoeflich

Seiten 189-199

Literatur

Marie Theres Fögen, Römische Rechtsgeschichten

Η. H. Jakobs

Seiten 200-209

Derek Roebuck, Ancient Greek Arbitration

Derek Roebuck / Gerhard Thür

Seiten 209-212

Herbert Heftner, Der oligarchische Umsturz des Jahres 411 v. Chr. und die Herrschaft der Vierhundert in Athen

Christian Koch

Seiten 212-222

Lene Rubinstein, Litigation and Cooperation

Johannes Platschek

Seiten 222-228

Luigi Loreto, II bellum iustum e i suoi equivoci

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 228-233

Carla Masi Doria, Spretum Imperium

Andrew Lintott

Seiten 233-235

Robert M. Frakes, Contra Potentium Iniurias: The Defensor Civitatis and Late Roman Justice

A.J.B. Sirks

Seiten 235-238

Sergio Lazzarini, Lex metallis dicta

Guido Pfeifer

Seiten 239-242

Carsten Zülch, Der liber singularis responsorum des Ulpius Marcellus

Detlef Liebs

Seiten 243-262

Thomas Rüfner, Vertretbare Sachen?

Ralph Backhaus

Seiten 262-266

Wolfgang Ernst, Rechtsmängelhaftung

Andreas Wacke

Seiten 266-274

Maria Salazar Revuelta, La gratuidad del mutuum en el derecho romano

Peter Gröschler

Seiten 274-276

Iole Fargnoli, „Alius solvit alius repetit“

Georg Klingenberg

Seiten 277-286

Joachim Ermann. Strafprozeß, öffentliches Interesse und private Strafverfolgung. Untersuchungen zum Strafrecht der römischen Republik

Evelyn Höbenreich

Seiten 286-298

Andrew M. Riggsby, Crime and Community in Ciceronian Rome

Tammo Wallinga

Seiten 298-302

Eric McGeer, The Land Legislation of the Macedonian Emperors

Fausto Goria

Seiten 302-306

Jan Schröder, Recht als Wissenschaft

Hans Erich Troje

Seiten 306-311

Michael Hebeis, Karl Anton von Martini (1726-1800)

Gunter Wesener

Seiten 311-316

Friedrich Carl von Savigny, Politik und neuere Legislationen

Andreas Thier

Seiten 316-320

Schoppmeyer, Heinrich, Juristische Methode als Lebensaufgabe

Maximiliane Kriechbaum

Seiten 320-332

Max Radin, Cartas Romanisticas (1923-1950)

Laurent Mayali

Seiten 332-334

Oliver Sticht, Sachlogik als Naturrecht?

Wolfgang Waldstein

Seiten 334-346

Excerptiones iuris: Studies in Honor of André Gouron

Gunter Wesener

Seiten 346-349

lus Commune. Zeitschrift für Europäische Rechtsgeschichte

Gunter Wesener

Seiten 349-351

Tomasz Giaro, Aktualisierung Europas

Fritz Sturm

Seiten 352-362

Atti dell' Accademia Romanistica Costantiniana

Georg Klingenberg

Seiten 362-365

Bibliotheca Iuris Antiqui (ΒΙΑ 2000)

Andreas Wacke

Seiten 365-369

Biedenkopf - Ziehner, Anneliese , Koptische Schenkungsurkunden aus derThebais

Hans Förster

Seiten 369-371

Carawan, Edwin, Rhetoric and the Law of Draco

Gerhard Thür

Seiten 371-373

Cocoş Ştefan, Drept roman

Betinio Diamant

Seiten 373-375

Deller, Patrick, Der „nach dem Vertrage“ vorausgesetzte Gebrauch

Éva Jakab

Seiten 375-376

Deutsches Internationales Privatrecht im 16. und 17. Jahrhundert

Fritz Sturm

Seiten 376-378

Dobesch, Gerhard, Ausgewählte Schriften

Gerhard Thür

Seiten 378-378

Dreyer, Boris, Untersuchungen zur Geschichte des spätklassischen Athen (322 bis ca. 230 v. Chr.)

Norbert Ehrhardt

Seiten 378-379

Epigraphic Evidence

Gerhard Thür

Seiten 379-380

Garofalo, Luigi, Studi sull'azione redibitoria

Éva Jakab

Seiten 380-382

Grosso, Giuseppe, Scritti storici giuridici

Gerhard Thür

Seiten 382-382

Hölkeskamp, Karl - Joachim, Schiedsrichter, Gesetzgeber und Gesetzgebung im archaischen Griechenland

Gerhard Thür

Seiten 383-386

Inscriptiones Graecae

Gerhard Thür

Seiten 386-388

Justiniánske Institúcie

Michaela Židlická

Seiten 388-390

Larva Legis Aquiliae

Gunter Wesener

Seiten 390-391

Malmendier, Ulrike, Societas publicanorum

Maria Rosa Cimma

Seiten 391-395

Meder, Stephan, Die bargeldlose Zahlung

Klaus Luig

Seiten 395-396

Mercogliano, Felice, Actiones ficticiae

Zdravko Lučić

Seiten 396-402

The Oratory of Classical Greece

Arnold Kränzlein

Seiten 402-404

Phang, Sara Elise, The Marriage of Roman Soldiers (13 BC-AD 235)

Miroslava Mirković

Seiten 404-408

Rechtsgeschichte (Rg.)

Gerhard Thür

Seiten 408-408

Reduzzi Merola, Francesca, Iudicium de iure legum

Leonhard Burckhardt

Seiten 408-410

Revista de Estudios Historico-Juridicos XXII-XXIII

Dieter Nörr

Seiten 410-410

Romantic Wars. Hg. von P. Shaw

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 410-411

Rüpke, Jörg. Die Religion der Römer

Gerhard Thür

Seiten 411-412

Ruschenbusch, Eberhard, Ein altgriechisches Gesetzbuch aus dem Kontext von Platons Gesetzen herausgehoben und in das Deutsche übersetzt

Arnold Kränzlein

Seiten 412-413

Sammelbuch Griechischer Urkunden aus Ägypten.

Gerhard Thür

Seiten 413-413

Soetermeer, Frank, Livres et Juristes au Moyen Age

H.H. Jakobs

Seiten 413-417

Stroud, Ronald S., The Athenian Grain-Tax Law of 374/3 Β. C

Gerhard Thür

Seiten 417-419

Symposion 1997. Hg. von E. Cantarella und G. Thür

Sima Avramović

Seiten 419-426

Wicke, Hartmut, Respondeat Superior

Peter Stein

Seiten 426-427

Zimmermann, Martin, Der Rechtserwerb hinsichtlich eigener Sachen

Berthold Kupisch

Seiten 427-429

Weitere Eingänge

G. Th.

Seiten 429-435

In memoriam

Roger Vigneron (9. 12. 1937-23. 3. 2002).

Fritz Sturm

Seiten 436-438

Chronik

Bericht über den 34. Deutschen Rechtshistorikertag in Würzburg

Inge Kroppenberg

Seiten 439-459

Europäisches Forum junger Rechtshistorikerinnen und Rechtshistoriker (Osnabrück, 22.-25. Mai 2002)

Andreas Staffhorst

Seiten 459-463

Symposion „Antike Rechtsgeschichte - Einheit und Vielfalt“ am 29. Oktober 2002.

Guido Pfeifer

Seiten 464-468

Die ZRG im web

R. Rauch

Seiten 468-468

Titelei

Seiten I-II

Romanistische Abteilung. Inhalt des 119. Bandes

Seiten III-VIII

Alphabetisches Verzeichnis der Mitarbeiter dieses Bandes

Seiten IX-XII

Widmung an Dieter Nörr

Seiten XIII-XIV

Aufsätze

I. Juristische Reflexionen über ius II

Theo Mayer-Maly

Seiten 1-28

II. Die klassische Prätur und die Kollegialität (par potestas)

Robert Bunse

Seiten 29-43

III. Selbstbehauptung und Vergeltung und das Gewaltverbot im geordneten bürgerlichen Zustand nach klassischem römischen Recht

Okko Behrends

Seiten 44-142

IV. Some thoughts on vadimonium

Duncan Cloud

Seiten 143-176

V. Ein fundus cum instrumento legatos und der,verbliebene Wein': Scaevola D. 33.7.27.3 zum Kauf mit Anzahlung

Èva Jakab

Seiten 177-211

VI. Burgundisches Ehegüterrecht in der Hs. Berlin Staatsbibl. lat. fol. 269 (f. 39r)?

Wolfgang Kaiser

Seiten 212-246

VII. Das Festgedicht Si de fonte bibere für den Glossator Martinus Gosia und seinen Sohn Wilhelm - ein unbekanntes Friihweric Walters von Châtillon?

Carsten Wollin

Seiten 247-268

VIII. Gibt es den dinglichen Vertrag?

H. H. Jakobs

Seiten 269-325

Miszellen

Entscheidung in Bausachen aus Kerkyra (IG IX l2,4,794)

Gerhard Thür

Seiten 326-339

Solon on adoption and wills

S. C. Humphreys

Seiten 340-347

Ein Bildnis des Pandektenjuristen Taruttienus Paternus

Detlef Liebs

Seiten 348-351

Zwei Klauseln aus dem Nießbrauchsrecht

Rolf Knütel

Seiten 352-358

Dig. 19,5,20 pr. : Ein Siegespreis auf fremden Pferden Zur Gewinn-Ablieferungspflicht beim Kauf auf Probe

Andreas Wacke

Seiten 359-379

Das senatus consultum de Cn. Pisone patre und die Funktion des Consilium im römischen Strafprozess

Joachim Ermann

Seiten 380-388

Literatur

Anzeigen

Seiten 599-599

Ahsmann, Margreet J. Α. M., Collegium und Kolleg. Übers, von I. Sagel-Grande

Gunter Wesener

Seiten 599-600

Atti dell'Accademia Romanistica Costantiniana. XII Convegno Internazionale in onore di Manlio Sargenti. Hg. von G. Crifò und S. Giglio

Eva Jakab

Seiten 601-602

Brigitte Basdevant-Gaudemet/Jean Gaudemet, Introduction historique au droit XIIIe-XXe siècles

Gunter Wesener

Seiten 602-603

Bretone, Mario, Diritto e tempo nella tradizione europea. 4. erw. Aufl

Eltjo J. H. Schräge

Seiten 603-605

Filippo Briguglio, Fideiussoribus succurri solet

Rolf Knütel

Seiten 605-607

Federico M. D ' Ippolito, Del fare diritto nel mondo romano

O. F. Robinson

Seiten 608-609

Lucia Fanizza, L'Amministrazione della giustizia nel principato

Ernest Metzger

Seiten 610-611

Alexandrino Fernández Barreiro, Estudios de Derecho Procesal Civil Romano

D. Ν.

Seiten 611-611

Roberto Fiori, La definizione della ,Locatio conductio‘

Imre Molnár

Seiten 611-614

Emilio Gabba/Umberto Laffi, Sociedad y política en la Roma republicana (siglos III—I a. C.)

J. Michael Rainer

Seiten 614-614

Hamza, Gábor - Földi, András, Az európai magánjog fejlödésének föbb útjai

Èva Jakab

Seiten 615-615

Inscriptions du sanctuaire de la Mère des Dieux Autochtone de Leukopétra (Macédoine), hg. von Ph. M. Petsas/M. B. Hatzopoulos/Lucrèce Gounaropoulou/ P. Paschidis

Arnold Kränzlein

Seiten 616-618

lus commune. Bd. XXVII, hg. v.D.Simon/M. Stolleis

Gunter Wesener

Seiten 619-620

Hannu Tapani Klami, Studies on the Roman Law of Contract

Herbert Hausmaninger

Seiten 620-621

Wolfgang Kunkel, Die römischen Juristen. Herkunft und soziale Stellung. Unveränderter Nachdruck der 2. Auflage von 1967 mit einem Vorwort von Detlef Liebs

Rolf Knütel

Seiten 621-623

Valerio Marotta, Liturgia del potere

Fausto Goria

Seiten 623-625

Antonio Mateo, Manceps, redemptor, publicanus

Eva Jakab

Seiten 625-627

Mélanges Fritz Sturm offerts par ses collègues et ses amis à l'occasion de son soixante-dixième anniversaire. Vol. I und II

Franz-Stefan Meissel

Seiten 627-630

Marco Melluso, La sciavitù nell età giustinianea

Žika Bujuklic

Seiten 630-635

Mos maiorum. Untersuchungen zu den Formen der Identitätsstiftung und Stabilisierung in der römischen Republik, hg. v. Bernhard Linke/Michael Stemmler

Hans Wieling

Seiten 635-638

Salvo Randazzo, Leges mancipii

Éva Jakab

Seiten 638-640

The Roman Middle Republic Politics, Religion, and Historiography c. 400-133 B.C. Hg. v.Chr. Bruun

J. Michael Rainer

Seiten 640-646

Sammelbuch Griechischer Urkunden aus Ägypten. Bd. XIX/2, hg. von H.-A. Rupprecht mit A. Jördens

Gerhard Thür

Seiten 646-647

Anke Sessler, Die Lehre von den Leistungsstörungen

Reinhard Willvonseder

Seiten 647-648

J. E. Spruit, Gesprek met Gaius, jurist in Klein-Azië. Uit de nagelaten geschriften van Cn. Pompeius Mela

David Pugsley

Seiten 649-650

Leon J. ter Beek, Dolus

Rolf Knütel

Seiten 651-653

Peter Wilson, The Athenian Institution of the Khoregia

Konstantin Sfiris

Seiten 653-655

Wörterbuch der Griechischen Papyrusurkunden. Supplement 3, hg. von H.-A. Rupprecht mit A. Jördens

Gerhard Thür

Seiten 655-655

Weitere Eingänge 119. Band 2002

G. Th.

Seiten 655-661

Literatur: Besprechungen

Ulf Kenzler, Studien zur Entwicklung und Struktur der griechischen Agora in archaischer und klassischer Zeit

Karl-Joachim Hölkeskamp

Seiten 389-396

Edward E. Cohen, The Athenian Nation

Ingomar Weiler

Seiten 396-403

Adele C. Scafuro, The Forensic Stage

Gerhard Thür

Seiten 403-410

Anne-Marie Vérilhac/Claude Vial, Le mariage grec du VIe siècle av. J.-C. à l'époque d'Auguste

Uri Yiftach

Seiten 410-417

Große Prozesse im antiken Athen, hg. von Leonhard Burckhardt/Jürgen von Ungern - Sternberg

Adele C. Scafuro

Seiten 417-424

Kai Ruffing, Weinbau im römischen Ägypten

Eva Jakab

Seiten 425-431

Leonhard Schumacher, Sklaverei in der Antike

Èva Jakab

Seiten 432-438

Antonello Calore, „Per Iovem lapidem“ alle origini del giuramento

Andrik Abramenko

Seiten 438-441

Corpus Iuris Civilis. Text und Übersetzung. Band III, Digesten 11-20, gemeinschaftlich übersetzt und hg. ν. Okko Behrends/Rolf Knütel/Berthold Kupisch/ Hans Hermann Seiler.

Theo Mayer-Maly

Seiten 441-444

Valerio Marotta, Ulpiano e l'impero, I

Tony Honoré

Seiten 445-446

Paola Lambrini, Il problema del concursus causarum

Elmar Bund

Seiten 446-455

Dennis P. Kehoe, Investment, Profit, and Tenancy

Fritz Sturm

Seiten 456-463

Giuseppe Falcone, Ricerche sull'origine dell'interdetto uti possidetis

Reinhard Willvonseder

Seiten 463-469

Giunio Rizzelli, L e donne nell 'esperienza giuridica di Roma antica

Nikolaus Benke / Verena Halbwachs

Seiten 469-487

Arnd Weishaupt, Die lex Voconia

Nikolaus Benke

Seiten 488-510

Franciszek Longchamps de Bérier, Il fedecommesso universale nel diritto romano classico

Peter Gröschler

Seiten 511-516

Anna Bellodi Ansaloni, Ricerche sulla contumacia nelle cognitiones extra ordinem I

Wiesiaw Litewski

Seiten 516-525

Claire Lovisi, Contribution à l' étude de la peine de mort sous la république romaine (509-149 av. J.-C.)

Andrew Lintott

Seiten 525-529

Rosario de Castro-Camero, El crimen maiestatis a la luz del Senatus Consultum de Cn. Pisone patre

Felice Mercogliano

Seiten 529-536

Anatolius and the Excerpta Vaticana et Laurentiana. Edition and Commentary by Jan H. A. Lokin/Roos Meijering

Fausto Goria

Seiten 537-541

Litewski, Wieslaw, Der römisch-kanonische Zivilprozeß nach den älteren ordines iudiciarii. Bde. I und II

Manlio Bellomo

Seiten 541-544

Andrea Lovato, Diritto Romano e Scuola Storica nell'Ottocento Napoletano

Philip J. Thomas

Seiten 544-547

Ingrid Andres, Der Erbrechtsentwurf von Friedrich Mommsen

Maximiliane Kriechbaum

Seiten 547-551

A History of Private Law in Scotland. I. Introduction and Property. II. Obligations, hg. von Kenneth Reid/Reinhard Zimmermann

O. F. Robinson

Seiten 551-560

Quaestiones iuris. Festschrift für Joseph Georg Wolf zum 70. Geburtstag, hg. von U. Manthe/Ch. Krampe

Èva Jakab

Seiten 561-570

Das Bürgerliche Gesetzbuch und seine Richter. Zur Reaktion der Rechtsprechung auf die Kodifikation des deutschen Privatrechts (1896-1914), hg. v. Ulrich Falk/ Heinz Mohnhaupt

Thomas Duve

Seiten 570-574

Rechtsgeschichte und Privatrechtsdogmatik, hg. v. Reinhard Zimmermann in Verbindung mit Rolf Knütel und Jens Peter Meincke

Stephan Meder

Seiten 574-598

In memoriam

Helmut Coing (28. 2.1912-15.8. 2000)

Klaus Luig

Seiten 662-678

Cesare Sanfîlippo (6. 4.1911-27. 8. 2000)

Alessandro Corbino

Seiten 678-680

Karol Rebro ( 2 7.1 0.1 9 1 2 - 3 1.1 0.2 0 0 0 )

Peter Blaho

Seiten 680-682

Jean Gaudemet (10.9.1908-17.5.2001)

Michel Humbert

Seiten 682-689

Chronik

8. Europäisches Forum Junger Rechtshistoriker/innen vom 16.-19. Mai 2001 in Wien

Martin Immenhauser

Seiten 690-692

Symposion Douglas MacDowell

Christian Koch

Seiten 692-697

Mitteilungen

Die Petra Papyri

J. Hengstl

Seiten 698-698

„V Premio Romanistico internazionale Gerard Boulvert“

R. K.

Seiten 699-704

Briefwechsel Kunkel-Levy

Dorothee Mußgnug

Seiten 705-705

Quellenverzeichnis zu Band 119

Josef Menner

Seiten 706-733

ZRG-RICHTLINIEN FÜR DIE MANUSKRIPTGESTALTUNG

Seiten 734-734

Titelei

Seiten I-II

Romanistische Abteilung. Inhalt des 118. Bandes

Seiten III-VIII

Alphabetisches Verzeichnis der Mitarbeiter dieses Bandes

Seiten IX-XI

Widmung an Theo Mayer-Maly

Seiten XII-XIII

David Daube ( 8. 2. 1 9 0 9 - 2 4. 2. 1 9 9 9)

Alan Rodger

Seiten XIV-LII

Aufsätze

I. Zur Palingenesie der römischen Vormundschaftsgesetze

D. Nöit

Seiten 1-72

II. Der neue pompejanische Urkundenfund

Joseph Georg Wolf

Seiten 73-132

III. Schreiber und Korrektoren des Codex Florentinus

Wolfgang Kaiser

Seiten 133-219

IV. Die frührömische Klientel im Spiegel der Überlieferung

Karl-Wilhelm Welwei

Seiten 220-233

V. Das ius Verrinum im Fall des Heraclius von Syrakus

Johannes Platschek

Seiten 234-263

VI. Veriustabwehr rangiert vor Gewinnstreben

Andreas Wacke

Seiten 264-285

VII. Sklaverei aus Not im germanisch-römischen Recht

Detlef Liebs

Seiten 286-311

VIII. Ausonius und die spätantike Quaestur

Altay Coçkun

Seiten 312-343

IX. Das Recht im Bild: Die Forumsszenen der praedia iuliae Feiicis in Pompeji (regio II, insula 4, domus 3)

Reinhard Selinger

Seiten 344-364

Miszellen

Ius gladii - Gedanken zu seiner rechtshistorischen Entwicklung

Joachim Ermann

Seiten 365-377

Zur Bedeutungsentwicklung von promitto

Hugo Beikircher

Seiten 378-380

Das benefîcium competentiae des aus dem Mitgiftversprechen verklagten Schwiegervaters

Wieslaw Litewski

Seiten 381-387

Literatur

Anzeigen

Seiten 510-510

Bruno Andreolli, Contadini su terre di signori

Frank Theisen

Seiten 510-513

Riccardo Astolfi, Il matrimonio nel diritto romano preclassico

Miroslava Mirković

Seiten 513-514

Arnaldo Biscardi, Scritti di diritto greco, a cura di Eva Cantarella e Alberto Maffi

Arnold Kränzlein

Seiten 515-517

Hartmut Blum, Purpur als Statussymbol in der griechischen Welt

Elke Stein-Hölkeskamp

Seiten 517-522

Anna Caballé Martorell, La CoUatio emancipati

Herwig Stiegler

Seiten 522-524

La codification des lois dans l'antiquité. Actes du Colloque de Strasbourg 27-29 novembre 1997, hg. v. Ed. Levy

Karl-Joachim Hölkeskamp

Seiten 524-526

Rafael Domingo, Estudios sobre el primer título del Edicto del pretor. Bd. 3

Juan de Churruca

Seiten 527-529

Elio Dovere, lus principale e catholica lex, 2. Aufl

Georg Klingenberg

Seiten 529-531

Alfred Dufour, Hommage à Pellegrino Rossi (1787-1848)

Roy Garré

Seiten 531-533

Johannes Engels, Funerarum sepulcrorumque magnificentia

S.C. Humphreys

Seiten 533-534

L'Enseignement du droit à l'Académie de Lausanne aux XVIIIe et XIXe siècles, par Jean - François Poudret, Philippe Conod, Jacques Haldy, Willy Heim

Gunter Wesener

Seiten 534-535

Fälle und Fallen in der neueren Methodik des Zivilrechts seit Savigny, hg. v. Joachim Rückert unter Mitarbeit von Frank Laudenklos/Michael Rohls/ Wilhelm Wolf

Frank Theisen

Seiten 535-538

Giovanni Finazzi, La sostituzione pupillare

Elmar Bund

Seiten 538-540

Gaudemet, Jean, Les naissances du droit. 2. Aufl

Christoph Krampe

Seiten 540-541

Gesellschaftliche Freiheit und vertragliche Bindung in Rechtsgeschichte und Philosophie. Hg. von J.-F. Kervégan und H. Mohnhaupt

Martin Schermaier

Seiten 542-545

André Gouron, Juristes et droit savants

Gunter Wesener

Seiten 546-547

Dirk Henning, Periclitans res publica

Andrik Abramenko

Seiten 547-551

Alfred Heuß, Römische Geschichte, 6. Auflage, hg. v. J. Bleicken/W. Dahlheim/ H.-J. Gehrke

G. Th.

Seiten 551-551

Inschriften von Milet. Teil 2, hg. von P. Herrmann

Gerhard Thür

Seiten 551-552

lus commune. Bd. XXVI, hg. von D. Simon und M. Stolleis

Gunter Wesener

Seiten 552-555

Steven Johnstone, Disputes and Democracy

Leonhard Burckhardt

Seiten 555-557

Legal Consulting in the Civil Law Tradition, hg. by Mario Ascheri/Ingrid Baumgärtner/Julius Kirschner

Filippo Ranieri

Seiten 557-560

Maria Antonietta Ligios, Interpretazione giuridica e realtà economica dell'«instrumentum fundi» tra il I sec. a. C. e il III sec. d.C

Sandro-Angelo Fusco

Seiten 560-563

Andrew Lintott, The Constitution of the Roman Republic

Johannes Michael Rainer

Seiten 563-570

Arnd Löffelmann, Pfandrecht und Sicherungsübereignung an künftigen Sachen.

Hans-Peter Benöhr

Seiten 570-573

Ulrich Manthe, Geschichte des Römischen Rechts

Hannes Hinker

Seiten 573-577

Mazal, Otto, Griechisch-römische Antike. Geschichte der Buchkultur 1

Gerhard Thür

Seiten 577-578

Nonagésimo anno. Mélanges en hommage à Jean Gaudemet hg. von Claude Bontems

Theo Mayer-Maly

Seiten 578-580

Kalliopi Papakonstantinou, Die collatio dotis

Herwig Stiegler

Seiten 580-581

Praesidia libertatis. Hg. von F. Milazzo

János Zlinszky

Seiten 582-584

Joachim Püls, Parteiautonomie

H.-P. Benöhr

Seiten 584-585

J. Michael Rainer, Einführung in das römische Staatsrecht

Andrew Lintott

Seiten 585-587

Charlotte Schubert, Land und Raum in der römischen Republik

Loredana Cappelletti

Seiten 587-590

Raimund Schulz, Herrschaft und Regierung

Johannes Platschek

Seiten 590-594

Seminarios Complutenses de Derecho Romano XI

D. N.

Seiten 594-595

Giorgio Tamba, Una corporazione per il potere

Frank Theisen

Seiten 595-599

Claudia Tanck, Arche - Ethnos - Polis

Klaus Tausend

Seiten 599-600

Giuseppe Valditara, Studi di diritto pubblico romano

Johannes Michael Rainer

Seiten 600-602

Van der Wal, Ν., Manuale Novellarum Justiniani. 2. Aufl

Gunter Wesener

Seiten 602-603

Chryssoula Veligianni-Terzi, Wertbegriffe in den attischen Ehrendekreten der klassischen Zeit

Gerhard Thür

Seiten 603-604

Κari - Wilhelm Welwei, Das klassische Athen

Gerhard Thür

Seiten 604-605

Yet More Studies in the Ancient Greek Polis, hg. v. Thomas Heine Nielsen

Julie Velissaropoulos-Karakostas

Seiten 605-606

Martin Zimmermann, Kaiser und Ereignis

Andrik Abramenko

Seiten 606-610

Alain Zogmal, Pierre-François Bellot (1776-1836) et le Code civil

Barbara Dölemeyer

Seiten 610-613

Weitere Eingänge

G. Th.

Seiten 613-620

Literatur: Besprechungen

Sophie Lafont, Femmes, Droit et Justice dans l'Antiquité orientale

Reuven Yaron

Seiten 388-405

Mischa Meier, Aristokraten und Damoden

Paul Cartledge

Seiten 405-408

Griechische Papyri aus Soknopaiu Nesos (P. Louvre I), hrsg. von Andrea Jördens mit Beiträgen von Karl-Theodor Zauzich

Fritz Mitthof

Seiten 408-413

Jan Dirk Harke, Argumenta Iuventiana

Franz Horak

Seiten 413-430

Alfons Bürge, Römisches Privatrecht

Georg Klingenberg

Seiten 430-439

Christoph Schäfer, Spitzenmanagement in Republik und Kaiserzeit

Alfons Bürge

Seiten 439-442

G. H. Potjewijd, Beschikkingsbevoegdheid, bekrachtiging en convalescentie

Hans Ankum

Seiten 442-462

Ulrike Mönnich, Frauenschutz vor riskanten Geschäften

Frank Theisen

Seiten 462-466

Bénédict Winiger, La responsabilité aquilienne romaine

Pascal Pichonnaz

Seiten 466-473

Martina Müller-Ehlen, Hereditatis petitio

Hans-Dieter Spengler

Seiten 474-478

Michael Hennig, Die lex Falcidia und das Erbrecht des BGB

Dietmar Schanbacher

Seiten 479-488

Cosimo Cascione, Tresviri capitales

Andrew Lintott

Seiten 488-491

Richard Gamauf, Ad statuam licet confugere

Martin Dreher

Seiten 491-496

Summaria Antiqua Codicis Theodosiani. Hg. von A. J. B. Sirks

Detlef Liebs

Seiten 496-501

Mario Ascheri, Istituzioni Medievali. 2. Auflage

Frank Theisen

Seiten 501-505

Birocchi, Italo, Causa e categoria generale del contratto, Bd. 1

Filippo Ranieri

Seiten 505-510

Chronik

Europäisches Forum Junger Rechtshistorikerinnen und Rechtshistoriker (Leipzig, 26.-28. Mai 2000)

Christian Baldus

Seiten 621-624

Tagungsbericht „Diritto Romano e terzo millennio - Radici e prospettive dell'esperienza giuridica contemporanea“

Gunter Deppenkemper

Seiten 624-628

Symposion zu Leipziger juristischen Handschriften, 17.-19. Dezember 1999

Steffen Wunderlich

Seiten 628-631

Bericht über den 33. Deutschen Rechtshistorikertag in Jena

Franz-Stefan Meissel / Birgit Feldner

Seiten 631-643

Quellenverzeichnis zu Band 118

Josef Menner

Seiten 644-670

ZRG-RICHTLINIEN FÜR DIE MANUSKRIPTGESTALTUNG

Seiten 671-671

Titelei

Seiten I-II

Romanistische Abteilung. Inhalt des 117. Bandes

Seiten III-IX

Alphabetisches Verzeichnis der Mitarbeiter dieses Bandes

Seiten X-XII

Quellenverzeichnis zu Band 117

Josef Menner

Seiten 850-888

Aufsätze

I. Juristische Reflexionen über ius I

Theo Mayer-Maly

Seiten 1-29

II. Gerechtigkeit, Vergänglichkeit und Gedächtnis im alten Ägypten

Jan Assmann

Seiten 30-42

III. Zwischen Königen und Damos

Mischa Meier

Seiten 43-102

IV. Der Areopag als Gerichtshof

Charlotte Schubert

Seiten 103-132

V. The Current View of the Extra-Judicial Vadimonium

Ernest Metzger

Seiten 133-178

VI. PSI VII 743rfr. e: Fragment einer römischen Prozeßformel?

Dieter Nörr

Seiten 179-215

VII. Paul. D. 8,4,7,1 : Bestellung und Bestand von Dienstbarkeiten in Fällen unbelasteter Zwischengrundstücke

Jin-Ki Lee

Seiten 216-243

V i l i. Vectura pro mutua: Überlegungen zu TP 13 und Ulp. D. 19,2,15,61

Èva Jakab

Seiten 244-273

IX. The Corpus Iuris Civilis in the Middle Ages: A case study in historiography and medieval history

Charles M. Radding / Antonio Ciaralli

Seiten 274-310

X. Or signori! Die accursische Glosse als apparatus joannis et azonis in Odofredus' Lectura super Digesto veteri

Η. Η. Jakobs

Seiten 311-423

Miszellen

Die Folterung Freier im römischen Strafprozeß der Kaiserzeit bis Antoninus Pius

Joachim Ermann

Seiten 424-431

Labeo: Zwei rechtshistorische Episoden aus den Anfängen des Prinzipats

Javier Paricio

Seiten 432-444

Hoffnungskauf und Eviktionshaftung

Rolf Knütel

Seiten 445-453

D. 9,3,5,4 : Übersetzungsfragen im Bereich der actio de deiectis vel effusis als Popularklage

Julianus Β. M. van Hoek

Seiten 454-472

Erinnerungen an Georg H. Maier als kritischen Juristen und Journalisten unter dem Naziregime

Andreas Wacke

Seiten 473-481

Literatur

Römisches Recht in slavischen Sprachen (IV)

Martin Avenarius

Seiten 809-817

Weitere Eingänge. 117. Band 2000

Seiten 817-822

Literatur: Besprechungen

Theory and Method in Biblical and Cuneiform Law. Revision, Interpolation and Development, hg. von Bernard M. Levinson

Gerhard Ries

Seiten 482-485

Klaus Friedrich Hoffmann, Das Recht im Denken der Sophistik

Laurens Winkel

Seiten 485-488

Eric W. Robinson, The First Democracies. Early Popular Government Outside Athens

Karl-Joachim Hölkeskamp

Seiten 489-493

Kaja Harter-Uibopuu, Das zwischenstaatliche Schiedsverfahren im achäischen Koinon. Zur friedlichen Streitbeilegung nach den epigraphischen Quellen

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 494-500

Rudolf Haensch, Capita provinciarum. Statthaltersitze und Provinzialverwaltung in der römischen Kaiserzeit

Glen W. Bowersock

Seiten 501-504

Jean-Pierre Coriat, Le prince législateur. La technique législative des Sévères et les méthodes de création du droit impérial à la fin du principat

Fritz Sturm

Seiten 505-513

Detlef Liebs, Jurisprudenz, in: Reinhart Herzog/Peter Lebrecht Schmidt (Hrsg.), Handbuch der lateinischen Literatur der Antike, 8. Abt., 4. Band, hrsg. von Klaus Sallmann. Die Literatur des Umbruchs. Von der römischen zur christlichen Literatur, 117 bis 2

Andreas Wacke

Seiten 513-518

Hans-Jörg Roth, Alfeni Digesta. Eine spätrepublikanische Juristenschrift (= Freiburger Rechtsgeschichtliche Abhandlungen 32)

Detlef Liebs

Seiten 519-525

Feiice Mercogliano, Tituli ex corpore Ulpiani. Storia di un testo

Tony Honoré

Seiten 525-528

Tony Honoré, Law in the Crisis of Empire 379-455 AD. The Theodosian Dynasty and its Quaestors. With a Palingenesia of Laws of the Dynasty

Detlef Liebs

Seiten 529-534

Francisco Javier Andrés Santos, Subrogación real y patrimonios especiales en el derecho romano clásico

Gunter Wesener

Seiten 535-539

András Földi, Kereskedelmi jogintézmények a római jogban

Béla Szabó

Seiten 540-545

Thomas Drosdowski, Das Verhältnis von actio pro socio und actio communi dividundo im klassischen römischen Recht

Alfons Bürge

Seiten 546-554

Gianni Santucci, II socio d'opera in diritto romano. Conferimenti e responsabilità

Franz-Stefan Meissel

Seiten 554-567

Mathias Hagemann, Iniuria. Von den XII Tafeln bis zur Justinianischen Kodifikation

Elmar Bund

Seiten 567-578

Mario Bretone, I fondamenti del diritto romano. Le cose e la natura

Peter Gröschler

Seiten 578-590

Laura Solidoro Maruotti, La tutela del possesso in età costantiniana

Markus Wimmer

Seiten 590-598

Judith Evans Grubbs, Law and Family in Late Antiquity. The Emperor Constantine's Marriage Legislation

Uri Yiftach

Seiten 598-603

Maria Pia Baccari, Cittadini populi e comunione nella legislazione dei secoli IV-VI

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 603-611

Dorothee Kohlhas-Müller, Untersuchungen zur Rechtsstellung Theoderichs des Großen

Christian Baldus

Seiten 611-624

Dimitrios G. Letsios, Νόμος 'Ροδίων Ναυτικός. Das Seegesetz der Rhodier. Untersuchungen zu Seerecht und Handelsschiffahrt in Byzanz

Éva Jakab

Seiten 624-627

Giovanni Santini, Dall'Illirico romano alla Jugoslavia moderna. Le strutture territoriali della Penisola Balcanica attraverso i secoli

Žika Bujuklić

Seiten 627-631

Martin Bauer, Periculum emptoris. Eine dogmengeschichtliche Untersuchung zur Gefahrtragung beim Kauf

Martin Pennitz

Seiten 631-635

Markus Alexander Plesser, Jean Etienne Marie Portalis und der Code civil. Stefano Solimano, Verso il Code Napoléon. Il progetto di codice civile di Guy Jean-Baptiste Target (1798-1799)

Filippo Ranieri

Seiten 635-640

J. de Bie Leuveling Tjeenk, Gerechtigden tot schadevergoeding bij zaakschade. Voorafgegaan door beschouwingen omtrent de positie van de houder en de bailee in het Romeinse recht en in de common law

Felix Wubbe

Seiten 640-648

Silvia Riccardi, Die Erforschung der antiken Sklaverei in Italien vom Risorgimento bis Ettore Ciccotti

Carla Masi Doria

Seiten 648-653

Imperium sine Fine: T. Robert S. Broughton and the Roman Republic, hg. von Jerzy Linderski

Kostas Buraselis

Seiten 654-658

Große Prozesse der römischen Antike. Hg. von Ulrich Manthe/Jürgen von Ungern- Sternberg

Evelyn Höbenreich

Seiten 658-667

Mandatum und Verwandtes. Beiträge zum römischen und modernen Recht, hg. von Dieter Nörr/Shigeo Nishimura

Manfred Harder

Seiten 668-679

Recht zwischen Natur und Geschichte. Le droit entre nature et histoire, hg. von François Kervégan/Heinz Mohnhaupt

Martin Josef Schermaier

Seiten 679-688

The Privilege against Self-incrimination, hg. von R. H. Helmholz u.a.

Reuven Yaron

Seiten 688-694

Der Gerechtigkeitsanspruch des Rechts (Festschrift für Theo Mayer-Maly zum 65. Geburtstag), hg. von M. Beck-Mannagetta/H. Böhm/G. Graf

Ralph Backhaus

Seiten 695-706

Festgabe für Werner Flume zum 90. Geburtstag, hg. von Horst Heinrich Jakobs/ Eduard Picker/Jan Wilhelm u.a.

Peter Apathy

Seiten 706-711

Corpus Iuris Civilis: Tekst en Vertaling, Band 3: Digesta XI-XXIV - Digesten 11-24, onder de redactie van: J. E. Spruit, R. Feenstra, K. E. M. Bongenaar met medewerking van L. de Ligt en J. M. Tevel, vertaald door J. E. Spruit, C. J. H. Hansen, L. de Ligt

Rolf Knütel

Seiten 711-721

Literatur: Anzeigen

Christian Ahcin, Zur Entstehung des bürgerlichen Gesetzbuchs für das Königreich Sachsen von 1863/65

Klaus Luig

Seiten 722-725

Althistorisches Kolloquium aus Anlaß des 70. Geburtstags von Jochen Bleicken. 29.-30. November 1996 in Göttingen, hg. von Theodora Hantos und Gustav Adolf Lehmann

Ingomar Weiler

Seiten 725-728

Ilias Arnaoutoglou, Ancient Greek Laws. A Sourcebook

Gerhard Thür

Seiten 728-730

Aufstieg und Niedergang der römischen Welt. Geschichte und Kultur Roms im Spiegel der neueren Forschung, hg. von H. Temporini und W. Haase, II. Teil (Principat) Band 34, 4 (Sprache und Literatur: Einzelne Autoren seit der Hadrianischen Zeit und Allgemeine

D. Nörr

Seiten 730-733

Kees Bezemer, What Jacques saw. Thirteenth century France through the eyes of Jacques de Revigny, professor of law at Orleans

Gunter Wesener

Seiten 733-734

Jochen Bleicken, Gesammelte Schriften I. 1. Griechische Geschichte, 2. Römische Geschichte (Anfang) und II. 2. Römische Geschichte (Fortsetzung), 3. Wissenschaftsgeschichte, Nachrufe, Allgemeines

Gerhard Thür

Seiten 735-736

Robert J. Buck, Thrasybulus and the Athenian Democracy. The Life of an Athenian Statesman

Roland Schöffmann

Seiten 736-737

Ana G. Bustelo, Dies Incertus (I). Cuadernos Compostelanos de derecho Romano

Gabriela Eisenring

Seiten 737-741

Filippo Càssola/Luigi Labruna, Linee di una storia delle istituzioni repubblicane

János Zlinszky / Dorottya Andrási

Seiten 741-746

Marco Cavina, Carlo Ruini. Una ,Autorità' del diritto comune fra Reggio Emilia e Bologna, fra XVe XVI secolo

Filippo Ranieri

Seiten 746-747

Corpus Iuris Civilis. Die Institutionen, Text und Übersetzung, hg. v. Okko Behrends/Rolf Knütel/Berthold Kupisch/Hans Hermann Seiler. 2. verb, u. erw. Aufl. (UTB 1764).

Gerhard Thür

Seiten 747-748

Henning Dohrmann, Anerkennung und Bekämpfung von Menschenopfern im römischen Strafrecht der Kaiserzeit

Olivia F. Robinson

Seiten 748-750

Frauen in der Geschichte des Rechts. Von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart, hg. von Ute Gerhard

Verena Halbwachs

Seiten 750-753

Mathias Gläser, Lehre und Rechtsprechung im französischen Zivilrecht des 19. Jahrhunderts

Boudewijn Sirks

Seiten 753-755

Alejandro Guzmán Brito, Las cosas incorporales en la doctrina y en el derecho positivo

Jan Willem Teilegen

Seiten 755-757

Hans-Rudolf Hagemann, Die Rechtsgutachten des Bonifacius Amerbach: Basler Rechtskultur zur Zeit des Humanismus

Tammo Wallinga

Seiten 757-763

Historische griechische Inschriften in Übersetzung. Band III : Der griechische Osten und Rom, hg. von Kai Brodersen/Wolfgang Günther/Hatto H. Schmitt

Peter Mauritsch

Seiten 763-765

Inscriptiones Graecae I. Inscriptiones Atticae Euclidis anno anteriores, editio tertia, fase. III, Indices, hg. von David Lewis †/Eberhard Erxleben/Klaus Hallof

Gerhard Thür

Seiten 765-766

lus commune. Zeitschrift für Europäische Rechtsgeschichte XXV, hg. von Dieter Simon/Michael Stolleis

Gunter Wesener

Seiten 766-769

Adolf Lippold, Die Historia Augusta. Eine Sammlung römischer Kaiserbiographien aus der Zeit Konstantins, hg. von G. H. Waldherr

Éva Jakab

Seiten 769-770

Carla Masi Doria, Bona libertorum. Regimi giuridici e realtà sociali

Tiziana J. Chiusi

Seiten 770-774

Mélanges de Droit Romain et d'Histoire Ancienne. Hommage à la mémoire de André Magdelain, hg. von Michel Humbert/Yan Thomas

Wolfgang Kaiser

Seiten 774-777

Marc Van de Mieroop, Cuneiform Texts and the Writing of History

Joachim Hengstl

Seiten 777-780

Imre Molnár, Die Haftungsordnung des römischen Privatrechts

Andreas Wacke

Seiten 780-782

Laura Moscati, In materia di acque. Tra diritto comune e codificazione albertina

Klaus Luig

Seiten 783-784

Friedhelm L. Müller, Das Problem der Urkunden bei Thukydides. Die Frage der Überlieferungsabsicht durch den Autor

Roland Schöffmann

Seiten 784-786

Esperanza Osaba, El adulterio uxorio en la Lex Visigothorum

Theo Mayer-Maly

Seiten 786-788

Pacte, Convention, contrat. Mélanges en l'honneur du Professeur Bruno Schmidlin. hg. von Alfred Dufour/Ivo Rens/Rudolf Meyer-Pritzl/Bénédict Winiger

Filippo Ranieri

Seiten 789-790

Antonio Palma, Benignior Interpretatio. Benignitas nella Giurisprudenza e nella Normazione da Adriano ai Severi

Andrik Abramenko

Seiten 790-793

Teresa Peralta Escuer, Evicción de las servidumbres prediales en el Derecho romano clásico

Martina Hurst-Wechsler

Seiten 793-794

Michael Rainer/Johanna Filip-Fröschl, Texte zum Römischen Recht. Fallbeispiele für das Studium. Schwerpunkt Schuld- und Sachenrecht

Richard Gamauf

Seiten 795-795

Recht ohne Grenzen - Grenzen des Rechts. Europäisches Forum Junger Rechtshistorikerinnen und Rechtshistoriker Graz 1997, hg. von Martin F. Polaschek/Anita Ziegerhofer

Tilman Repgen

Seiten 796-796

Michaela Reinkenhof, Die Anwendung von ius commune in der Republik San Marino. Einführung in die Grundlagen und Erbrecht

Frank Theisen

Seiten 796-799

Revista de Estudios Historico-Juridicos XIX, 1997

D. N.

Seiten 799-799

Olivia F. Robinson, The Sources of Roman Law. Problems and Methods for Ancient Historians

Gerhard Thür

Seiten 799-800

Seminarios Complutenses de Derecho Romano IX/X. Faculdad de Derecho, Fundación de Derecho Romano „Ursicino Alvarez"

D. N.

Seiten 800-800

Tilman Struve, Die Salier und das römische Recht. Ansätze zur Entwicklung einer säkularen Herrschaftstheorie in der Zeit des Investiturstreites

Frank Theisen

Seiten 800-803

Andrea Trisciuoglio, Sarta tecta, ultrotributa, opus publicum faciendum locare. Sugli appalti relativi alle opere pubbliche nell'età repubblicana e augustea

Helmut Freis

Seiten 803-804

Usurpationen in der Spätantike. Akten des Kolloquiums „Staatsstreich und Staatlichkeit" 6.-10. März 1996 Solothurn-Bern, hg. von François Paschoud/Joachim Szidat

Dirk Schlinkert

Seiten 804-807

Valerie M. Warrior, The Initiation of the Second Macedonian War. An Explication of Livy Book 31

Kostas Buraselis

Seiten 807-809

In memoriam

Arnaldo Biscardi (17.11.1910–13.1.1998)

Alberto Maffi

Seiten 823-824

Christian Wollschläger (19.10.1936–20.12.1998)

Okko Behrends

Seiten 824-830

Chronik

Symposion 1999

Kaja Harter-Uibopuu / Lorenzo Gagliardi

Seiten 831-838

Symposion „Das BGB und seine Richter. Zur Reaktion der Rechtsprechung auf die Kodifikation des deutschen Privatrechts (1896-1914)" vom 16. bis 18. März 1999

Guido Pfeifer

Seiten 839-847

Mitteilungen

Projet Volterra

Seiten 848-849

Zum Tode David Daubes

Seiten 849-849

Titelei

Seiten I-II

Romanistische Abteilung. Inhalt des 116. Bandes

Seiten III-X

Alphabetisches Verzeichnis der Mitarbeiter dieses Bandes

Seiten XI-XII

Aufsätze

I. Zur Rezeption der homerischen Gerichtsszene im 3. Jh. n. Chr. und zu ihrer juristischen Umdeutung

Beate Noack-Hiigers

Seiten 1-24

II. Oaths and the settlement of disputes in Hesiod Op. 27-41

Martí Duran

Seiten 25-48

III. Oktavian und das Testament Caesars

Leonhard Schumacher

Seiten 49-70

IV. Vinum effondere in Ulp. D. 18.6.1.3

Èva Jakab

Seiten 71-111

V: Revealing the Concealed: Rabbinic and Roman Legal Perspectives on Detecting Adultery

Hagith Sivan

Seiten 112-146

VI. „... a trae science and not a feigned one“: J. G. Kotzé (1849-1940), Chief Justice der Südafrikanischen Republik (Transvaal)

Reinhard Zimmeimann / Philip Sutherland

Seiten 147-194

Miszellen

The ‘iudex qui litem suam fecerit’ explained

Olivia F. Robinson

Seiten 195-199

Bemerkungen zu Scaevola, D. 44.4.17.1

Johannes Platschek

Seiten 200-207

Neues zur Sachmängelgewährleistung aufgrund des Ädilenedikts

Wolfgang Ernst

Seiten 208-221

Die große Zeit der Glossatoren

H. Jakobs H.

Seiten 222-258

Georg Julius Ribbentrop Ein Rechtslehrer der Historischen Schule

Martin Avenarius

Seiten 259-278

Romanistik in der Weimarer Republik - Das „Selbstbild“ einer Disziplin

Leonie Breunung

Seiten 279-312

Literatur

Anzeigen

Seiten 502-502

Acta Facultatis Politico-Iuridicae Universitatis Scientiariarum Budapestinensis De Rolando Eötvös nominatae. Bde. 34 und 35

D. N.

Seiten 502-502

Akten des 21. Internationalen Papyrologenkongresses, Berlin 13.-19. 8. 1995, hg. von Bärbel Kramer/Wolfgang Luppe/Herwig Maehler/Günter Poethke

Arnold Kränzlein

Seiten 502-507

Annali dell'Università di Ferrara, Sezione V, Scienze Giuridiche, Vol. XI, hg. von G. G. Balandi/G. Cavallaro/A. D. Manfredini/W. Formigoni

Hans Wieling

Seiten 508-508

Atti dell'Accademia Romanistica Costantiana. XI. Convegno Internazionale in onore di Felix B. J. Wubbe

Adolf Lippold

Seiten 508-511

Aufstieg und Niedergang der römischen Welt, hg. von W. Haase und H. Temporini. II. Teil Bde. 26.3, 34.3 und 37.3

Dieter Norr

Seiten 511-518

Heinz Bellen, Politik - Recht - Gesellschaft

G. Th.

Seiten 518-519

Ernesto Bianchi, Fictio iuris

Marius Bolten

Seiten 519-524

R. C. van Caenegem, Law, History, the Low Countries and Europe, hg. von Ludo Milis/Daniel Lambrecht/Hilde de Ridder-Symoens/Monique Vleeschouvers-van Melkebeek

G. C. J. J. van den Bergh

Seiten 524-525

Filippo Càssola, Scritti di Storia Antica. Istituzioni e politica, con una pagina introduttiva di Giovanni Pugliese Carratelli

Hartmut Galsterer

Seiten 525-526

Giovanni Chiodi, L'interpretazione del testamento nel pensiero dei glossatori

E. J. H. Schräge

Seiten 527-530

The Civilian Tradition and Scots Law. Aberdeen Quincentenary Essays, hg von David L. Carey Miller/Reinhard Zimmermann

Olivia F. Robinson

Seiten 530-532

Corpus Iuris Civilis, Text und Übersetzung, Bd. I. Institutionen, 2. verbesserte und erweiterte Auflage, hg. von Okko Behrends / Rolf Knütel / Berthold Kupisch / Hans Hermann Seiler

G. Th.

Seiten 532-532

Oswald A. W. Dilke, Les Arpenteurs de la Rome antique, übersetzt von J. Gaudey, hg. von F. Favory

Focke Tannen Hinrichs

Seiten 532-534

Alvaro d'Ors, Parerga Historica

Theo Mayer-Maly

Seiten 534-534

El Dret Comú i Catalunya. IV. und V. Symposion, hg. von A. Iglesia Ferreirós

Miquel Martin-Casals

Seiten 534-540

Einleitung in die Altertumswissenschaft. Einleitung in die griechische Philologie, hg. von Heinz-Günther Nesselrath/Einleitung in die lateinische Philologie, hg. von Fritz Graf

Gerhard Thür

Seiten 540-542

Andrea Eggenstein, Uxor und Feme Covert

Reinhard Zimmermann

Seiten 542-543

Europäische und amerikanische Richterbilder, hg. von André Gouron, Laurent Mayali, Antonio Padoa Schioppa und Dieter Simon

Christoph G. Paulus

Seiten 543-544

Josep Maria Gay Escoda, El corregidor a Catalunya

Jan Hallebeek

Seiten 545-546

Andrea Giardina, L'Italia Romana

Focke Tannen Hinrichs

Seiten 546-548

Richard Haase, Untersuchungen zur Verwaltung des spätrömischen Reiches unter Kaiser Justinian I

Hans Wieling

Seiten 548-550

Hauptwerke der politischen Theorie, herausgegeben von Theo Stammen, Gisela Riescher und Wilhelm Hofmann

J. Michael Rainer

Seiten 550-553

Tamar Herzog, Mediación, archivos y ejercicio

Friedrich Edelmayer

Seiten 553-555

Evelyn Höbenreich, Annona. Juristische Aspekte der stadtrömischen Lebensmittelversorgung im Prinzipat

Fritz Mitthof

Seiten 555-559

Michael Hoeflieh, Roman and Civil Law and the Development of Anglo-American Jurisprudence in the Nineteenth Century

Mathias Reimann

Seiten 559-562

I. Giambattista Impallomeni, Scritti di Diritto Romano e Tradizione Romanistica. II. Giambattista Impallomeni, Scritti Giuridici Vari. A cura di Alberto Burdese

Johanna Filip-Fröschl

Seiten 562-563

Imperium Romanum. Hg. von R Kneissl und V. Losemann

G. Th.

Seiten 563-564

Initium. Revista Catalana d'Història del Dret, hg. von Aquilino Iglesia Ferreirós, Homenatge al Prof. J. M. Gay i Escoda Associació Catalana d'Història del Dret „Jaume de Montjuïc“

Miquel Martin-Casals

Seiten 564-569

Inschriften griechischer Städte aus Kleinasien (IK). Bd. 43/1, hg. von J. Nollé; Bd. 47, hg. von L. Jonnes und W. Ameling; Bd. 48, hg. von S. Sahin

Gerhard Thür

Seiten 569-570

Inschriften von Milet, Teil 1. A. Inschriften n. 187-406, hg. von Albert Rehm mit einem Beitrag von Hermann Dessau (Nachdruck), B. Nachträge und Übersetzungen zu den Inschriften n. 1-406 von Peter Herrmann

Gerhard Thür

Seiten 570-571

Israel Law Review 29, 1-2

Nikolaus Benke

Seiten 571-574

lus Commune. Zeitschrift für Europäische Rechtsgeschichte XXIV, hg. von Dieter Simon und Michael Stolleis

Gunter Wesener

Seiten 574-576

Frank Klinkhammer, Der Besitz als Gegenstand des Bereicherungsanspruchs

Hans Wieling

Seiten 576-579

Martha T. Roth, Law Collections from Mesopotamia and Asia Minor, with a contribution by Harry A. Hoffner Jr., hg. von Piotr Michalowski, 2. Aufl

R. Yaron

Seiten 580-582

Legal Documents of the Hellenistic World. Papers from a Seminar, hg. von M. J. Geller/H. Maehler/A. D. E. Lewis

Gerhard Ries

Seiten 582-585

Joachim Lehnen, Adventus principis

Ulrich Lambrecht

Seiten 585-587

Jerzy Linderski, Roman Questions

Gerhard Thür

Seiten 587-587

Meister, Klaus, Einführung in die Interpretation historischer Quellen, Bd. I

Martin Dreher

Seiten 588-590

Joseph Mélèze Modrzejewski, The Jews of Egypt from Rameses II to Emperor Hadrian

Eva Jakab

Seiten 590-593

Paola Ombretta Cuneo, La legislazione di Constante II, Costanzo II e Costante

Èva Jakab

Seiten 593-593

Joachim Ott, Die Beneficiarier

Bernhard Palme

Seiten 593-596

The archive of Athenodoros (and assorted documents from the Augustan period), hg. von William M. Brashear

Hans-Albert Rupprecht

Seiten 596-599

I. The Oxyrhynchus papyri, Vol. LXI, with translation and notes, hg. von T. Gagos/ M. W. Haslam/N. Lewis. II. The Oxyrhynchus papyri, Vol. LXII, with translation and notes, hg. von J. Shelton/ J. E. G. E. Whitehorne

Hans-Albert Rupprecht

Seiten 600-603

Sammelbuch Griechischer Urkunden aus Ägypten, Zwanzigster Band, hg. von Hans - Albert Rupprecht unter Mitarbeit von Joachim Hengstl

Gerhard Thür

Seiten 603-604

Res publica e princeps. Hg. von F. Milazzo

Karl-Joachim Hölkeskamp

Seiten 604-607

Roman Statutes I/II, hg. von M. H. Crawford

Gerhard Thür

Seiten 607-610

Das römisch-holländische Recht. Fortschritte des Zivilrechts im 17. und 18. Jahrhundert, hg. von Robert Feenstra und Reinhard Zimmermann

Hans-Peter Benöhr

Seiten 610-614

Andrea Sanguinetti, Dalla querela alla portio legitima

Olga E. Tellegen-Couperus

Seiten 614-615

Marcelo Tilman Schmitt, Die römische Außenpolitik des 2. Jahrhunderts n. Chr

Roland Schöffmann

Seiten 615-617

Seminari di storia e di diritto, hg. von Antonello Calore

Joachim Dalfen

Seiten 618-621

Southern Cross. Civil Law and Common Law in South Africa, hg. von Reinhard Zimmermann/Daniel Visser

Herbert Hausmaninger

Seiten 621-621

Tullio Spagnuolo Vigorita, Casta domus. Un seminario sulla legislazione matrimoniale augustea. Parte prima

Orsolya Márta Péter

Seiten 622-624

Giuseppe Speciale, Fallimento tra dolo e sfortuna

Guido Pfeifer

Seiten 624-628

Steven C. Todd, The Shape of Athenian Law

Gerhard Thür

Seiten 629-630

Stephen V. Tracy, Athenian Democracy in Transition

Gerhard Thür

Seiten 630-631

Volk und Verfassung im vorhellenistischen Griechenland. Hg. von W. Eder und K.-J. Hölkeskamp

Kaja Harter-Uibopuu

Seiten 631-634

Elmar Wadle, Geistiges Eigentum

Manfred Rehbinder

Seiten 634-636

Wesenberg, Gerhard und Gunter Wesener, Historia del derecho privado moderno en Alemania y en Europa. 5. Aufl., übers, von J. J. de los Mozos Touya

G. Th.

Seiten 636-636

Hans Julius Wolff, Vorlesungen über Juristische Papyruskunde

Gerhard Thür

Seiten 637-638

Römisches Recht in slavischen Sprachen (III)

Martin Avenarius

Seiten 638-646

Weitere Eingänge 116. Band 1999

Seiten 646-652

Literatur: Besprechungen

Eva Dombradi, Die Darstellung des Rechtsaustrags in den altbabylonischen Prozeßurkunden

Gerhard Ries

Seiten 313-318

Hans Beck, Polis und Koinon

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 318-324

Wolfgang Kunkel, Staatsordnung und Staatspraxis der römischen Republik, hg. und fortgeführt von Hartmut Galsterer/Christian Meier/Roland Wittmann, 2. Abschnitt: Die Magistratur, von Wolfgang Kunkel/Roland Wittmann

Wolfgang Waldstein

Seiten 325-333

Simon Corcoran, The Empire of the Tetrarchs

Andrea Jördens

Seiten 334-341

Joachim Migl,Die Ordnung der Ämter

Detlef Liebs

Seiten 341-344

Serena Querzoli, Il sapere di Fiorentino

Richard Gamauf

Seiten 345-352

Fernando Betancourt, El libro anònimo „de interdictis“. Codex Vaticanus Latinus Nr. 5766

Wolfgang Kaiser

Seiten 352-363

Miroslava Mirkovič, The later Roman colonate and freedom

Arnold Kränzlein

Seiten 363-368

Peter Gröschler, Die tabellae-Urkunden aus den pompejanischen und herkulanischen Urkundenfunden

Eva Jakab

Seiten 368-381

Ernest Metzger, A New Outline of the Roman Civil Trial

Karl Hackl

Seiten 381-389

Werner Eck, Antonio Caballos, Fernando Fernández, Das senatus consultum de Cn. Pisone patre

Felice Mercogliano

Seiten 389-403

Andreas Pesch, De perduellione, crimine maiestatis et memoria damnata

Richard A. Bauman

Seiten 404-407

Catherine Saliou, Le traité d'urbanisme de Julien d'Ascalon

A. J. Boudewijn Sirks

Seiten 407-410

Thomas Ernst van Bochove, To Date or not to Date

Fausto Goria

Seiten 411-417

Hubert Kaufhold, Die armenischen Übersetzungen byzantinischer Rechtsbücher

Mesrob K. Krikorian

Seiten 418-424

Maximiliane Kriechbaum, Actio, ius und dominium in den Rechtslehren des 13. und 14. Jahrhunderts

Tilman Repgen

Seiten 424-428

Horst Heinrich Jakobs, De similibus ad similia bei Bracton und Azo

Tilman Repgen

Seiten 428-432

Matthaeus, Antonius, On Crimes. Bde. I-III, hg. und übers, von M. L. Hewett und B. C. Stoop; Bd. IV, hg. und übers, von M. L. Hewett

Wilhelm Rütten

Seiten 432-437

Reinhard Voppel, Der Einfluß des Naturrechts auf den Usus modernus

Gunter Wesener

Seiten 437-442

Uwe Wesel, Geschichte des Rechts

Herwig Stiegler

Seiten 442-449

L'assistance dans la résolution des conflits. Teil I : L'antiquité, Teil II : Le monde extraeuropéen

Franz-Stefan Meissel

Seiten 449-454

Symposion 1993. Hg. von G. Thür

Christian Koch

Seiten 454-459

Symposion 1995. Hg. von G. Thür und J. Vélissaropoulos-Karakostas

Sima Avramovič

Seiten 459-472

Nomos und Gesetz, Ursprünge und Wirkungen des griechischen Gesetzesdenkens. 6. Symposion der Kommission „Die Funktion des Gesetzes in Geschichte und Gegenwart“, hg. von Okko Behrends und Wolfgang Sellert

Wolfgang Waldstein

Seiten 473-484

Terre, proprietari e contadini dell'impero romano. Dall'affitto agrario al colonato tardoantico, hg. von Elio Lo Cascio

Miroslava Mirkovič

Seiten 485-490

Poder político y derecho en la Roma clásica, hg. von Javier Paricio

J. Michael Rainer

Seiten 490-501

In memoriam

Hermann Dilcher

Werner Schubert

Seiten 653-659

Wolfgang Preiser

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 659-663

Rolf Dannenbring

Andreas Wacke

Seiten 664-668

Chronik

Bericht über den 32. Deutschen Rechtshistorikertag in Regensburg

Martina Müller-Ehlen

Seiten 669-693

Bericht der Preisverleihungskommission des ‚IV Premio romanistico internazionale Gérard Boulvert‘

Seiten 693-700

Inscriptiones Graecae

Peter Herrmann

Seiten 701-703

Mitteilungen

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte

Seiten 704-704

Kolloquium Zeger-Bernard Van Espen - 300 Jahre lus ecclesiasticum universum

Seiten 705-705

Quellenverzeichnis zu Band 116

Josef Menner

Seiten 706-729

ZRG-RICHTLINIEN FÜR DIE MANUSKRIPTGESTALTUNG

Seiten 730-730

Titelei

Seiten I-II

Romanistische Abteilung. Inhalt des 115. Bandes

Seiten III-X

Alphabetisches Verzeichnis der Mitarbeiter dieses Bandes

Seiten XI-XVI

Max Käser (21.4.1906-13.1.1997)

Rolf Knütel

Seiten XV-XLVIII

Widmung an Wolfgang Waldstein

Seiten XLIX-LII

Symposion für Max KäserSalzburg, 20.-21.11.1997

Begrüßung

Theo Mayer-Maly

Seiten 1-1

Bei Max Käser in Münster

Felix Wubbe

Seiten 2-9

Max Käser in Hamburg 1959-1971

Götz Landwehr

Seiten 10-21

Allievi stranieri di Max Kaser

Luigi Labruna

Seiten 22-32

„Nicht leichter, aber um so reizvoller“ - Zum methodologischen Vermächtnis Max Käsers

Rolf Knütel

Seiten 33-65

Restituere - quanti ea res est - id quod interest

Dieter Medicus

Seiten 66-79

Römisches Zivilprozeßrecht nach Max Käser:

Dieter Nörr

Seiten 80-98

Max Käser und das moderne Privatrecht

Reinhard Zimmermann

Seiten 99-114

Der Brief. Korrespondenz, menschlich und rechtlich gesehen

Hans-Peter Benöhr

Seiten 115-149

Der Text als Problem des Kontextes

Alfons Bürge

Seiten 150-160

Max Käser und die dinglichen Rechte

Johannes Michael Rainer

Seiten 161-167

Max Käsers Lehren zum Ursprung und Wesen des römischen Pfandrechts

Andreas Wacke

Seiten 168-202

Max Käsers Beitrag zur Erkenntnislehre

Wolfgang Waldstein

Seiten 203-213

Aufsätze

I. Die vermögensrechtliche Stellung der Frau nach dem großen Gesetz von Gortyn

Stefan Link

Seiten 214-234

II. Auslegung und Konsensbestimmung

Martin Josef Schermaier

Seiten 235-288

III. Flavius Strategius Paneuphemos und die Apionen

Bernhard Palme

Seiten 289-322

I V. Petitorium et possessorium in eodem libello intendere

Horst Heinrich Jakobs

Seiten 323-354

,De Societate Publica cum infidelibus‘ Ein Frühwerk von Hugo Grotius

Peter Borschberg

Seiten 355-393

Miszellen

L'accordo di synoikia fra Orcomeno ed Euaimon (IPArk 15)

Alberto Maffi

Seiten 394-403

Gedanken zum Schicksal der Inscriptiones Graecae

Gerhard Thür

Seiten 404-408

Zu D. 24, 3, 17, 2

Wieslaw Litewski

Seiten 409-413

Ein verschollenes Gesetz des Codex Theodosianus über uneheliche Kinder (CTh 4, 6,7 a)

Antti Arjava

Seiten 414-418

Les sources romaines de la doctrine ambrosienne du pouvoir

Jean Gaudemet

Seiten 419-425

Artur Steinwenter als Gräzist

Gerhard Thür

Seiten 426-437

Die Konvaleszenz von Pfandrechten nach römischem Recht

Andreas Wacke

Seiten 438-461

Literatur

Anzeigen

Seiten 660-753

Römisches Recht in slavischen Sprachen (II)

Seiten 753-761

Weitere Eingänge

Seiten 761-766

Literatur: Besprechungen

Grund und Boden in Altägypten, hg. von S. Allam

Joachim Hengstl

Seiten 462-471

Odile de Bruyn, La compétence de l'Aréopage en matière de procès publics

Robert Wallace

Seiten 471-476

Lukas Thommen, Lakedaimonion Politeia

Stefan Link

Seiten 477-484

Kent J. Rigsby, Asylia. Territorial Inviolability in the Hellenistic World

Martin Dreher

Seiten 485-488

Greek Law in its Political Setting: Justifications Not Justice, hg. von Lin Foxhall/ Andrew D. E. Lewis

Michael Gagarin

Seiten 488-495

Bernhard Linke, Von der Verwandtschaft zum Staat

Luigi Capogrossi Colognesi

Seiten 496-501

Jörg Rüpke, Kalender und Öffentlichkeit

Peter Gröschler

Seiten 501-510

Helga Botermann, Das Judenedikt des Kaisers Claudius

Klaus Scherberich

Seiten 510-515

Karl Leo Noethlichs, Das Judentum und der römische Staat

Helga Botermann

Seiten 516-523

Yan, Thomas ‚Origine' et.commune patrie‘

Teresa Giménez-Candela

Seiten 523-527

Riccardo Cardilli, L'obbligazione di praestare e la responsabilità contrattuale in diritto romano

Luigi Capogrossi Colognesi

Seiten 527-538

Ingo Reichard, Die Frage des Drittschadensersatzes im klassischen römischen Recht, 2. unveränderte Auflage

Fritz Sturm

Seiten 538-548

Horst Heinrich Jakobs, Lucrum ex negotiatione

Martin Josef Schermaier

Seiten 548-559

Peter Kieß, Die confusio im klassischen römischen Recht

Hannes Hinker

Seiten 559-563

Markus Wimmer, Besitz und Haftung des Vindikationsbeklagten

Karl Hackl

Seiten 564-569

Giovanni Luchetti, La legittimazione dei figli naturali nelle fonti tardo imperiali e giustinianee

Herwig Stiegler

Seiten 569-574

Maria Grazia Scacchetti, Il doloso depauperamento dell'eredità giacente operato dallo schiavo manomesso nel testamento

Herwig Stiegler

Seiten 574-580

Dietmar Schanbacher, Ratio legis Falcidiae

Herwig Stiegler

Seiten 580-584

Edward Champlin, Final Judgements

Herwig Stiegler

Seiten 584-588

Hans-Dieter Spengler, Studien zur interrogatio in iure

Karl Hackl

Seiten 588-593

Michael Peachin, Iudex vice Caesaris

Lukas Alexander

Seiten 593-598

Stefania Pietrini, Sull'iniziativa del processo criminale romano

Felice Mercogliano

Seiten 598-605

Richard A. Bauman, Crime and Punishment in Ancient Rome

Georg Klingenberg

Seiten 605-615

Jens-Uwe Krause, Gefängnisse im Römischen Reich

Georg Klingenberg

Seiten 615-623

A. J. Β. Sirks/P. J. Sijpesteijn/K. A. Worp, Ein frühbyzantinisches Szenario für die Amtswechslung in der Sitonie

Livia Migliardi Zingale

Seiten 624-628

F. Brandsma, Dorotheus and his Digest Translation

Ludwig Burgmann

Seiten 628-631

Repertorium der Handschriften des byzantinischen Rechts. Teil I: Die Handschriften des weltlichen Rechts (Nr. 1-327), hg. v. L. Burgmann, M. Th. Fögen, A. Schminck, D. Simon

Fausto Goria

Seiten 632-636

Aelii Antonii Nebrissensis Grammatici Opera. Annotationes in libros Pandectarum. Introducción, edición critica: Antonio García y García. Traducción: Arantxa Domingo Malvadi

Wolfgang Kaiser

Seiten 636-640

Tilman Repgen, Vertragstreue und Erfüllungszwang in der mittelalterlichen Rechtswissenschaft

Martin Josef Schermaier

Seiten 640-647

Mario G. Losano, Der Briefwechsel Jherings mit Unger und Glaser

Gunter Wesener

Seiten 647-649

Collatio Iuris Romani. Études dédiées à Hans Ankum à l'occasion de son 65e anniversaire I—II, hg. von R. Feenstra, A. S. Hartkamp, J. E. Spruit, R J. Sijpesteijn, L. C. Winkel

Eva Jakab

Seiten 650-659

Chronik

Schriftenverzeichnis Max Käser

R. K.

Seiten 767-783

Symposion 1997

Gerhard Thür

Seiten 783-784

Glosse, Summe, Kommentar: Symposion zur Legistik und Kanonistik im europäischen Mittelalter 22.-24. November 1996

Andreas Thier

Seiten 785-787

Zentrum für Römisches Recht an Moskaus Lomonossow-Universität gegründet

Andreas Wacke

Seiten 788-791

Die erste römisch-rechtliche Tagung an der Deutschen Richterakademie

Rolf Knütel

Seiten 791-792

Quellenverzeichnis zu Band 115

Josef Menner

Seiten 793-828

Titelei

Seiten I-II

Romanistische Abteilung. Inhalt des 114. Bandes

Seiten III-VIII

Alphabetisches Verzeichnis der Mitarbeiter dieses Bandes

Seiten IX-X

Aufsätze

I. Beiträge zur Entwicklung des antiken Gerechtigkeitsbegriffes II: Stoische Würdigkeit und die iuris praecepta Ulpians

Ulrich Manthe

Seiten 1-26

II. Democracy and Individual Rights in Athens

David Cohen

Seiten 27-44

III. Der nomos moicheias - Das athenische Gesetz über den Ehebruch

Winfried Schmitz

Seiten 45-140

Der Zivilprozeß des frühen Prinzipats in den Provinzen

Karl Hackl

Seiten 141-159

V. Vadimonium to Rome (and Elsewhere)

Alan Rodger

Seiten 160-196

VI. Die Konvaleszenz der Verfügung eines Nichtberechtigten

Andreas Wacke

Seiten 197-232

Beobachtungen zum sog. ,pignus Gordianum‘

Dietmar Schanbacher

Seiten 233-271

VIII. Gattungskauf und Lieferungskauf im römischen Recht

Wolfgang Emst

Seiten 272-344

IX. Vinnius and the Anglo-American Legal World:

Michael H. Hoeflich

Seiten 345-368

Miszellen

Eine nicht alltägliche Freilassung

Thomas Rüfner

Seiten 369-377

Versprochene Töchter? Noch einmal zur Ehefrau als Erbtochter im Gesetz von Gortyn

Stefan Link

Seiten 378-391

Neues zu den römischen Stadtgesetzen

Hartmut Galsterer

Seiten 392-401

Das Verlassen von Liegenschaften

Hans Ankum

Seiten 402-422

Eine übersehene Stellungnahme des Trebatius zum Eigentumserwerb am partus ancillae furtivae

Andrik Abramenko

Seiten 423-434

Papinian, D. 21. 2. 64 pr.-3

Volker Marcus Hackel

Seiten 435-448

Drei Digestenstellen

Josef Delz

Seiten 449-450

Literatur

Anzeigen

Seiten 572-635

Römisches Recht in slavischen Sprachen

Kaja Harter-Uibopuu

Seiten 635-645

Weitere Eingänge

Seiten 646-654

Literatur: Besprechungen

Henri van Effenterre et François Ruzé, ΝΟΜΙΜΑ I/II, Recueil d'inscriptions politiques et juridiques de l'archaïsme grec

Sima Avramovic

Seiten 451-456

Inschriftliche Gesetzestexte der frühen griechischen Polis. Aus dem Nachlaß von Reinhard Koerner herausgegeben von Klaus Hallof

Karl-Joachim Hölkeskamp

Seiten 456-461

Stefan Link, Das griechische Kreta

Alberto Maffi

Seiten 461-471

Ernst Baltrusch, Symmachie und Spondai

Karl-Heinz Ziegler

Seiten 471-477

David Cohen, Law, sexuality, and society

Gerhard Thür

Seiten 477-480

David Cohen, Law, violence, and community in classical Athens

Gerhard Thür

Seiten 481-482

P. W. Pestman, The Archive of the Theban Choachytes

Hans-Albert Rupprecht

Seiten 482-487

Catherine Virlouvet, Tessera frumentaria

A. J. Boudewijn Sirks

Seiten 487-491

Reinhard Selinger, Die Religionspolitik des Kaisers Decius

Bruno Bleckmann

Seiten 491-495

Gian Gualberto Archi, L'„Epitome Gai“. Studio sul tardo diritto romano in Occidente, con una nota di Lettura di C. A. Cannata.

Friederike Bauer-Gerland

Seiten 495-501

Antonio dos Santos Justo, A ,Fictio Iuris‘ no Direito Romano (,Actio ficticia‘)

Gunter Wesener

Seiten 501-503

Hugo Michael Lenz, Privilegia fisci

Felice Mercogliano

Seiten 504-506

Aldo Petrucci, Mensam exercere

Alfons Bürge

Seiten 506-515

Jens-Uwe Krause, Witwen und Waisen im römischen Reich, Bde. I - IV

Theo Mayer-Maly

Seiten 515-520

Leonard Viktor Rutgers, The Jews in Late Ancient Rome

Regina Barlovits

Seiten 520-525

Giovanna Nicolaj, Cultura e Prassi di Notai Preirneriani

Frank Theisen

Seiten 525-528

Edward Szymoszek, Iudex w literaturze procesowej XII-XIII wieku

Wieslaw Litewski

Seiten 528-540

Rudolf Meyer, Bona fides und lex mercatoria in der europäischen Rechtstradition

Martin Pennitz

Seiten 540-543

Mathias Reimann, Historische Schule und Common Law

Reinhard Zimmermann

Seiten 543-548

Die römische Feldmeßkunst, Interdisziplinäre Beiträge zu ihrer Bedeutung für die Zivilisationsgeschichte Roms, herausgegeben von Okko Behrends und Luigi Capogrossi Colognesi

Fritz Sturm

Seiten 548-555

Gerrit Walther, Niebuhrs Forschung

Heinz Bellen

Seiten 555-561

Gerhard Luf und Werner Ogris (Hrsg.), Der Kampf ums Recht. Forschungsband aus Anlaß des 100. Todestages von Rudolf von Jhering

Okko Behrends

Seiten 561-572

Chronik

Bericht über den 31. Deutschen Rechtshistorikertag Wien, 24.-28. September 1996

Hans-Dieter Spengler

Seiten 655-662

Verleihung des „III Premio romanistico internazionale Gérard Boulvert“ an Ingo Reichard

Seiten 662-670

Vierter Internationaler Romanistischer Preis „Gérard Boulvert“ (Ausschreibung)

Seiten 671-671

Mitteilungen

Lernen aus der Vergangenheit? Kapstädter Symposium zum Rechtsgeschichtsunterricht in Europa und im südlichen Afrika

Hartmut Wicke

Seiten 672-675

Zum Quellenverzeichnis

Seiten 676-676

Zum Tode Max Käsers

Seiten 676-676

Anhang

Quellenverzeichnis zu Band 114

Josef Menner

Seiten 677-697

ZRG

Seiten 698-698